PolitikUkraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#1 Beitrag von klaupe » Mittwoch 19. März 2014, 20:57

FAZ.NET hat geschrieben:Die Ukraine beschloss am Mittwoch unterdessen die Einführung einer Visa-Pflicht für russische Staatsbürger. Das Außenministerium sei beauftragt worden, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, äußerte der Chef des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, Andrej Parubi.
Richtig so!
Das macht zwar die grüne Grenze nicht dicht, aber gibt eine rechtliche Handhabe, die Banditen ohne Visum erst einmal ganz legal festzusetzen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#2 Beitrag von klaupe » Mittwoch 19. März 2014, 21:26

Ist das die "Grüne Grenze" der Ukraine?
Bild

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 304
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#3 Beitrag von retlaw » Mittwoch 19. März 2014, 23:37

klaupe hat geschrieben:
FAZ.NET hat geschrieben:Die Ukraine beschloss am Mittwoch unterdessen die Einführung einer Visa-Pflicht für russische Staatsbürger. Das Außenministerium sei beauftragt worden, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, äußerte der Chef des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, Andrej Parubi.
Richtig so!
Das macht zwar die grüne Grenze nicht dicht, aber gibt eine rechtliche Handhabe, die Banditen ohne Visum erst einmal ganz legal festzusetzen.
Hi,hi, hi... wer soll sie denne festsetzen?? Die einen Banditen die anderen??? Wunschdenken....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
marike
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:02
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1715x965
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#4 Beitrag von marike » Donnerstag 20. März 2014, 00:04

Zwei Herzen schlagen da in meiner Brust. Als Reaktion auf den "Länderklau" ist das sehr zu verstehen. Das "Gesocks" findet immer Wege sowas zu umgehen. Ein paar Rubel hier und da und schon ist das Visum gebongt. Korruption verschwindet nicht über Nacht.
Aber es gibt doch so viele verwandschaftlichen, familiäre Kontakte. Sie konnten sich sehen, wann immer sie wollten. Ich hoffe da gibt es Lösungen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#5 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 06:02

marike hat geschrieben:Das "Gesocks" findet immer Wege sowas zu umgehen. Ein paar Rubel hier und da und schon ist das Visum gebongt. Korruption verschwindet nicht über Nacht.
Das ist logisch. Aber es hat auch einen Vorteil: Wenn irgendwelche Provokateure erwischt werden, die sich ohne Visum einschleichen, dann hat man auf jeden Fall ein Vergehen, für das man sie festsetzen oder strafrechtlich belangen kann. Bisher waren sie legal im Land und konnten ungehindert ein- und ausreisen.
Falls Wieder mal Herr Putin einen Bus voll "Heimatschutzkämpfer" schicken will, müssen die auch vorher zum Konsulat.
Wie man es auch nimmt, entweder kontrolliert und legal mit Visum oder mit Rubelchen gekauft, es kostet mehr Mühe und Geld und der legale Grenzverkehr wird sicherlich etwas übersichtlicher, weil weniger kommen. Dadurch kann man etwas intensiver kontrollieren.
Aber es gibt doch so viele verwandschaftlichen, familiäre Kontakte. Sie konnten sich sehen, wann immer sie wollten. Ich hoffe da gibt es Lösungen.
Ich bin kein Fan für Visa, aber in der aktuellen Situation immerhin besser, als die Grenze komplett dicht machen. Auch Verwandtschaftsbesuche macht man nicht täglich, eher der kleine Grenzverkehr zum Einkaufen, Schmuggeln, Tanken wird ausgebremst.
Sicherlich wird auch Russland von den Ukrainern ein Visum sehen wollen, wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob bisher für Ukrainer Visafreiheit war.
Sobald normale Beziehungen bestehen, sind die Visavorschriften schnell wieder gekippt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#6 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 20. März 2014, 09:51

klaupe hat geschrieben:Sicherlich wird auch Russland von den Ukrainern ein Visum sehen wollen, wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob bisher für Ukrainer Visafreiheit war.
Das war "Schengen ost", problemlos
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#7 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 11:25

Wassermann3000 hat geschrieben:Das war "Schengen ost", problemlos
Ich kann mir im Moment nicht (logisch) vorstellen, dass Ukrainer einen ausgeprägten Drang nach Russland haben mal abgesehen von Geschäftsbeziehungen und humanitären Aktionen. Die Ukraine-Russen werden da sicherlich eher getroffen, aber letztendlich wäre die Einführung einer Visapflicht nach Russland auch keine Entscheidung, die man direkt der Ukraine anlasten kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#8 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 20. März 2014, 11:38

klaupe hat geschrieben:Ich kann mir im Moment nicht (logisch) vorstellen, dass Ukrainer einen ausgeprägten Drang nach Russland haben mal abgesehen von Geschäftsbeziehungen und humanitären Aktionen. ...
Nicht alles ist politisch und viele Familien/persönliche Beziehungen gehen wechselseitig über die Grenze hinweg.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#9 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 12:00

Wassermann3000 hat geschrieben:Nicht alles ist politisch und viele Familien/persönliche Beziehungen gehen wechselseitig über die Grenze hinweg.
Nach meinem ganz persönlichen Eindruck und der ist keinesfalls repräsentativ, sind es ja meistens Sprach-Russen, die intensivere Kontakte über die Grenze hinweg haben.
Bei den "echten" Ukrainern habe ich eher den Eindruck, dass sie eine relativ große Distanz haben. Das beginnt schon mit einer sehr kritischen Betrachtung der Russischsprachigen und steigert sich erheblich über die Grenze hinweg.
Die tragische Geschichte, insbesondere Holdomor und Verschleppungen hat haltbare Spuren hinterlassen.

Aber es bleibt ja erst einmal abzuwarten, ob Russland auch Visa von den Ukrainern sehen will, sozusagen als Revanche. Taktisch wäre es sicherlich unklug, aber in Putins Gehirn gibt es ein paar Windungen, die anders gebogen sind.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#10 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 20. März 2014, 13:12

"Sprach-Russen", "echte Ukrainer". Wieviel Klassen gibt es bei Dir? Ich kenne viele, die sowohl Ukrainer und Russen als Eltern haben, die Sprache selbst ist auch nicht zwingend ein Indiz dafür, welcher Gruppe Du wen zuordnen kannst.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#11 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 20. März 2014, 13:27

Wassermann3000 hat geschrieben:"Sprach-Russen", "echte Ukrainer". Wieviel Klassen gibt es bei Dir? .....
Dieses unselige Auseinanderdividieren der UKRAINER nach Sprachen nach Putinscher Arzt kotzt mich auch schon die ganze Zeit an. Wir sollten dem nicht noch Vorschub leisten - ich frage mich, ob klaupe damit etwas bestimmtes bezweckt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#12 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 20. März 2014, 13:39

Ukrainer ist, wer sich mit seinem Heimatland verbunden fühlt und für seine Heimat einsteht. Ob er gelb oder schwarz ist, bayrisch oder ukrainisch als Muttersprache hat, in Kiev oder New York geboren ist, ist zweitrangig.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#13 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 20. März 2014, 13:45

letzte Meldung:

Ukrainischer Regierungschef lehnt Visapflicht ab
Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk hat eine Visapflicht für russische Staatsbürger zunächst abgelehnt. Dieser Schritt müsse sehr genau geprüft werden, "denn an der Beibehaltung des visafreien Verkehrs ist eine große Zahl der Bürger in erster Linie im Süden und Osten des Landes interessiert", sagte Jazenjuk in Brüssel. Er widersprach damit Sicherheitsratschef Andrej Parubij, der am Vorabend die Einführung von Visa als Reaktion auf den umstrittenen Beitritt der Krim zu Russland angeordnet hatte. Etwa drei Millionen Ukrainer arbeiten im Nachbarland. Es bestehen zudem enge verwandtschaftliche Beziehungen.


Warum wird das kompliziert gesehen? Die Einreise von D nach Ukraine erfolgt durch Check des Reisepasses, Computerabgleich und Stempelabdruck (der rechtlich ein vereinfachtes Visum ist). Damit ist die Kontrolle gewährleistet und dennoch der private Reiseverkehr nicht behindert. Okay, etwa 45 Sekunden Verzögerung.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#14 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 15:42

Wassermann3000 hat geschrieben:"Sprach-Russen", "echte Ukrainer". Wieviel Klassen gibt es bei Dir? Ich kenne viele, die sowohl Ukrainer und Russen als Eltern haben, die Sprache selbst ist auch nicht zwingend ein Indiz dafür, welcher Gruppe Du wen zuordnen kannst.
Bisher gab es für mich nur Ukrainer, die hatten die Staatsbürgerschaft und die haben sie ja heute noch. Das die im Südosten etwas anderes gesprochen haben als im Westen, ist mir kaum aufgefallen, da ich in beide Sprachen nur ein paar Worte verstehe.
Ich habe die Politik der letzten Monate nicht gemacht, die die beiden auseinanderdividiert hat und die im Südosten sogar Russen nennt, als wären sie von einem anderen Stern und keine Ukrainer.
Wenn man nun der Entwicklung auf der Krim trauen darf und nicht nur für Putin-Propaganda hält, dann scheint es dort so, als wenn es 2 - 3 Völker gibt und die ziehen offenbar nicht alle an einem Strang.
Wie soll man die nun korrekt bezeichnen? A-Ukrainer, B-Ukrainer, C-Ukrainer vielleicht? Klassengesellschaft? Oder Donbasser und Galizier etc.? Vielleicht noch per DNA-Test nach Prozentzahl der nationalen Gene aufzuteilen?

Für jede politisch "korrekte" Definition, die die aktuell reale Lage widerspiegelt bin ich dankbar und erwarte passende Vorschläge.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#15 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 15:52

Wassermann3000 hat geschrieben:Ukrainer ist, wer sich mit seinem Heimatland verbunden fühlt und für seine Heimat einsteht. Ob er gelb oder schwarz ist, bayrisch oder ukrainisch als Muttersprache hat, in Kiev oder New York geboren ist, ist zweitrangig.
Diese Theorie ist wunderbar! Leider scheint es in letzter Zeit irgendwelche Störungen zu geben.

Es ist etwas schwer nachvollziehbar, das alle diese pro-putinschen Demonstranten und Sympathisanten alle von Russland importiert wurden.
Aber wenn es wirklich so ist, wäre eine Visa-Barriere schon sinnvoll, auch wenn viele die Barriere überspringen können.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klaupe
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine führt Visa-Pflicht für Russen ein

#16 Beitrag von klaupe » Donnerstag 20. März 2014, 15:59

Wassermann3000 hat geschrieben:Warum wird das kompliziert gesehen? .....Okay, etwa 45 Sekunden Verzögerung.
Wenn man unliebsame Besucher abhalten will, sollte man wohl eher die grüne Grenze überwachen.
Aber Ok, der Stempel (Sichtvermerk) ist sicherlich schon sinnvoll im Augenblick. Ist der Pass vollgestempelt, sollte man schon eine gute Erklärung parat haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag