Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine habe in die Forderung vom IWF über die Erhöhung der Gastarife nicht einzuwilligen – Wiktor Janukowytsch - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Ukraine habe in die Forderung vom IWF über die Erhöhung der Gastarife nicht einzuwilligen – Wiktor Janukowytsch - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 29. März 2012, 12:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 29. März /UKRINFORM/. Die Ukraine wird die Arbeit mit dem Internationalen Währungsfonds im Rahmen des aktuellen Programms stand-by fortsetzen, aber sie wird die Gastarife nicht erhöhen.



Davon hat der Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch im Interview für die Ausgabe Wall Street Journal bei der Beantwortung von Fragen über die Beziehungen von Kiew mit dem IWF und über die Nachrichten in den Medien über die mögliche Umstrukturierung der Schulden angekündigt.



"Was die Beziehungen mit dem Internationalen Währungsfonds angeht, basieren diese Beziehungen auf Partnerschaft und Transparenz. In der Tat erfüllen wir alle Anforderungen des Internationalen Währungsfonds, mit Ausnahme von Gastariferhöhung für die Verbraucher um 50 Prozent. Und wir können dieser Forderung nicht zustimmen, denn die Tarife, die wir derzeit haben, sind bereits hoch, wenn nicht die höchsten“, - resümierte Herr Janukowytsch.



Gleichzeitig äußerte er aber die Hoffnung, dass die Seiten "auf langfristige Perspektive eine Einigung erreichen werden".



"Wir werden weiterhin mit dem Programm stand-by arbeiten. Die Frage der Revision (der Tarife für Gas - Red.) ist nicht auf der Tagesordnung. Die Ukraine nimmt sehr ernst ihre externen Verpflichtungen, und zahlt und verwaltet alle ihre Schulden rechtzeitig", - betonte der Präsident der Ukraine.



Wiktor Janukowytsch bemerkte auch, dass die ukrainische Wirtschaft "stabil ist und eine Tendenz zum Wachstum demonstriert". "Im Jahr 2012 bleiben wir optimistisch im Bereich der Wirtschaft und der internen Situation in unserem Land. Der Optimismus ist das Schlüsselwort", - fasste er zusammen. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast