Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Ukraine habe die Gasentnahme aus den unterirdischen Speicheranlagen zu erhöhen, um Russland zu helfen – Jurij Bojko - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Ukraine habe die Gasentnahme aus den unterirdischen Speicheranlagen zu erhöhen, um Russland zu helfen – Jurij Bojko - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Mittwoch 8. Februar 2012, 14:15

UkrInform
Kiew, den 8. Februar /UKRINFORM/. Die Ukraine habe die Gasentnahme aus den unterirdischen Speicheranlagen zu erhöhen, um den russischen Partnern zu helfen und den entsprechenden Druck in der Gasleitung in Richtung des Westens sicherzustellen.
Davon hat der Minister für Energie und Kohle-Industrie der Ukraine Jurij Bojko vor dem Beginn der Sitzung des Ministerkabinetts angekündigt, - berichtet der UKRINFORM-Korrespondent.
"Wir lassen einfach zusätzlich das Gas aus den Speicheranlagen hinaus, um den entsprechenden Druck sicherzustellen, weil an der westlichen Grenze die Gaslieferungen aus Russland gesunken sind und dementsprechend erreicht es (das Gas) Europa nicht. (Es gibt auch Probleme in der Türkei und den anderen Ländern). Auf diese Art und Weise helfen wir unseren russischen Partnern bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen vor Europa", - sagte Herr Bojko.
Er betonte jedoch, dass die Ukraine das Gas aus den Speicheranlagen nicht verkauft.
Wie die Agentur bereits früher berichtete, hat am 3. Februar der Minister für Energie und Kohleindustrie der Ukraine Jurij Boiko angekündigt, dass der Gasdruck an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine von den nach dem technischen Vertrag festgelegten 490 Millionen Kubikmeter pro Tag bis auf 415 Mio. Kubikmeter pro Tag zurückging.
Seit dem Anfang des Februars haben die neun EU-Mitgliedstaaten über die Reduzierung der Gaslieferungen aus Russland erklärt. Der stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes von „Gazprom“ Olexandr Medwedew hat die Information bestritten, dass Russland die vertraglichen Gaslieferungen in die europäischen Länder reduziert hat, und er hat die Vermutung geäußert, dass das Gas für die europäischen Verbraucher die Ukraine entnehmen könnte. (H)
Herkunft: UkrInform: Die Ukraine habe die Gasentnahme aus den unterirdischen Speicheranlagen zu erhöhen, um Russland zu helfen – Jurij Bojko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag