Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine habe „klar und bewusst“ beschlossen, sich an Europa anzuschließen – ukrainischer Außenminister - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Ukraine habe „klar und bewusst“ beschlossen, sich an Europa anzuschließen – ukrainischer Außenminister - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Freitag 16. Dezember 2011, 22:15

UkrInform

Kiew, den 16. Dezember /UKRINFORM/. Die Ukraine habe „klar und bewusst“ beschlossen, sich an Europa anzuschließen, ungeachtet des Druckes, der durch „andere interessierten Seiten“ auf diesen Prozess ausgeübt wird. Das steht in einem am Donnerstag in deutscher Zeitung „Handelsblatt“ veröffentlichten Artikel des ukrainischen Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Konstjantyn Hryschtschenko geschrieben, berichtet UKRINFORM unter Berufung auf ukrainisches Außenministerium.



„Die Ukraine befinde sich in einer einzigartigen geopolitischen Lage. Indem wir eine Brücke zwischen Europa und Russland seien, so seien wir auch ein Garant für Frieden und Stabilität in der Welt. Wir legen großen Wert auf freundschaftliche Beziehungen mit allen unseren Nachbarländern. Aber wir haben „klar und bewusst“ beschlossen, sich an Europa anzuschließen, ungeachtet des Druckes, der durch „andere interessierten Seiten“ auf diesen Prozess ausgeübt wird“, - sei es im Artikel von ukrainischen Außenminister zu lesen.



Der Leiter des ukrainischen Außenamtes hob auch hervor, Europa könne es sich in der Atmosphäre einer globalen Instabilität sowie der komplizierten politischen Ereignisse nicht erlauben, sich von der Ukraine abzukehren.



Dabei, so Konstjantyn Hryschtschenko, brauche der EU-Integrationskurs der Ukraine eine Unterstützung seitens Deutschlands besonders stark. „Indem wir zusammenarbeiten, würden wir einen stabilen Fortschritt in unseren beiderseitigen Beziehungen, bei den Fragen einer sicheren Energieversorgung und sonstiger Reformen erreichen, was in der Zukunft eine Unterstützung der ukrainischen EU-Mitgliedschaft durch Deutschland möglich machen wird“, - fasste ukrainischer Außenminister zusammen. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste