Hilfe und RatVon der Ukraine aus ins Internet per Handy

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Chann
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#1 Beitrag von Chann » Donnerstag 2. Dezember 2010, 22:10

Hallo zusammen,

meine Verlobte und ich haben bisher immer geemailt. Kürzlich wurde ihr das Handy gemopst und da sie sowieso klagt, das emailen in den Internetcafes recht teuer sei, überlege ich mir, ihr ein internetfähiges Handy zu schicken. Die große Frage ist jetzt nur, ist es denn dann für sie möglich, zu erschwinglichen Preisen ins Internet zu kommen und evtl von ihrem Handy aus dann zu mailen ?
Als ich bei ihr war, hatte ich den Chip einer ukrainischen Telefongesellschaft genutzt(ein roter, mit weißer Schrift und einem ":)" hintendran:)..das ist auch die, die sie nutzt..geht das mit dieser Gesellschaft oder bräuchte sie etwas anderes ?

Der Hauptpunkt sind die Nutzungskosten..wenn das ganze teurer wäre wie ins Internetcafe zu gehen, lohnt es nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#2 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 2. Dezember 2010, 22:57

Guckst du hier ;) Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... , Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9569
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#3 Beitrag von Handrij » Donnerstag 2. Dezember 2010, 23:03

Die einzige UMTS Lizenz hat UTel.
Die Abdeckung kannst du hier einsehen. Keine Ahnung, wo deine Verlobte lebt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Die Marktführer MTS und Kyivstar sind Wiederverkäufer Zugängen zum UMTS-Netz. Ob es "teuer" ist kann ich nicht beurteilen, schau selbst.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Life hat dir ja schon Sonnenblume gepostet ...

Aber mal ehrlich, ein alter Rechner und eine Flatrate von UkrTelekom (60 Hrywnja/Monat) oder Voliakabel oder einem anderen Anbieter für um die 100 Hrywnja wird sie ja wohl auftreiben können. Hm und mailen im Internetcafe teuer???? Ehrlich gesagt klingt das seltsam ... du wirst ja wissen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Chann
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#4 Beitrag von Chann » Freitag 3. Dezember 2010, 02:01

Danke für die Antworten. Das Problem ist auch, das ich mich mit Handygeschichten nicht auskenne, hab gerade mal ein Kartenhandy, das ich 20 x benutzt habe vielleicht, von daher sagen mir all die links mit all ihren Abkürzungen gar nicht viel. Was müsste sie denn bezahlen für sagen wir mal 1 mail am Tag, wenn sie bei Life:) ist ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#5 Beitrag von Siggi » Freitag 3. Dezember 2010, 06:36

Chann hat geschrieben:Was müsste sie denn bezahlen für sagen wir mal 1 mail am Tag, wenn sie bei Life:) ist ?
Steht doch alles im Link zu Life! Dafür reicht das kleinste Paket mit 39 UAH, wenn ihr nicht gerade Massen von Fotos als Anlage verschickt. Also keine 4 Euro im Monat.

Das Versenden von Mail macht man am Besten nicht über Webmail, denn bei einigen Diensten empfängt man mehrere MB an Werbung bis man an der eigenen Postbox ist. Sparsam ist hier das Senden und Empfangen mit Outlook oder einem anderen Mail Client über POP/SMTP. Ein Smartphone kann natürlich auch direkt E Mails versenden, aber bietet natürlich nicht den Eingabekomfort eines PC. Es ist aber mit Abstand die günstigste Loesung (ab ca. 100 Euro neu).

Technische Laien sind i.a. überfordert beim Konfigurieren eines Mail Clients und beim Einrichten eines Handys als Modem für den Computer (das kann auch nicht jedes Handy, dann braucht es zusätzlich einen Surf Stick). Da solltet sie dann ggf. Hilfe in Anspruch nehmen.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Von der Ukraine aus ins Internet per Handy

#6 Beitrag von Awarija » Freitag 9. September 2011, 15:49

Hallo,
interessiert sicher weiter, deshalb hol ichs nochmal hoch:
Wie wärs einfach mit einem WLAN-fähigem Handy ?
Zumindest in Ballungsräumen kann man überall offene Netze nutzen und so völlig kostenlos online gehen.
Selbst erfolgreich praktiziert.
Grüße aus Berlin

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema