Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine kann auf die Atomenergie nicht verzichten – Wiktor Baloha - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Ukraine kann auf die Atomenergie nicht verzichten – Wiktor Baloha - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 18. April 2012, 12:16

UkrInform

Kiew, den 18. April /UKRINFORM/. Die Ukraine kann heutzutage auf die Kernenergie nicht verzichten, jedoch erfordern die Erfahrungen der Tschernobyl-Katastrophe und des Unfalls im japanischen Kernkraftwerk "Fukushima-1", sich sehr verantwortungsbewusst zu diesen Technologien zu verhalten.



Davon hat Wiktor Baloha, der Minister für Notfälle der Ukraine, auf der 45. jährlichen Konferenz des japanischen Atom-Industrieforums (JAIF) in Tokio angekündigt, - informiert der Pressedienst des Ministeriums für Notsituationen.



"Zu diesem Zeitpunkt kann die Ukraine auf die Nutzung der Kernenergie nicht verzichten. Zur gleichen Zeit erfordern die Lehren aus der Katastrophe von Tschernobyl und die jüngste Erfahrung aus „Fukushima-1“, sich sehr verantwortungsvoll zu solchen Technologien zu verhalten", - erklärte Herr Baloha.



Er sagte, dass nach dem Umfang der Stromerzeugung die ukrainischen Kernkraftwerke den achten Platz in der Welt besetzen. Die Strategie der Entwicklung von Brennstoff- und Energiekomplex der Ukraine sieht bis 2030 eine Unterstützung des Anteils der Stromerzeugung in den Kernkraftwerken auf dem Niveau von 50 Prozent vor.



Gleichzeitig bedankte sich der Leiter des ukrainischen Ministeriums für Notsituationen bei der internationalen Gemeinschaft, vor allem bei Japan, für die wissenschaftliche, technische, finanzielle und humanitäre Hilfe bei der Beseitigung der Folgen des Unfalls im Kernkraftwerk von Tschernobyl.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast