Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Ukraine kann die Gasgewinnung verdreifachen – der Leiter von „Cadogan“ - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 40 Mal
Ukraine

Die Ukraine kann die Gasgewinnung verdreifachen – der Leiter von „Cadogan“ - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Donnerstag 3. Mai 2012, 16:16

UkrInform
Kiew, den 3. Mai /UKRINFORM/. Die Gasgewinnung in der Ukraine kann bis zu 60 Mrd. м3 bis 2030 verdreifachen. Die Ukraine kann solche Vergrößerung der Gewinnung unter Mitwirkung der internationalen Erdöl- und Erdgasgesellschaften bekommen.
Darüber berichtete Bertrand Des Pallieres, Generaldirektor der Gesellschaft „Cadogan Petroleum Plc“, die das Interesse für die 14 ukrainischen Erdöl- und Erdgasfelder hat, teilen die ausländischen Massenmedien mit Berufung auf „Bloomberg“ mit.
"Die Ukraine ist eine Frucht, die niedrig hängt. Sie hat wohlbekannte Stromgebiete, die entsprechend nicht geleitet wurden und in die man ungenügend investierte“, - meint er.
Dabei bemerkt der Leiter von „Cadogan“, dass die Fachkräfte meinen, dass die Ukraine auf dem Gebiet der Gasgewinnung das riesige Potential in diesem Plan hat.
Wir werden daran erinnern, hat die Gasgewinnung im Jahr 2011 hat in der Ukraine 20 139,2 Mio. м3 gebildet. Im Jahr 2012, so der Minister für Energiewirtschaft Jurij Bojko, ist die Ukraine beabsichtigt, den Konsum des Gases bis zu 44-46 Mrd. м3  von 54 Mrd. im Jahr 2011 zu verringern. (A)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema