VermischtesUkraine: Kein Ende der Polizeigewalt

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11582
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2037 Mal
Ukraine

Ukraine: Kein Ende der Polizeigewalt

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 7. März 2013, 13:46

Brutale Polizeigewalt und rechtswidrige Verhaftungen: Die Menschenrechte werden in der Ukraine immer wieder mit Füßen getreten. Das neue Assoziierungsabkommen mit der EU steht deshalb auf der Kippe. Auch wenn Präsident Janukowitsch beim EU-Ukraine Gipfel Ende Februar beteuerte, alle Kriterien erfüllen zu wollen. Da bleibt einiges zu tun: Allein im Jahr 2012 hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte eine Rekordzahl von Beschwerden durch ukrainische Bürger verzeichnet. Nur in den seltensten Fällen konnte den Menschen geholfen werden - 95 Prozent der Urteile des Europäischen Gerichtshofs werden von der Ukraine ignoriert. So wie der Fall von Bogdan Sawitzkij. Unser Autor Roman Schell hat ihn und engagierte Juristen in der westukrainischen Stadt Ivano-Frankiwsk getroffen.
Die Dokumentation ist bei Arte nachzusehen: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag