PolitikUkraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9732
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1879 Mal
Ukraine

Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#1 Beitrag von Handrij » Montag 31. Juli 2017, 10:40

Gebetsmühlenhaft fordern die Vermittler in der Ostukraine eine Waffenruhe. Doch die wird nicht beachtet. Um das Kämpfen zu beenden, muss eine Konfliktpartei endlich einen mutigen Schritt tun - meint Christian F. Trippe.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#2 Beitrag von Dicker » Dienstag 1. August 2017, 19:05

Sehr geehrter Herr Trippe.

Also nach Ihrer Meinung sollte der Überfallene Demut zeigen und sich in dafür entschuldigen das es soweit gekommen ist ? Nun es ist doch so das von Seiten Russlands und der einzellnen Separatisten der Konflikt geschürrt wurde und jetzt soll Kiev gleichbleibend einer Kaputulation sich in sein Schicksal geben [smilie=dash2.gif] . Es ist klar das über kurz oder lang Gespräche geführt werden sollten , aber unter der Vorraussetzung das Wahlen wie in MInsk vereinbart und auch zugesichert worden sind. Ich will Sie sehen wen Verbrecher Ihr Haus stürmen und sagen das ist jetzt meins ! [smilie=fool.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#3 Beitrag von OhWeh » Dienstag 1. August 2017, 20:09

Dicker, der gute Herr wird dein Posting zu 99,999% nicht lesen.
Wer sich so beschränkt verhält bzw. sich in die Scheiße reitet, wird früher oder später mehr Demut zeigen müssen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#4 Beitrag von Dicker » Dienstag 1. August 2017, 21:21

Ja und wer ist es ? Sicher nicht die Ukraine die haben ja nicht den Konflikt im Donbass angefangen bzw die Krim anektiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#5 Beitrag von OhWeh » Dienstag 1. August 2017, 21:33

Warten wir mal paar Jahre ab, dann bricht für dich wieder ne Welt zusammen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    Windows 7 Internet Explorer
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Ukraine-Konflikt: Eine Geste der Versöhnung aus Kiew wäre kein Verzicht

#6 Beitrag von Malcolmix » Samstag 5. August 2017, 22:58

Eine große Geste fordern. Das klingt so wunderbar. Und herrlich wolkig. Was wird denn dann passieren? Die Herrschaften Saharchenko und Plotnitzki freuen sich darüber, daß ihre Regime der Bereicherung alimentiert werden. Ist das gemeint?

Aussagen wie die vom Kultusminister sind natürlich idiotisch. Keine Frage. Aber mal dezent gefragt: Da gibt's in anderen Ländern zum Teil noch idiotische Äußerungen. Wie war das noch mal in Russland? Gene von Putin an die Frauen verteilen? Kann man nicht einfach mal über Dummheit einzelner Politiker lachen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema