Allgemeines DiskussionsforumUkraine zur EU oder RUssland ???

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2197
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1788 Mal
Danksagung erhalten: 1402 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#101 Beitrag von mbert » Freitag 13. Dezember 2013, 10:11

taptap hat geschrieben: Jetzt weiß ich, woher ich deinen Nick kenne.

Der hier ist von dir:
[...]
Es ist schon ein ziemlich starkes Stück, hier ohne Erlaubnis des Autors einen Beitrag aus einem fremden Forum gekürzt und aus dem Zusammenhang gerissen einzustellen. Der von Dir zitierte Beitrag war übrigens eine Parodie auf einen bis auf drei Worte identisch formulierten anderen Beitrag mit genau entgegengesetzter Aussage, was hier natürlich niemand sonst wissen kann (das war mir auch eine Meldung wert).

Nun, bewusst sinnentstellendes Zitieren ist ja genau, was man generell oft bei Foren-Trolls antrifft. Ich kann nur an alle appellieren, diesen hier nicht weiter zu füttern.

Sent from my Q10 using Tapatalk 2
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#102 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Freitag 13. Dezember 2013, 10:48

Ich glaube mbert hat recht. Du reibst Dich an einem Troll auf.
Nur Münchhausen konnte sich am Zopf aus dem Morast ziehen.
Die Ukraine steckt im Moor fest und braucht jetzt die helfende Leiter auf die sie sich ziehen kann um wieder auf die Beine zu kommen.
Wie Kooperation mit den Moskowitern aussieht, ist im Artikel zu den Trägerraketen beschrieben.

Taptap ist ins Moor getappert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#103 Beitrag von taptap » Samstag 14. Dezember 2013, 13:40

mbert hat geschrieben:Nun, bewusst sinnentstellendes Zitieren ist ja genau, was man generell oft bei Foren-Trolls antrifft. Ich kann nur an alle appellieren, diesen hier nicht weiter zu füttern.
Das ist jetzt aber eine Unterstellung! NONO

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#104 Beitrag von taptap » Samstag 14. Dezember 2013, 13:47

Sonnenblume hat geschrieben:Es ist also politische Agitation, den jungen Leuten Hoffnung für die Zukunft durch den EU-Beitritt zu vermitteln -aha.
Hoffnung auf einen Beitritt in eine politische Union, ist Agitation.
Du kannst die Leute nicht Richtung EU schieben und behaupten "es handle sich um ihre eigene Entscheidung".
Wenn man den Menschen das Blaue vom Himmel verspricht, dann wären sie auch für einen Zusammenschluss mit China bereit.
Sonnenblume hat geschrieben:Mir scheint eher, die Frau will selbst nicht, dass die Ukraine "auch noch" an ihren Futtertrog kommt.
Ich würde es begrüßen, wenn manche einfach in ihrem Häuschen mit dem Zäunchen drum rum sitzen bleiben würden und sich nicht anmaßen würden, ukrainischen Jugendlichen was beibringen zu können.
Du würdest denen also erzählen, dass sich alles zu Besseren wendet, sobald die in der EU sind?
Leidest du unter Realitätsverlust, oder willst du hier und jetzt agitieren?
Sonnenblume hat geschrieben:Das ist jetzt nicht dein ernst? Wer hat die Ukraine so ruiniert, dass die Regierung nicht aus noch ein weiß und wie ein Bäumchen im Sturm schwankt?
Jemand hat damals für Unabhängigkeit gestimmt und die gesammte wirtschaftliche Infrstruktur ignoriert.
Selber Schuld.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#105 Beitrag von Sirius » Samstag 14. Dezember 2013, 14:45

galizier hat geschrieben:Ich glaube mbert hat recht. Du reibst Dich an einem Troll auf.
Nur Münchhausen konnte sich am Zopf aus dem Morast ziehen.
Die Ukraine steckt im Moor fest und braucht jetzt die helfende Leiter auf die sie sich ziehen kann um wieder auf die Beine zu kommen.
Wie Kooperation mit den Moskowitern aussieht, ist im Artikel zu den Trägerraketen beschrieben.

Taptap ist ins Moor getappert.
wenn taptap ein Troll ist, dann bist du es mind. genauso und dann noch viel aggressiver, scheinbar mit deinem Leben unzufrieden, ah ja, willst ja unbedingt in die EU.
Sonnenblume hat geschrieben:Das ist jetzt nicht dein ernst? Wer hat die Ukraine so ruiniert, dass die Regierung nicht aus noch ein weiß und wie ein Bäumchen im Sturm schwankt?
anscheinend schlechtes Gedächtnis. 2009 hatte man Russen enorm geschadet und die Quittung dafür bekommen.
Kannst Dich bei Juschtschenko und Timoschenko bedanken, wie gesagt, man hätte das Gas auch für 250$ haben können.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#106 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Samstag 14. Dezember 2013, 18:08

Zitat Sirius:...,scheinbar mit deinem Leben unzufrieden, ah ja, willst ja unbedingt in die EU.

Du liest schlecht. ich bin aber schon drin in der EU.

haste untern Tisch gehockt?

was war denn 2009?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#107 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 01:34

galizier hat geschrieben:Zitat Sirius:...,scheinbar mit deinem Leben unzufrieden, ah ja, willst ja unbedingt in die EU.

Du liest schlecht. ich bin aber schon drin in der EU.

haste untern Tisch gehockt?

was war denn 2009?
Galizier, kannst du bitte auch wieder zu einem angemessenen Ton zurück finden? Wir wollen hier doch zur Sache diskutieren und nicht persönlich werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#108 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 01:41

Sirius hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Das ist jetzt nicht dein ernst? Wer hat die Ukraine so ruiniert, dass die Regierung nicht aus noch ein weiß und wie ein Bäumchen im Sturm schwankt?
anscheinend schlechtes Gedächtnis. 2009 hatte man Russen enorm geschadet und die Quittung dafür bekommen.
Kannst Dich bei Juschtschenko und Timoschenko bedanken, wie gesagt, man hätte das Gas auch für 250$ haben können.
Ich weiß genau was du meinst, aber mir gefällt dein Ton ganz und gar nicht. Kannst du bitte deine Meinung konkret ausführen, dass sie alle nachvollziehen können und kannst du bitte aufhören, hier Beleidigungen zu posten? Denkst du wirklich, das bringt jemanden dazu, über eventuelle Argumente nachzudenken? Ich finde es schade, dass der Ton hier so abrutscht. Vielleicht können wir alle mal kurz in uns gehen, tief durchatmen und daran denken, dass wir hier diskutieren, weil wir für die Ukrainer das Beste wollen. Dazu muss man sich nicht bekriegen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#109 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 01:45

taptap hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Es ist also politische Agitation, den jungen Leuten Hoffnung für die Zukunft durch den EU-Beitritt zu vermitteln -aha.
Hoffnung auf einen Beitritt in eine politische Union, ist Agitation.
Du kannst die Leute nicht Richtung EU schieben und behaupten "es handle sich um ihre eigene Entscheidung".
Wenn man den Menschen das Blaue vom Himmel verspricht, dann wären sie auch für einen Zusammenschluss mit China bereit.
Sonnenblume hat geschrieben:Mir scheint eher, die Frau will selbst nicht, dass die Ukraine "auch noch" an ihren Futtertrog kommt.
Ich würde es begrüßen, wenn manche einfach in ihrem Häuschen mit dem Zäunchen drum rum sitzen bleiben würden und sich nicht anmaßen würden, ukrainischen Jugendlichen was beibringen zu können.
Du würdest denen also erzählen, dass sich alles zu Besseren wendet, sobald die in der EU sind?
Leidest du unter Realitätsverlust, oder willst du hier und jetzt agitieren?
Kann es sein, dass du die Ukrainer für ziemlich bescheuert hälst? Und ich würde dich bitten, ein Mindestmaß an Anstand hier zu wahren!
taptap hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Das ist jetzt nicht dein ernst? Wer hat die Ukraine so ruiniert, dass die Regierung nicht aus noch ein weiß und wie ein Bäumchen im Sturm schwankt?
Jemand hat damals für Unabhängigkeit gestimmt und die gesammte wirtschaftliche Infrstruktur ignoriert.
Selber Schuld.
Jetzt bleibt mir echt die Luft weg bei soviel Bosheit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#110 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 01:48

taptap hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Es ist schon ein ziemlich starkes Stück, hier ohne Erlaubnis des Autors einen Beitrag aus einem fremden Forum gekürzt und aus dem Zusammenhang gerissen einzustellen. Der von Dir zitierte Beitrag war übrigens eine Parodie auf einen bis auf drei Worte identisch formulierten anderen Beitrag mit genau entgegengesetzter Aussage, was hier natürlich niemand sonst wissen kann (das war mir auch eine Meldung wert).

Nun, bewusst sinnentstellendes Zitieren ist ja genau, was man generell oft bei Foren-Trolls antrifft. Ich kann nur an alle appellieren, diesen hier nicht weiter zu füttern.
Das ist jetzt aber eine Unterstellung! NONO
Wieso ist das eine Unterstellung? Für mich sieht das ziemlich eindeutig aus und ich finde es, gelinde gesagt, unerhört.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#111 Beitrag von Sirius » Sonntag 15. Dezember 2013, 22:48

jetzt waren auch McCain und Brok auf dem Maidan, widerlich! Es soll bitte keiner glauben, es geht um die freie Entscheidung der Ukraine x(

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2197
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1788 Mal
Danksagung erhalten: 1402 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#112 Beitrag von mbert » Sonntag 15. Dezember 2013, 23:16

Sirius hat geschrieben:jetzt waren auch McCain und Brok auf dem Maidan, widerlich! Es soll bitte keiner glauben, es geht um die freie Entscheidung der Ukraine x(
Ich glaube, die Entscheidung, wohin die Ukraine geht, wird ohne Deine Hilfe gefunden. Wenn Du Dich mit den Menschen auf den Demonstrationen unterhältst, wirst Du vielleicht eine Idee bekommen, was die Menschen wirklich wollen - ob Dir das passt oder nicht.

Egal wie es ausgeht: natürlich werden die üblichen Verdächtigen diese Massenbewegung mit den üblichen Scheinargumenten madig zu reden versuchen.

Es ist ja auch wirklich unerhört, dass da einfach ein paar hundertausend Leute sich erdreisten etwas anderes zu wollen, als was Du in Deinem Sessel so für richtig erachtest LULKA
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#113 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 23:24

mbert hat geschrieben:
Sirius hat geschrieben:jetzt waren auch McCain und Brok auf dem Maidan, widerlich! Es soll bitte keiner glauben, es geht um die freie Entscheidung der Ukraine x(
Ich glaube, die Entscheidung, wohin die Ukraine geht, wird ohne Deine Hilfe gefunden. Wenn Du Dich mit den Menschen auf den Demonstrationen unterhältst, wirst Du vielleicht eine Idee bekommen, was die Menschen wirklich wollen - ob Dir das passt oder nicht.

Egal wie es ausgeht: natürlich werden die üblichen Verdächtigen diese Massenbewegung mit den üblichen Scheinargumenten madig zu reden versuchen.

Es ist ja auch wirklich unerhört, dass da einfach ein paar hundertausend Leute sich erdreisten etwas anderes zu wollen, als was Du in Deinem Sessel so für richtig erachtest LULKA
Mbert, da hast du zweifellos recht, aber einen Dienst erweisen sie den Demonstranten damit nicht. Ich finde, die hätten genauso bleiben sollen wo sie waren , wie Westerwelle.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2197
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1788 Mal
Danksagung erhalten: 1402 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#114 Beitrag von mbert » Sonntag 15. Dezember 2013, 23:30

Sonnenblume hat geschrieben:Mbert, da hast du zweifellos recht, aber einen Dienst erweisen sie den Demonstranten damit nicht. Ich finde, die hätten genauso bleiben sollen wo sie waren , wie Westerwelle.
Die können doch eh keinen daran hindern, sie dort zu "besuchen". Und letztlich sind sie natürlich dankbar für jeden, der sich auf ihre Seite stellt.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#115 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 15. Dezember 2013, 23:39

mbert hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Mbert, da hast du zweifellos recht, aber einen Dienst erweisen sie den Demonstranten damit nicht. Ich finde, die hätten genauso bleiben sollen wo sie waren , wie Westerwelle.
Die können doch eh keinen daran hindern, sie dort zu "besuchen". Und letztlich sind sie natürlich dankbar für jeden, der sich auf ihre Seite stellt.
Wahrscheinlich sehe ich das zu verbissen. Mich würden zum Beispiel auch die übergroßen Bilder von Frau Timoschenko an der Tanne sehr stören und ihre Tochter auf der Bühne erst recht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2197
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1788 Mal
Danksagung erhalten: 1402 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#116 Beitrag von mbert » Sonntag 15. Dezember 2013, 23:48

Ich habe noch sehr klar das Bild vor Augen, wo die Studenten in Lviv без політиків skandierten, als ein Swoboda-Politiker auf die Bühne kam und ihnen etwas erzählen wollte :)
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#117 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 16. Dezember 2013, 00:37

Sonnenblume hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Mbert, da hast du zweifellos recht, aber einen Dienst erweisen sie den Demonstranten damit nicht. Ich finde, die hätten genauso bleiben sollen wo sie waren , wie Westerwelle.
Die können doch eh keinen daran hindern, sie dort zu "besuchen". Und letztlich sind sie natürlich dankbar für jeden, der sich auf ihre Seite stellt.
Wahrscheinlich sehe ich das zu verbissen. Mich würden zum Beispiel auch die übergroßen Bilder von Frau Timoschenko an der Tanne sehr stören und ihre Tochter auf der Bühne erst recht.
Sonnenblume, Du bist hier wie ich. Ich finde es gut, dass diese ideelle Unterstützung stattfindet. Die Leute brauchen Symbole und wir wissen beide, dass es gerade in Amerika und in Deutschland mächtige Diaspora gibt.
Da kann man denken was man will in unserem Abstand, egal wie nahe wir dran wohnen, JT ist nun mal so ein Symbol, wenn auch der Glanz verblasst.

Ich war heute abend noch einmal auf dem hiesigen Maidan. Stimmung super. Da lud mich der Stab zu einem Gespräch ein. Landwirte, kleine und mittlere sprachen von Ängsten und Sorgen. Hier können wir aus unserem Osterlebnissen helfen. EU - Demokratie - die Fragen nahmen kein Ende. Natürlich habe ich alles rosarot geschildert und auch gesagt, dass niemand etwas geschenkt bekommt. Arbeit steht vor dem Verdienst.
Ja wir wollen arbeiten, aber man muss uns arbeiten lassen. Dann folgten die Beispiele und wir konnten uns dazu austauschen. Nach zwei Stunden waren wir uns einig, dass es besser ist gemeinsam mit der EU "neue Straßen zu bauen" als mit Putin auf dem Panjewagen zu fahren, dem Schlaglöcher egal sind.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#118 Beitrag von Sirius » Montag 16. Dezember 2013, 01:48

mbert hat geschrieben:Es ist ja auch wirklich unerhört, dass da einfach ein paar hundertausend Leute sich erdreisten etwas anderes zu wollen, als was Du in Deinem Sessel so für richtig erachtest LULKA
traurig ist eigentlich, dass die EU hauptsächlich an sich denkt und nicht an die Ukraine bzw. soll Russland geschadet werden.
Das zeigen die Auftritte einiger Gäste auf dem Maidan und viele Kommentare. McCain ist wirklich die Krönung!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#119 Beitrag von taptap » Montag 16. Dezember 2013, 01:50

Sirius hat geschrieben:McCain ist wirklich die Krönung!

Ja, der McCain als Freiheitskämpfer.. :-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#120 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 16. Dezember 2013, 09:51

Sirius hat geschrieben:
mbert hat geschrieben:Es ist ja auch wirklich unerhört, dass da einfach ein paar hundertausend Leute sich erdreisten etwas anderes zu wollen, als was Du in Deinem Sessel so für richtig erachtest LULKA
traurig ist eigentlich, dass die EU hauptsächlich an sich denkt und nicht an die Ukraine bzw. soll Russland geschadet werden.
Das zeigen die Auftritte einiger Gäste auf dem Maidan und viele Kommentare. McCain ist wirklich die Krönung!
ich würde Dir empfehlen ein Forum für die Anbetung Russlands und Putins aufzumachen, dann brauchst Du Dich nicht mehr über proukrainische Auffassungen aufzuregen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

ukrainefan
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 12
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:04
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 320x568
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#121 Beitrag von ukrainefan » Montag 16. Dezember 2013, 12:31

Auch in anderen Foren erlebe ich immer wieder, dass der EU nur Eigeninteressen unterstellt werden. Aber selbst, wenn dem so waere, bin ich ueberzeugt, dass das ukrainische Volk enorm von dem Anschluss profitieren wuerde. Mit Hilfe der EU (Foerdermittel) koennte die oftmals veraltete Produktionstechnologie auf Vordermann gebracht werden, was die Effiziens enorm erhoehen wuerde, ausserdem wuerden die Qualitaetsstandards angepasst werden. Somit waeren die ukrainischen Produkte auch in Europa konkurrenzfaehig und es entstuenden Arbeitsplaetze.
Wer ernsthaft glaubt, dass Russland das genauso machen koennte und wuerde, ist in meinen Augen ein Traeumer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#122 Beitrag von taptap » Montag 16. Dezember 2013, 17:15

ukrainefan hat geschrieben:Auch in anderen Foren erlebe ich immer wieder, dass der EU nur Eigeninteressen unterstellt werden. Aber selbst, wenn dem so waere, bin ich ueberzeugt, dass das ukrainische Volk enorm von dem Anschluss profitieren wuerde. Mit Hilfe der EU (Foerdermittel) koennte die oftmals veraltete Produktionstechnologie auf Vordermann gebracht werden, was die Effiziens enorm erhoehen wuerde, ausserdem wuerden die Qualitaetsstandards angepasst werden. Somit waeren die ukrainischen Produkte auch in Europa konkurrenzfaehig und es entstuenden Arbeitsplaetze.
Wer ernsthaft glaubt, dass Russland das genauso machen koennte und wuerde, ist in meinen Augen ein Traeumer.

Schon wieder die Geschichte von Milch und Honig.
Wer soll das bezahlen?
Die EU wird innerhalb von 7-10 Jahren nur eine Milliarde Euro zur Verfügung stellen.(Von ca. 140 benötigten ROFL )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#123 Beitrag von taptap » Montag 16. Dezember 2013, 20:16

Sonnenblume hat geschrieben:Kann es sein, dass du die Ukrainer für ziemlich bescheuert hälst? Und ich würde dich bitten, ein Mindestmaß an Anstand hier zu wahren!
Nur die die einem auf russisch erklären wollen, sie seien keine Russen.
Sonnenblume hat geschrieben:Jetzt bleibt mir echt die Luft weg bei soviel Bosheit.
Bosheit findest auf dem Maidan.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5207
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2749 Mal

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#124 Beitrag von Sonnenblume » Montag 16. Dezember 2013, 20:40

taptap hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Kann es sein, dass du die Ukrainer für ziemlich bescheuert hälst? Und ich würde dich bitten, ein Mindestmaß an Anstand hier zu wahren!
Nur die die einem auf russisch erklären wollen, sie seien keine Russen.
Sonnenblume hat geschrieben:Jetzt bleibt mir echt die Luft weg bei soviel Bosheit.
Bosheit findest auf dem Maidan.
Dann sind die Sorben also auch keine deutschen Staatsbürger?
Ach ja, warst du auf dem Maidan? Sogar die Demonstranten, die von der Demo für Janukowitsch kamen, bekamen ein herzliches Willkommen und wurden bewirtet. Und man hat sie auch mit Plakaten gebeten, doch auch mal zu lachen. :)
Was hälst du eigentlich für legitim als Möglichkeit, seinen Missfallen mit der Regierungspolitik auszudrücken? Und erzähl mir jetzt nichts von "Janukowitsch wurde demokratisch gewählt"! Das wurde H... auch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

taptap
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine zur EU oder RUssland ???

#125 Beitrag von taptap » Montag 16. Dezember 2013, 20:51

Sonnenblume hat geschrieben:Dann sind die Sorben also auch keine deutschen Staatsbürger?
Deutscher Staatsbürger kann auch ein Türke, oder ein Russe sein, wird er dadurch zum Deutschen?
Oder wird ein Deutscher mit russischer Staatsbürgerschaft zum Russen?
Sonnenblume hat geschrieben:Ach ja, warst du auf dem Maidan? Sogar die Demonstranten, die von der Demo für Janukowitsch kamen, bekamen ein herzliches Willkommen und wurden bewirtet. Und man hat sie auch mit Plakaten gebeten, doch auch mal zu lachen. :)
Solange die sich nicht die Köpfe einschlagen.
Sonnenblume hat geschrieben:Was hälst du eigentlich für legitim als Möglichkeit, seinen Missfallen mit der Regierungspolitik auszudrücken?
Statuen zerstören, ganz egal wem sie gewidmet sind, nicht.
Ausländische Politiker auf solchen Veranstaltungen noch weniger.
200.000, von denen ein Teil aufgrund von falschen Erwartungen gegenüber der EU dort ist, ein anderer Teil wurde ganz läppsch gekauft und ein anderer, bestehend aus westlichen Staatsbürgern, um die Russen so richtig anzupissen.

Und Klitschko würde ich gerne fragen, wer ihm darum gebeten hat in die Politik einzusteigen.
Ich habe da einen großen Verdacht auf die deutschen Konsorten.
Sonnenblume hat geschrieben:Und erzähl mir jetzt nichts von "Janukowitsch wurde demokratisch gewählt"! Das wurde H... auch.
Wie kommst du jetzt verdammt noch mal auf Hitler?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema