Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUkraine: Russland lasse den Abbruch von „Charkiv Vereinbarungen“ - meldet der Botschaftsrat an der Botschaft der Russischen Föderation - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukraine: Russland lasse den Abbruch von „Charkiv Vereinbarungen“ - meldet der Botschaftsrat an der Botschaft der Russischen Föderation - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Donnerstag 8. September 2011, 12:01

UkrInform
Kiew, den 8. September /Ukrinform/. Die Aufhebung von der ukrainischen Seite des laufenden Liefervertrages des russischen Gases könne zum Abbruch von "Charkiv Vereinbarungen" bringen. Solche Meinung wurde vom Leiter der Wirtschaftspolitikgruppe der russischen Botschaft in der Ukraine Aleksej Urin während des bei Gorshenin-Institut  aufgezogenen Rundtisches „Sind Ukraine und Russland am Rande des neuen Gaskonflikts?“ erklärt.
Ihm zufolge, sei Russland bereit für Rechtsstreite im Falle der Klage von der Ukraine gegen „Gazprom“ in die internationale Arbitrage. „Aber ich bezweifle sehr, dass dieser Schritt für die Ukraine Lieferbedingungen des  russischen Gases zu verbessern ermöglicht.“
„Falls die Ukraine einseitig von den Bedingungen des laufenden Vertrages durch die Aufhebung von „Naftogaz“ aufgeben versuche, sowie die Nachfolger dieses Unternehmens ihre Verpflichtungen erfüllen aufgeben, könne es „Charkiv Vereinbarungen“ zerstören. „Demzufolge werde der Rabatt in Höhe von US $ 100 pro 1 Tausend Kubikmeter Gas, die Ukraine im Gegenzug für eine Verlängerung der Schwarzmeer-Flotte Belegung auf der Krim gekriegt habe, in den Status der Staatsverschuldung der Ukraine umgesetzt. Das bedeutet, solle die Ukraine dem Russland Milliarden Dollar für zwei vergangenen Jahren zahlen. Ich hoffe, auf so etwas lasse niemand sich ein„ - erklärte Herr Urin.
Der unabhängige Energiesachverständiger Alexander Narbut hat während des Rundtisches gemeldet, sei der Rabatt in Höhe von US $ 100 pro 1 Tausend Kubikmeter Gas tatsächlich die latente Verbindlichkeiten der ukrainischen Steuerzahler vor „Gazprom“.
“ Laut „Charkiv Vereinbarungen“, werden US $ 100 pro 1 Tausend Kubikmeter Gas,bei der Lieferung 40 Milliarden Kubikmeter pro Jahr, in US $4000000000 die von der Regierung und Finanzministerium garantierten Verpflichtungen des ukrainischen Budgets. Für heute übersteige der Betrag der Schuld  US $ 6000000000“, - sagte der Experte.
Herkunft: UkrInform: Ukraine: Russland lasse den Abbruch von „Charkiv Vereinbarungen“ - meldet der Botschaftsrat an der Botschaft der Russischen Föderation

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Ukraine: Russland lasse den Abbruch von „Charkiv Vereinbarungen“ - meldet der Botschaftsrat an der Botschaft der Russischen Föderation - UI

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 8. September 2011, 16:41

Vielleicht sollte man mal den Wert der Immobilie "Schwarzmeerflotte " nachbewerten.
Ich glaube die Schließung dieses Eiterherdes in der ukrainischen Erde wird teurer als alles Gas.
Hart sein und Sewastopol schließen. Gaslager sind voll und in der ukrainischen Erde liegt viel Kohle.
Rohre dicht und Rußland platzt am Gas und am Ärger in Europa.
Es ist ich glaube auch an Europa in diesem Streit mitzuwirken. Das was RF hier anstellt ist reine Okkupation, die durch eine "fünfte Kolonne" unterstützt wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10293
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 1902 Mal
Ukraine

Re: Ukraine: Russland lasse den Abbruch von „Charkiv Vereinbarungen“ - meldet der Botschaftsrat an der Botschaft der Russischen Föderation - UI

#3 Beitrag von Handrij » Donnerstag 8. September 2011, 17:02

galizier hat geschrieben:Vielleicht sollte man mal den Wert der Immobilie "Schwarzmeerflotte " nachbewerten.
Ich glaube die Schließung dieses Eiterherdes in der ukrainischen Erde wird teurer als alles Gas.
Hart sein und Sewastopol schließen. Gaslager sind voll und in der ukrainischen Erde liegt viel Kohle.
Rohre dicht und Rußland platzt am Gas und am Ärger in Europa.
Es ist ich glaube auch an Europa in diesem Streit mitzuwirken. Das was RF hier anstellt ist reine Okkupation, die durch eine "fünfte Kolonne" unterstützt wird.
Naja, mal abgesehen davon, ob es wünschenswert ist Russland so vor den Kopf zu stoßen, bleibt der Ukraine nur ein kleines Zeitfenster, um überhaupt noch über die Gaspipelines nennenswerten Druck auszuüben. Ab November funktioniert der erste Strang von "Nord Stream" auf voller Leistung (27,5 Mrd. Kubikmeter) und in zwei-drei Jahren kommt der zweite Strang (insgesamt 55 Mrd. Kubikmeter) hinzu. Dies plus die Jamal-Pipeline (33 Mrd. Kubikmeter), die demnächst Gasprom in Weißrussland zu 100% gehören wird und in Polen zu 48% gehört, wird der Ukraine auch dieses Druckmittel nehmen. In Südosteuropa sitzen nicht die Hauptkunden für russische Gas ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • In der Tat lasse sich Russland von Faschismus und Neonazismus leiten – ukrainisches Außenministerium - UI
    von RSS-Bot-UI » Freitag 18. April 2014, 16:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    52 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Freitag 18. April 2014, 16:15
  • Poroschenko: „Ich lasse niemals ein Referendum über Donbass-Abspaltung zu“ - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Freitag 5. Juni 2015, 15:15 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    35 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Freitag 5. Juni 2015, 15:15
  • „STUMMER PROTEST“ - Protestaktion von Ukrainern und Freunden der Ukraine vor der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland - UN
    von RSS-Bot-UN » Dienstag 17. Juni 2014, 20:15 » in Ukraine-Nachrichten.de
    1 Antworten
    281 Zugriffe
    Letzter Beitrag von telzer
    Dienstag 17. Juni 2014, 22:06
  • Gab es 1935 Exekutionen von Banduristen/Kobzari in Charkiv?
    von Jensinski » Freitag 31. Januar 2014, 22:03 » in Hilfe und Rat
    2 Antworten
    683 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jensinski
    Samstag 1. Februar 2014, 00:42
  • Korruption an der Grenze bei Charkiv
    von Pedro » Mittwoch 12. Juni 2019, 15:42 » in Berichte und Reisetipps
    80 Antworten
    5787 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Mittwoch 14. August 2019, 14:30
  • Widerstand gegen Kahlschlag in Charkiv
    von Handrij » Montag 28. Juni 2010, 10:16 » in Politik
    0 Antworten
    204 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Montag 28. Juni 2010, 10:16
  • Live: Selo i Ludy (Balalaika Folk & Kolchoze Rock’n’Roll aus Charkiv / Ukraine) live in Berlin
    von Flast » Mittwoch 4. November 2015, 16:18 » in Termine
    0 Antworten
    611 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Flast
    Mittwoch 4. November 2015, 16:18
  • Selo i Ludy aus Charkiv / UA spontan heute in Berlin
    von Flast » Sonntag 31. Juli 2016, 19:11 » in Termine
    0 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Flast
    Sonntag 31. Juli 2016, 19:11
  • 18.06.17 Berlin: Selo i Ludy (Charkiv/UA) live Konzert
    von Flast » Montag 12. Juni 2017, 21:50 » in Termine
    0 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Flast
    Montag 12. Juni 2017, 21:50