Allgemeines DiskussionsforumUkraine schürft Furcht vor neuer Gaskrise

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Mormonlike
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Ukraine schürft Furcht vor neuer Gaskrise

#1 Beitrag von Mormonlike » Dienstag 12. August 2014, 06:35

So die Überschrift dieses Spiegelartikels bei Spiegel online:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Darin heißt es:
In Europa wächst die Sorge vor einer Gaskrise im kommenden Winter. Bereits am Freitag hatte der ukrainische Regierungschef Arsenij Jazenjuk gedroht, im Rahmen neuer Sanktionen gegen Moskau auch den Transit von russischem Gas in die EU komplett zu stoppen. Am Montag legte Kiew nach. Unter Umständen könnte man auch im Falle solcher Sanktionen weiter Gas in die EU durchleiten, teilte der ukrainische Staatskonzern Naftogaz mit. Aber nur unter der Bedingung, dass den Europäer das Gas bereits gehöre, wenn es über die russisch-ukrainische Grenze fließe.

Voraussetzung dafür wäre, dass sich Lieferverträge zwischen Gazprom und europäischen Abnehmern grundlegend ändern - zu Gunsten der Ukraine. Doch daran haben weder Gazprom noch die EU-Firmen Interesse. Entsprechend perfide ist es, dass Naftogaz es zur Bedingung dafür macht, dass die russischen Gaslieferungen nach Europa auch künftig sicher bleiben.
Ich denke, das ist kontraproduktiv. So motiviert man keine Freunde!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ukraine schürft Furcht vor neuer Gaskrise

#2 Beitrag von bohne_68 » Dienstag 12. August 2014, 09:03

Mormonlike hat geschrieben:So die Überschrift dieses Spiegelartikels bei Spiegel online:

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Darin heißt es:
In Europa wächst die Sorge vor einer Gaskrise im kommenden Winter. Bereits am Freitag hatte der ukrainische Regierungschef Arsenij Jazenjuk gedroht, im Rahmen neuer Sanktionen gegen Moskau auch den Transit von russischem Gas in die EU komplett zu stoppen. Am Montag legte Kiew nach. Unter Umständen könnte man auch im Falle solcher Sanktionen weiter Gas in die EU durchleiten, teilte der ukrainische Staatskonzern Naftogaz mit. Aber nur unter der Bedingung, dass den Europäer das Gas bereits gehöre, wenn es über die russisch-ukrainische Grenze fließe.

Voraussetzung dafür wäre, dass sich Lieferverträge zwischen Gazprom und europäischen Abnehmern grundlegend ändern - zu Gunsten der Ukraine. Doch daran haben weder Gazprom noch die EU-Firmen Interesse. Entsprechend perfide ist es, dass Naftogaz es zur Bedingung dafür macht, dass die russischen Gaslieferungen nach Europa auch künftig sicher bleiben.
Ich denke, das ist kontraproduktiv. So motiviert man keine Freunde!
Der Gedanke von Janzenjuk dahinter ist garnicht so schlecht. Auf dies Art und Weise könnte Russland die europ. Länder nicht mehr gegeneinandr ausspielen und die Ukraine nicht mehr beliefern. Ab September bezieht die Ukraine Gas aus Europa, welche zurückgeleitet wird ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
8
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Ukraine schürft Furcht vor neuer Gaskrise

#3 Beitrag von Wassermann3000 » Dienstag 12. August 2014, 10:35

Der Pipeline-Boykott-Gedanke ist - wie so vieles in diesen Tagen - zu kurz gedacht. Damit schadet sich die Ukraine nur selber.

Rußland hat verschiedene Pipelines zur Verfügung, die nicht voll ausgelastet sind. Bei einem Lieferstop durch die Ukraine wird eben auf den anderen Routen die Auslastung erhöht. Das hat höhere Lieferkosten für die Europäer zur Folge. Derzeit ist Rußland zu vielem entschlossen (siehe Importverbot für Lebensmittel) und die Bevölkerung trägt das erst einmal mit. Putin ist es recht gut gelungen, der Bevölkerung den Buhmann USA zu verkaufen.

Zieht sich die Zuspitzung der gegenseitigen Boykotte länger hin, dann gibt es ausreichend Alternativen. Spätestens im Winter muß geliefert werden, Rußland braucht die Einnahmen, Europa einen warmen Winter. Sind aber dann die Alternativen etabliert, gibt es keinen Grund, später wieder auf das veraltete und marode System in der Ukraine zurückzugreifen. Damit entfällt für die Ukraine eine weitere Einnahmequelle.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Flugzeuge über der Krim: Kiews Furcht hat Tausend Augen - RIA
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    58 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Die Furcht der Ukraine vor einem zweiten Transnistrien
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    172 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Furcht vor Zahlungsausfall drückt Ukraine-Bonds
    von Handrij » » in Wirtschaft
    3 Antworten
    488 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Malcolmix
  • Die Furcht vor der Konterrevolution der Oligarchen
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    305 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Geheimdienst bereit, Poroschenko zu verraten? Ferkel, Furcht und Flucht vor der Wahl
    von RSS-Bot-RS » » in Rossija Segodnja
    0 Antworten
    17 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RS
  • Luhansk im Sommer und Herbst 2014: Furcht und Ohnmacht
    von RSS-Bot-UV » » in Ukraine verstehen
    0 Antworten
    582 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UV