Stimme RusslandsUkraine: Schwere Zeiten für die orthodoxe Kirche - SR

Automatisch integrierte Meldungen des staatlichen russischen Radiosenders "Stimme Russlands" zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-SR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:17
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Russland

Ukraine: Schwere Zeiten für die orthodoxe Kirche - SR

#1 Beitrag von RSS-Bot-SR » Donnerstag 27. November 2014, 18:16

Es gibt ca. 50 Kirchen in der Ost-Ukraine, die teilweise oder komplett zerstört sind. Ein Dutzend sind von der autokephalen Kirche besetzt. Manchmal entführt man die Priester, um ein Lösegeld zu erpressen, sagt Priester Andrej Nowikow, der wegen Lebensgefahr aus der Ukraine fliehen musste. Seit dem Machtumsturz in Kiew haben die rechtsextremen Gruppierungen das Sagen, die die Rechte der Gläubigen massiv verletzen. In der russischen Assoziation der religiösen Freiheit spricht man von einem Völkermord an den Russen und der Ausrottung des orthodoxen Glaubens.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag