Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine und die Türkei haben die Freihandelszone zu bilden - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die Ukraine und die Türkei haben die Freihandelszone zu bilden - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Dienstag 24. April 2012, 11:16

UkrInform

Kiew, den 24. April /UKRINFORM/. Die Unterzeichnung der Freihandelszone zwischen der Ukraine und der Türkei würden das wirtschaftliche Zusammenwirken zwischen beiden Staaten wesentlich verbessern.


Das haben Wolodymyr Lytwyn, der ukrainische Parlamentssprecher, und Volkan Bozkir, der Vorsitzende des Komitees der Großen Nationalversammlung der Türkei für Auslandsfragen, am Montag während des Treffens hervorgehoben.


„Die Kennzahlen des gegenseitigen Warenumsatzes können 2015 bis auf 20 Mrd. US$ wachsen den 6 Mrd. US$ im Vorjahr gegenüber“, - betonte Wolodymyr Lytwyn.


In derselben Zeit erinnerte Volkan Bozkir daran, die dritte Runde der Verhandlungen über Vorbereitung des Abkommens für Unterzeichnung sei im Mai, die vierte – im September des laufenden Jahres durchzuführen.


„Die beiden Seiten streben danach, ein Ergebnis möglichst schneller zu erreichen“, - kündigte der türkische Politiker an.


Das Komiteevorsitzende schenkte auch eine große Aufmerksamkeit der Veranstaltung im Mai in Kiew der Sitzung der ukrainisch-türkischen Kommission zu handelswirtschaftlichen Fragen und äußerte sich für Zweckmäßigkeit der Durchführung am Vorabend des Besuches des türkischen Ministerpräsidenten in die Ukraine der Sitzung des ukrainisch-türkischen Geschäftsrates.


Der ukrainische Parlamentssprecher sowie der Vorsitzende des Komitees des türkischen Parlamentes hoben auch die Notwendigkeit hervor, die Zusammenarbeit in Bereichen der Energie sowie des Verkehrs- und Transportwesens zu erweitern.


Die beiden Seiten brachten ihre Überzeugung zum Ausdruck, das Inkrafttreten des Abkommens über visafreien Verkehr würde das Zusammenwirken in wirtschaftlichen und touristischen Bereichen relevant intensivieren. (A)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast