Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUkraine: der Ukrainische Interbanken-Handel mit einem EUR-Kursverfall eröffnet - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukraine: der Ukrainische Interbanken-Handel mit einem EUR-Kursverfall eröffnet - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Montag 16. Januar 2012, 12:15

UkrInform
Kiew, den 16. Januar /UKRINFORM/. Der Ukrainische Interbanken-Devisenhandel ist heute mit UAH-Steigerung eröffnet.  
Den Angaben der Fa. „InterBusinessConsulting“ nach seien heute im Interbanken-Handel die US$-Notierungen zu Bandbreiten 8,0420-8,0475 UAH/US$ gesunken sowie die EUR-Notierungen zu Bandbreiten 10,1900-10,1985 UAH/EUR verfallen.
Der vorherige bargeldlose Interbanken-Devisenhandel ging mit einer UAH-Senkung zu Bandbreiten 8,0430-8,0480 UAH/US$ und 10,2784-10,2908 UAH/EUR zu Ende.
Es sei zu erinnern, am 13. Januar habe die Ratingagentur S&P die Ratings von neun Eurozone-Staaten gesenkt. Frankreich und Österreich verloren ihr höchstes Rating – AAA, das Rating Portugals sank zu einem spekulativen Niveau.
Das würde den EUR-Kurs ziemlich negativ beeinflussen, die Analytiker erwarten eine EUR-Senkung dem US-Dollar gegenüber bis zu 1,25, was eigentlich auf den ukrainischen Devisen-Markt negativ einwirken werde.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema