SportUkraine vereinfacht Einreise für EM 2012

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zum ukrainischen Sport und zur Fußball-EM 2012
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9215
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1849 Mal

Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 4. März 2011, 11:36

Den Ansturm von Fußballfans und Touristen will die Ukraine 2012 sicher bewältigen können. Freundlich und bequem soll die Einreise gestaltet werden. Bis dahin sollen auch die Grenzbeamten ausreichend Englisch beherrschen.


Am Dienstag (01.03.2011) hat der Kartenverkauf für die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine begonnen. Einen Monat lang können sich nun die Fans auf der Internetseite der UEFA registrieren. Über den Verkauf der Eintrittskarten wird allerdings in einem Losverfahren entscheiden. Insgesamt stehen rund 1,4 Millionen Tickets für die 31 Endrunden-Partien vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 zur Verfügung.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#2 Beitrag von lev » Freitag 4. März 2011, 14:12

Eine wie hier im Bericht angedachte EU- Spur gibt es schon seit Jahren, nur interessiert die keinen. Bisher geht es ohne jegliche Ordnung zu und wenn die Kleinhändler die EM verständlicherweise noch intensiver nutzen als sonst, wird wohl der eine oder andere zu spät zum Anfiff kommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#3 Beitrag von Optimist » Samstag 5. März 2011, 19:31

Es sind zu wenig Übergänge und warum nicht nur einmal Kontrolle von ukrainischen und polnischen Beamten gemeinsam? Dadurch könnte vielleicht auch mehr Selbstkontrolle entstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#4 Beitrag von UAFRIEND » Sonntag 6. März 2011, 13:15

Seid Ihr sicher das damit nicht die Beamten an den Flughäfen gemeint sind?Kann mir aufgrund der (leider) vielen vorurteilen gegen. der Ukraine nicht vorstellen, das das Gros mit dem Auto anreist.

Ist schon jemand auf dem neuen Terminal gelandet in Kiev, und kann sagen ob sich das Immigrationsverfahren beschleunigt hat?

Auch wenn es nicht zum thema gehört, ich finde es doch sehr sehr schwach das die U-Bahn Stationen nach wie vor nur in Ukrainisch ausgeschildert , und durchgesagt werden.Mal abgesehen von der WM, in einer "aufstrebenden" Stadt wie Kiev sollte das längst normal sein, aber wahrscheinlich laufen dann die Taxi Fahrer sturm.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#5 Beitrag von Tilko » Sonntag 6. März 2011, 16:15

Hi UA friend,
ich kann dich schon verstehen, aber ich kenne in Deutschland keine S- oder U-Bahn wo etwa in kyrillischen oder gar asiatischen Schriftzeichen eine Ausschilderung besteht. Denn für diese Völker sind unsere Schriftzeichen ähnlich fremd wie für die meisten Westeuropäer die kyrillischen Zeichen. Wärend der EM wäre es allerdings durchaus sinnvoll an den Spielorten eine Ausschilderung in Englisch und vieleicht auch noch Französisch vorzunehmen.

Gruß Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#6 Beitrag von UAFRIEND » Sonntag 6. März 2011, 17:05

Hi Tilko,

da Kiev aber auch immer mehr auf Touristen spekuliert, wie die gesamte Ukraine müssen die durchsagen eigentlich in Englisch gemacht werden, bzw es muss auch Englische beschilderungen geben.

Ich habe mich schon oft in kiev geärgert, das ich nicht (einfach) mit der Metro fahren konnte, weil ich mich wohl total verfahren würde, und statt dessen immer auf die Taxen mit Ihren unverschämten Preisen zurück greifen musste.Sollte diese änderung wirklich kommen, sollte Sie auch nach der EM bei behalten werden.

Auch wenn es wünschenswert wäre, glaube nicht das sich in den nächsten Jahren daran etwas ändert, denn das ist eine "Detailfrage", und der Teufel sitzt gerade in der UA , sehr sehr oft im Detail, wie wir alle wissen.

Ich schätze mal, das gerade während und vor der EM, die Preise ganz erheblich anziehen werden, vor allem bei den Taxi Fahrern.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Banderist
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 00:38
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#7 Beitrag von Banderist » Sonntag 6. März 2011, 19:01

Hallo!
Also die Sorgen mit der Metro kann ich nicht verstehen.Es gibt genug Pläne in Englisch,russisch
und ukrainisch.Wobei das neue ukrainische Alphabet viele lateinische Buchstaben enthält.
Und ein Fußballfan,der sich mit etwas Logik in Südafrika oder Japan zurechtfand,für den ist es ein Klacks,sich auf den 3 Linien in Kiew zu orientieren.
Und die Einreise über das neue Terminal in Borispol ist immer noch so mühselig wie vorher.
Als Tip: einige Linien steuern wieder verstärkt Zulyani an.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#8 Beitrag von UAFRIEND » Sonntag 6. März 2011, 19:41

Habe dort nie ein Englisches Wort gelesen, werde aber mal drauf achten wenn ich wieder da bin.

P.S. selbbst wenn es eine Englische beschilderung gibt, die ansagen sind ausschliesslich auf Ukrainisch,und das ist das Hauptproblem daran.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#9 Beitrag von Tilko » Sonntag 6. März 2011, 23:24

Also ich sag´s mal so in Berlin hab ich auch noch nie eine Ansage in englisch gehört.
Ich glaube mich aber zu erinnern das es zumindest für Kiev englische U-Bahnpläne gibt, wobei ich die nicht brauche da ich das Netz recht gut kenne und gerne benutze vor allem für die großen Entfernungen für kurze Strecken nutze ich Marschrutka, Trolleybuss oder Taxi. Beim Taxi muss ich aber sagen das ich keine Touristenpreise zahle und wenn einer nicht will der Nächste kommt bestimmt.

Gruß Tilko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5206
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2746 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#10 Beitrag von Sonnenblume » Montag 7. März 2011, 08:46

UAFRIEND hat geschrieben:Habe dort nie ein Englisches Wort gelesen, werde aber mal drauf achten wenn ich wieder da bin.

P.S. selbbst wenn es eine Englische beschilderung gibt, die ansagen sind ausschliesslich auf Ukrainisch,und das ist das Hauptproblem daran.

Am Flughafen und in jedem Hotel liegen Stadtpläne in Englisch aus!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

UAFRIEND
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#11 Beitrag von UAFRIEND » Montag 7. März 2011, 11:06

Danke für den tipp mit dem Stadtplan, werde mal in 3 Wochen wenn ich wieder da bin aus Spass versuchen mit so einem Ding mit der Metro zum Bahnhof zu kommen.

UAF

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#12 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Montag 13. Juni 2011, 17:35

Und wieder sind wir von den Grenzern zu den U-Bahnen abgeschweift.

Ich sehe das Problem nicht bei den ukrainischen Grenzern. Da bin ich mir sicher, dass die wie jetzt auch ihren Job machen und alles schnell geht.
Ich sehe das Problem bei den Polen. Bei gegenwärtig fast 10 Minuten Kontrollzeit für ein Auto kannst Du das nächste Spiel im TV sehen und nicht live.
Das gilt auch für die Spur für Transit und EU-Pass.
Wenn die Polen nicht langsam den Finger ziehen, sehe ich schwarz.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Tilko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Sonntag 16. Mai 2010, 18:51
Wohnort: ML
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#13 Beitrag von Tilko » Montag 13. Juni 2011, 19:20

Wir sind am 4.6. mit dem Flieger über Borispil eingereist da hat das Warten auf das Gepäck länger gedauert als die Abfertigung. Ich schätze mal grob 10 min und wir waren aus dem Terminal, ich hab noch gesagt die Abfertigung dauert mindestens 1 Stunde und als wir drausen waren war die liebe Familie gerade in Kiev abgefahren. Ich hoffe das war keine einmalige Sache den ich kann mich an Zeiten von bis zu 2 Stunden erinnern.

Tilko [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#14 Beitrag von lev » Mittwoch 15. Juni 2011, 12:30

galizier hat geschrieben:Und wieder sind wir von den Grenzern zu den U-Bahnen abgeschweift.

Ich sehe das Problem nicht bei den ukrainischen Grenzern. Da bin ich mir sicher, dass die wie jetzt auch ihren Job machen und alles schnell geht.
Ich sehe das Problem bei den Polen. Bei gegenwärtig fast 10 Minuten Kontrollzeit für ein Auto kannst Du das nächste Spiel im TV sehen und nicht live.
Das gilt auch für die Spur für Transit und EU-Pass.
Wenn die Polen nicht langsam den Finger ziehen, sehe ich schwarz.

Bei den Einreisen, hatte ich eigentlich noch nie Probleme. Ich habe fast immer, in weniger als einer Stunde, die Grenze passiert. Das ist selbst für ein Fußballfan eine erträgliche Zeit und er wird wohl auch pünktlich zum Spiel vor Ort sein.
Ich stellte auch bei meiner letzten Ausreise vor zehn Tagen fest, dass sich schon einiges getan hat. Es wurde z.B. die Spur für EU Pässe mittels festem Zaun von den übrigen drei Spuren, wo meist die Kleinhändler im kleinen Grenzverkehr stehen, getrennt. Vorher, waren da nur bewegliche Plastikpoller, die von denen nach belieben verrückt wurden, um Kumpels vor zu lassen. Auch war die Abfertigung sehr schnell (30min.) und freundlich und nicht nur bei den ukrainischen, nein auch bei den polnischen Grenzern. Im Vergleich zu den vorherigen Wartezeiten, (7 Stunden) war das echt ein großer Schritt nach vorn. Fahre bald wieder und werde sehen, ob es eine Eintagsfliege war, hoffentlich nicht.
[smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#15 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 15. Juni 2011, 23:33

Bitte sage mir welchen Grenzübergang hast Du benutzt. Meine letzte Ausreise aus der UA war in der Nacht 30.4./1.05.2011 in Schehini und dauerte 9 Stunden.
Wenn es jetzt die EU-Spur gibt, wäre das ein riesiger Fortschritt.
Hoffentlich hält das an und ich bin das nächste Mal schnell durch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1197
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 683x512
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#16 Beitrag von lev » Donnerstag 16. Juni 2011, 11:25

galizier hat geschrieben:Bitte sage mir welchen Grenzübergang hast Du benutzt. Meine letzte Ausreise aus der UA war in der Nacht 30.4./1.05.2011 in Schehini und dauerte 9 Stunden.
Wenn es jetzt die EU-Spur gibt, wäre das ein riesiger Fortschritt.
Hoffentlich hält das an und ich bin das nächste Mal schnell durch.

Ich fahre seit ca. zehn Jahren über den Grenzübergang Krakowec/Korczowa. Der wurde damals neu ausgebaut und liegt in direkter Linie der Route Krakow - Lviv. Hatte aber auch hier schon alles mögliche erlebt, aber wie schon gesagt, die letzte Fahrt war perfekt und dies wünsche ich dir für deine nächste auch. :-)
Früher bin ich übrigens auch über Medyka/Schegini gefahren. Wie sieht es dort heute aus, wurde auch neu ausgebaut?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal

Re: Ukraine vereinfacht Einreise für EM 2012

#17 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 16. Juni 2011, 23:11

Danke für Deine guten Wünsche.
Ja, es wurde sowohl auf UA-Seite gebaut, aber noch viel mehr auf polnischer Seite.
Die EU sponsert ja den Bau.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema