PolitikUkraine will enge Kooperation mit der EU

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9687
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Ukraine will enge Kooperation mit der EU

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 14. September 2010, 17:55

In Brüssel versprach der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch störungsfreie Gaslieferungen aus Russland. Ein Freihandelsabkommen und EU-Hilfen bei Strukturreformen sollen die EU und die Ukraine näher bringen.


Die EU und die Ukraine wollen gemeinsam schon in naher Zukunft mit der Modernisierung des ukrainischen Gastransport-Systems beginnen. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit dem EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso erzielt worden, teilte der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch am Montag (13.09.2010) in Brüssel mit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Viktor Janukowitsch in Berlin (Foto: dpa)Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Janukowitsch bietet Merkel Partnerschaft bei Pipeline-Modernisierung an

Mehrere Länder, so Janukowitsch, könnten sich mit Investitionen an der Modernisierung und am Betrieb der Leitungen beteiligen. Er hatte Deutschland während seines Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 30. August eine Partnerschaft bezüglich der Modernisierung des ukrainischen Gastransport-Systems angeboten.

Ferner wurde in Brüssel bekannt, dass die Ukraine bereits am 24. September das Beitrittsprotokoll zum Vertrag über die Energiecharta unterschreiben könnte. Das würde einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu mehr Energiesicherheit zwischen der EU und der Ukraine bedeuten.

Sichere Gaslieferungen zugesagt
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema