Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine wird von der EU 30 Mio. Euro zur Bewältigung des Problems der illegalen Migranten erhalten - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Ukraine wird von der EU 30 Mio. Euro zur Bewältigung des Problems der illegalen Migranten erhalten - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 19. Oktober 2011, 21:59

UkrInform

Kiew, den 19. Oktober /UKRINFORM/. Die Europäische Union hat der Ukraine 30 Mio. Euro zur Problemlösung mit illegalen Einwanderern, für die Stärkung der nationalen Politik im Bereich der Migration, sowie für den Bau von sieben Zentren für die vorläufige Unterbringung von Migranten und für zwei Forschungszentren für die nächsten zweieinhalb Jahre zugewiesen. Solche Unterstützung ist im Kontext des Rückübernahmeabkommens zwischen der EU und der Ukraine vorgesehen. Das teilte der Pressedienst der EU-Mission in der Ukraine mit.



Es sei geplant, die Unterbringungszentren in Lwiw, in den Gebieten von Transkarpatien, Sumy und Luhansk zu bauen.



Es wird erwartet, dass der Bau der für Migranten vorläufigen Unterbringungszentren im diesen Herbst beginnt und im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein wird.



Die EU-Vertretung in der Ukraine und der staatliche Grenzdienst der Ukraine haben heute den Bau des ersten Zentrums der vorläufigen Unterbringung von Migranten im Dorf Sopich des Gebiets von Sumy eröffnet.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste