Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die Ukraine wird an dem europäischen Raketenabwehrsystem interessiert sein, wenn Russland an dem Projekt teilnimmt – Botschafter Dolgow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Die Ukraine wird an dem europäischen Raketenabwehrsystem interessiert sein, wenn Russland an dem Projekt teilnimmt – Botschafter Dolgow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Donnerstag 6. Oktober 2011, 22:15

UkrInform

Kiew, den 6. Oktober /UKRINFORM/. Die Ukraine wird an der Realisierung des NATO-Programms für die Schaffung eines europäischen Raketenabwehrsystems unter der Bedingung teilnehmen, wenn sich auch an dieses Projekt Russland anschließt. Das hat Igor Dolgow, Leiter der Mission der Ukraine bei NATO und außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Ukraine in Belgien, auf einem Treffen mit den ukrainischen Journalisten angekündigt. Das meldete der eigene UKRINFORM-Korrespondent in Brüssel.



"Offensichtlich wird dieses Projekt bei der Ukraine ein besonderes Interesse wecken, wenn das NATO-System gemeinsam mit Russland gebaut wird. Deshalb, wenn das System, das den Teil Europas von beiden Seiten der Ukraine umfasst, aufbaut wird, wird das unser natürliche Interesse sein“, - sagte Herr Dolgow.



Gleichzeitig betonte er, dass die Verhandlungen oder Konsultationen zwischen der Ukraine und der Allianz über das Thema des Raketenabwehrsystems momentan nicht geführt werden. "Es gibt noch nichts, worüber wir sprechen können", - sagte der Botschafter. Weiter fügte er hinzu, dass die endgültige Konfiguration der Raketenabwehr der NATO in Europa nicht bestimmt ist.



Wie die Agentur berichtete, sei die Schaffung eines europäischen Raketenabwehrsystems eine der Prioritätsaufgaben für die NATO. Jetzt werden die Verhandlungen über die Heranziehung der russischen Seite in das Programm geführt. Nach den Plänen von Allianz soll das System die kompletten operativen Fähigkeiten bis zum Ende des Jahres 2018 haben.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste