Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Ukraine wird innerhalb der nächsten 10-15 Jahre die Ausfuhrzölle mit der EU abschaffen – Entwurf eines Abkommens über die Freihandelszone - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Ukraine wird innerhalb der nächsten 10-15 Jahre die Ausfuhrzölle mit der EU abschaffen – Entwurf eines Abkommens über die Freihandelszone - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 24. September 2011, 16:15

UkrInform
Kiew, den 24. September /UKRINFORM/. Die Ukraine wird im Rahmen der Errichtung der vertieften und umfassenden Freihandelszone mit der Europäischen Union allmählich die Ausfuhrzölle beim Handel mit den EU-Ländern aufheben. Das hat Waleriy Piatnitskiy, Regierungsbevollmächtigter für Fragen der europäischen Integration, nach den Ergebnissen der 18. Verhandlungsrunde über die Errichtung einer Freihandelszone mit der EU angekündigt. Darüber hat der eigene UKRINFORM-Korrespondent in Brüssel berichtet.
"Die Ukraine hebt die Ausfuhrzölle auf. Natürlich braucht man für ihre vollständige Abschaffung eine bestimmte Zeit. Wir verhandeln über eine Übergangsperiode, die in der Summe von 10 bis 15 Jahre nach dem Inkrafttreten des Abkommens dauern wird“, - hat der Regierungsbevollmächtigter über einige Parameter des künftigen Abkommens zwischen der Ukraine und der EU über die Errichtung der Freihandelszone erzählt.
Gleichzeitig hob Herr Piatnitskiy hervor, dass die Vereinbarungen die Anwendung von Schutzmaßnahmen vorsehen, falls die Liberalisierung dazu führen sollte, dass der ukrainische Markt gefährdet sein wird. "Diese Formeln sind in dem Entwurfstext des Abkommens über Freihandelszone aufgeschrieben. Ich denke, dass sie unser Geschäft völlig erfüllen", - sagte er.
Wie die UKRINFORM Agentur berichtete, endete am Vorabend in Brüssel die aktive Phase der letzten 18. Runde des Verhandlungsprozesses über die Errichtung der Freihandelszone zwischen der Ukraine und der EU. Wie der Leiter der Verhandlungsgruppe von der ukrainischen Seite Waleriy Piatnitskiy erklärte, sind heute alle konzeptionelle und die meisten technischen Fragen im Zusammenhang mit dem künftigen des Abkommens gelöst.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag