Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie Ukraine wurde der größte Produzent von Karotten in Europa - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die Ukraine wurde der größte Produzent von Karotten in Europa - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Freitag 20. Januar 2012, 14:15

UkrInform
Kiew, den 20. Januar /UKRINFORM/. Die Ukraine wurde im Jahr 2011 der größte Produzent von Karotten in Europa. Sie hat zum ersten Mal nach dem Produktion-Volumen den traditionellen Führer – Polen überholt. Außerdem hat die Ukraine den zweitgrößten Produzenten von Karotten in Europa – Großbritannien überholt. Daher produzieren jetzt nur vier Staaten in der Welt mehr Karotten als die Ukraine - China, USA, Russland und Usbekistan. Das wurde von der „APK-Inform: Obst und Gemüse" berichtet.

"Nach dem Volumen der Produktion der Karotten ist die Ukraine der Leader in Europa, aber sie ist nicht bereit, erhebliche Mengen zu exportieren. Deshalb sind in der laufenden Saison die Preise für die Karotten auf einem niedrigen Niveau. Jedoch arbeiten wir jetzt an der Entwickelung der Exportmöglichkeiten von Karotten und wir haben Anfragen aus dem Nahen Osten für die Lieferungen", - kommentierte der Projektleiter Tetiana Hetman.

In der aktuellen Saison sind die Großhandelspreise für Karotten in der Ukraine im Durchschnitt auf das 3-fache niedriger als in der Vergangenen. Und der Preisunterschied wird weiter steigen, wenn die erheblichen Mengen nicht exportiert werden. Die Ukraine könnte 60-80 Tausend Tonnen von Karotten in dieser Saison exportieren, jedoch sind die voraussichtlichen Ausfuhrmengen viel niedriger, - bemerken die Experten.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag