PolitikUkrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11538
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2028 Mal
Ukraine

Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 23. Dezember 2016, 11:43

Sie war die berühmteste Gefangene Russlands: die ukrainische Soldatin Nadja Sawtschenko. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hatte sich persönlich für ihre Freilassung eingesetzt, wie auch viele Politiker des Westens. Jetzt ist sie Parlamentsabgeordnete und eckt überall an.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11538
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 2028 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#2 Beitrag von Handrij » Freitag 23. Dezember 2016, 11:53

dazu auch die Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Kriegsmüdigkeit auf beiden Seiten

Im Donbass wird noch gekämpft. Aber selbst die radikale Politikerin Sawtschenko spricht jetzt mit den „Volksrepubliken“.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: tt Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#3 Beitrag von Hartmut » Sonntag 1. Januar 2017, 23:10

Nur kurz zum Nachdenken:Es jährt sich zum 60igsten Jahrestag die Eingliederung des Saarlandes in den Staatenbund der BRD.Nach dem Krieg würde das Saarland aus dem Gebiet Deutschland auf Betreiben Frankreich herausgelöst.1957 entschied sich die Bevölkerung des Saarlandes nicht für die Eigenständigkeit,sondern zur Zugehörigkeit der BRD.Dieser Volkeswille würde egal von wem respektiert und akzeptiert.Der Umkehrschluss ist und sollte sein,dass der Volkswillle im den von den Bojaren losgesagten Gebieten Donezk und Luhansk ebenfalls respektiert und akzeptiert werden. Das negieren,nicht akzeptieren und nicht respektieren der Mehrheit des Volkswillen neigt zu Wunschdenken und Augenwischerei.Das Gedankengut der an die Macht geputschten Bojaren und deren Helfershelfer geht nicht auf.Die Mehrheit der Bevölkerung in den von den ukrainischen Bojaren okkopierten Gebieten wird sich nicht unterwerfen lassen.Daran sollte man ständig denken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
8
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Android Safari
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#4 Beitrag von Dicker » Montag 2. Januar 2017, 12:33

Und was bewegt dich zu solch einer These für den Donbass ???? Wie sollte dort eine freie Wahl was die Zugehörigkeit zu Russland oder Ukraine entschieden werden wenn die Mehrheit erst gar nicht wählen waren oder gezwungen wurden das zu wählen was Ihnen gesagt wurde! !!.In meinem Bekanntenkreis sind viele Vertriebene aus Donezk und die lassen mich s on sehr zweifeln an den Aussagen der Besatzer. Das Spiel ist scon bekannt was der Russe in Georgien und Transnitrien betreibt. Es bleibt den Donezker und Luhansker frei überlassen zu entscheiden wo und wann Sie Ihre Entscheidung treffen, aber doch bitte in Freiheit von den Besatzern. In keiner Demokratie kann ein Wahlergebniss von ueber 95 % Zustimmung erzielt werden wie es uns auch auf der Krim suggeriert wird.Wie kann dort solch ein Ergebnis sein wenn 50% Russen 30% Ukrainer und 20% Tataren sind ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
4
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#5 Beitrag von OhWeh » Montag 2. Januar 2017, 14:24

Dicker hat geschrieben:...In keiner Demokratie kann ein Wahlergebniss von ueber 95 % Zustimmung erzielt werden wie es uns auch auf der Krim suggeriert wird.Wie kann dort solch ein Ergebnis sein wenn 50% Russen 30% Ukrainer und 20% Tataren sind ?
Schreibe weniger Unsinn. Auf der Krim sind weniger Ukrainer und Krimtataren, zusammen unter 40%. Die Wahlbeteiligung lag bei 82 oder 83%. Auch viele Ukrainer und Krimtataren haben für den Anschluss an Russland gestimmt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

KIEW50
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 111
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2016, 10:56
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 393x851
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#6 Beitrag von KIEW50 » Dienstag 3. Januar 2017, 17:27

OhWeh...richtig erkannt und auch mehr Krimtartaren haben für den Anschluss an Russland gestimmt .
Und ich habe ich mir von einen gebürtigen Ukrainer, der aus der Ecke Mariopol kommt, der Verwandschaft auf der Krim hat bestätigt bekommen, das schon in den 90iger Jahren eine Abstimmung stattgefunden hat für den Anschluß an Russland. Und am Bahnhof Sewastopol in 2 Meter hohen Lettern schwarzgedruckt stand, dort geht es nach Russland. Er selber hat das gesehen mit seinen Augen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 587
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
12
    Windows XP Firefox
Bildschirmauflösung: 962x601
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Deutschland

Re: Ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko: Plädoyer für einen Dialog mit dem Feind

#7 Beitrag von paracelsus » Dienstag 3. Januar 2017, 20:30

Handrij hat geschrieben:dazu auch die Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Kriegsmüdigkeit auf beiden Seiten

Im Donbass wird noch gekämpft. Aber selbst die radikale Politikerin Sawtschenko spricht jetzt mit den „Volksrepubliken“.
...dafür wird sie jetzt von denen, die sie einst als Heldin priesen, geschasst. So geschieht das mit den "Symbolen" des nationalen Aufbruchs manchmal.... LULKA

Obwohl ich die Frau kritisch sehe scheint sie einem gewissen Pragmatismus nicht abgeschworen zu haben.

Noch ein paar Worte zur Krim. Wer sich für Politik auf der Krim seit dem Untergang der SU interessiert, ....hier `mal 2 Links aus "seriösen Quellen". Sie entstammen dem Autor Dr. Jan Zofka und sind aus dem Jahr 2014 - zeitnah nach dem letzten Krim-Referendum.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Sie können, obwohl nur ein Aufriss, so manchem dicken Ukraine-Experten u. U. ein wenig dazu verhelfen, Propaganda zumindest zu erkennen .........
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag