Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Das ukrainische Marineflugzeug hat im Oktober an der EU-Operation für Piraterie-Bekämpfung teilzunehmen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Das ukrainische Marineflugzeug hat im Oktober an der EU-Operation für Piraterie-Bekämpfung teilzunehmen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 2. April 2012, 17:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 2. April /UKRINFORM/. Das Marineflugzeug An-26 der ukrainischen Streitkräfte habe im Oktober 2012 die Erfüllung von Aufgaben zur Bekämpfung der Piraterie vor der Küste Somalias am Horn von Afrika im Golf von Aden im Rahmen der multinationalen EU-Mission – der EU NAVFOR Somalia–Operation Atalanta – zu starten.



Das hat Wassyl Philiptschuk, der Direktor des politischen Departements des ukrainischen Außenministeriums, dem eigenen UKRINFORM-Korrespondent in Brüssel mitgeteilt.



„Wie es geplant ist, habe das ukrainische Marineflugzeug An-26 im Oktober zum Ort der Aufgabenerfüllung abzufliegen. Er würde die Aufklärungs- und Bewachungsaufgaben erfüllen“, - kündigte der Vertreter des ukrainischen Außenministeriums an.



Er formulierte genauer, das Marineflugzeug zusammen mit der Besatzung und Wartungspersonal sei auf dem französischen militärischen Stützpunkt in Dschibuti (Afrika) stationiert zu werden, ein entsprechendes technisches Abkommen haben die Ukraine und die Europäische Union in der nächsten Zeit zu unterzeichnen. Was die Finanzierung anbetreffe, so, präzisierte Wassyl Philiptschuk, seien im Rahmen der Gemeinsamen Politik der Sicherheit und Verteidigung der Europäischen Union verschiedene Mechanismen vorgesehen, einschließlich einer Teilentschädigung dem Staat seines Beitrages zu gemeinsamen Operationen beziehungsweise Missionen. „Das Finanzierungsformat wird jetzt behandelt“, - fügte der ukrainische Diplomat hinzu.



„Für die Ukraine sei das eine sehr wichtige Mission, denn sie entspreche den nationalen Interessen. Ihrerseits habe die Europäische Union, und insbesondere der Ausschuss zur Politik und Sicherheit, diesen Beitrag ukrainischer Seite als „sehr gewichtig“ gekennzeichnet“, - betonte der Direktor des politischen Departements des ukrainischen Außenministeriums.



Wie UKRINFORM schon berichtete, habe die Ukraine sich an die „Operation Atalanta“ im November 2010 angeschlossen. Gegenwärtig dient ein Offizier der ukrainischen Seestreitkräfte im Stab der EU-Operation (Northwood, Großbritannien).



Am 22. März hat der Rat der Europäischen Union die Dauer der „Operation Atalanta“ bis Ende 2014 verlängert.



Zur Information: Die EU NAVFOR Somalia–Operation Atalanta ist die erste Marineoperation der Europäischen Union. Die Abkürzung NAVFOR steht für Naval Forces (Seestreitkräfte). Der Operationsname „Atalanta“ lehnt sich an die gleichnamige jungfräuliche Jägerin aus der griechischen Mythologie an.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste