Politik | Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#1 Beitragvon Handrij » Freitag 14. September 2012, 22:22

Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko (51) hat nach eigenen Angaben Angst, dass sie mit radioaktivem Gift getötet werden könnte.

Deshalb protestierte die Ex-Regierungschefin jetzt dagegen, dass Aufseher bei einer Durchsuchung ihre beiden Geigerzähler beschlagnahmten, wie Medien am Freitag berichteten.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


openmind
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#2 Beitragvon openmind » Freitag 14. September 2012, 22:46

Ein weiterer Grund, zu versuchen sie aus dem Gefängnis zu bekommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5165 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#3 Beitragvon Sonnenblume » Samstag 15. September 2012, 00:21

Handrij hat geschrieben:
Die inhaftierte ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko (51) hat nach eigenen Angaben Angst, dass sie mit radioaktivem Gift getötet werden könnte.

Deshalb protestierte die Ex-Regierungschefin jetzt dagegen, dass Aufseher bei einer Durchsuchung ihre beiden Geigerzähler beschlagnahmten, wie Medien am Freitag berichteten.


Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...


Genau, und die Bediensteten und alle Anderen um sie rum verstrahlen sie gleich mit. Wird sie nicht von deutschen Ärzten behandelt? Hat sie denen vom Geigerzähler erzählt und sie gewarnt, dass sie verstrahlt werden könnten?
Langsam nimmt es kroteske Züge an....!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

openmind
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#4 Beitragvon openmind » Samstag 15. September 2012, 00:26

Richtig. Wahrscheinlich sitzt sie dort im Wellnessbereich und lässt sich den ganzen Tag verwöhnen, während westliche Politiker sich um sie sorgen. So ein Luder aber auch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#5 Beitragvon Siggi » Samstag 15. September 2012, 01:55

openmind hat geschrieben:Richtig. Wahrscheinlich sitzt sie dort im Wellnessbereich

Im Vergleich zu anderen ukrainischen Häftlingen sitzt sie mit Sicherheit im Wellnessbereich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

openmind
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#6 Beitragvon openmind » Samstag 15. September 2012, 02:08

Woher willst du das wissen. Hast du sie besucht? Seit wann gibt es in ukrainischen Gefängnissen Wellnessbereiche? Ist das ein Versuch von dir lustig zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#7 Beitragvon Handrij » Samstag 15. September 2012, 10:43

openmind hat geschrieben:Woher willst du das wissen. Hast du sie besucht? Seit wann gibt es in ukrainischen Gefängnissen Wellnessbereiche? Ist das ein Versuch von dir lustig zu sein?


Timoschenko ist seit Mai im Eisenbahnerkrankenhaus von Charkow in einem Zweibettzimmer, mit eigenem Sanitärbereich.
Auch in der Frauenhaftanstalt war sie in einer Zweipersonenzelle mit eigener Dusche. Bedingungen, die sehr wohl als "Wellnessbereich" des ukrainischen Gefängnissystems bezeichnet werden können.

Auch wenn die Bilder im Schlussteil nicht unbedingt der Realität entsprechen müssen, ist ihr Bettchen und das sichtbare Interieur eher mit einem Hotel zu vergleichen als dem, was über ukrainische Gefängnisse bekannt ist.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Zum Vergleich hier ein Film über das Untersuchungsgefängnis in Kiew, in dem sie vorher war:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Der Autor hat danach massive Probleme bekommen, die Gefängnisleitung scheinbar aber auch.
In der Ukraine sitzen mehrere Hundertausend Leute in derartigen Untersuchungsgefängnissen und warten das Ende ihres Prozesses oder auch nur das Ende der Ermittlungen und die Einstellung des Verfahrens ab.
Zum 1. November tritt eine neue Prozessordnung in Kraft, nach der - zumindest auf dem Papier - sich die Zahl der Gründe für eine Untersuchungshaft verringert (nur noch Gewalttaten) und der maximale Zeitraum für die Ermittlungen konkret festgelegt wird. (max. 6 Monate bei leichten und schweren Vergehen, max. 1 Jahr bei schweren Vergehen). Bei Sachen wie der von Timoschenko oder Luzenko wäre nach dem neuen Strafprozessrecht nur noch Hausarrest oder eine Meldeauflage bis zur Urteilsverkündung möglich.
Derzeit kannst du in diesen Löchern quasi ewig sitzen, ohne Prozess. Regelmäßig gibt es Todesfälle in diesen Einrichtungen und das nicht erst seitdem Janukowitsch an der Macht ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#8 Beitragvon Siggi » Samstag 15. September 2012, 13:00

openmind hat geschrieben:Woher willst du das wissen. Hast du sie besucht? Seit wann gibt es in ukrainischen Gefängnissen Wellnessbereiche? Ist das ein Versuch von dir lustig zu sein?

Wieso sollte ich mich lustig machen? Ich möchte nur Fakten aufzeigen. Um Dir mal eine etwas andere Position näher zu bringen (so sehen es nämlich viele meiner Bekannten hier):
Im ukrainischen Gefängnis ist es schlimm. Manchmal sogar sehr schlimm. In den Gefängnissen Großbritanniens ist es hingegen viel besser, und in den schwedischen und niederländischen ist es wie im Urlaub. Ich sehe darin jedoch ein moralisches Problem, über das laut – sehr laut – gesprochen werden sollte: Ist es moralisch vertretbar, einem Verbrecher im Gefängnis ein angenehmeres Leben zu ermöglichen, als es die gesetzestreuen Opfer in Freiheit haben? Ist es moralisch vertretbar, im Gefängnis die Möglichkeit zu effektiver medizinischer Versorgung zu gewährleisten, während eine ältere Ukrainerin, die ihr Leben lang schwere Arbeit im Kolchos verrichtet, niemanden getötet, nichts gestohlen und niemanden überfallen hat, keinerlei Zugang zu solcher Versorgung hat?

http://ukraine-nachrichten.de/ukrainisc ... n-analysen


Neben ihr liegt ein rotes Brillenetui der italienischen Luxusmarke Moschino, die für ihre charakteristische Mischung aus Mode und Humor berühmt ist. Gegen wie viele ukrainische Gesetze die Oppositionelle allein auf diesem Foto verstößt, kann man sich vorstellen. Beispielsweise steht im ukrainischen Gesetz über das Verbüßen von Gefängnisstrafen unter anderem, dass es verboten ist, jegliche Wertgegenstände im Gefängnis bei sich zu haben. Julia Timoschenko verstößt also nicht nur gegen das Gesetz, sie präsentiert sich auf ihren Bildern zudem – vielleicht ungewollt – nicht als leidende Insassin eines ukrainischen Gefängnisses und stellt ihre Seriosität damit selbst infrage. Timoschenkos Handlungen lassen somit vielmehr ein politisches Kalkül vermuten, die Beweggründe dazu wird auch nur sie kennen. Umso fraglicher erscheint nun die westeuropäische Reaktion auf die Geschehnisse mit einem möglichen Boykott der Fußball-Europameisterschaft

http://ukraine-nachrichten.de/julia-tim ... n-analysen

Zu diesen Themen gab es bereits vor Monaten diverse Diskussionen hier im Forum.

Vielleicht meinst Du, dass es keine Massendemonstrationen in UA aus Angst vor Repressionen gibt. Ich glaube nicht. Hier sehen es viele so: Zwei Oligarchen streiten sich. Da ist keiner besser als der andere. Der Durchschnittsbürger hält sich da heraus und hat auch andere, viel wichtigere Probleme im täglichen Leben. Dein deutsches Staats- und Demokratieverständnis teilen die meisten hier nicht mit Dir. Optimist hat es Dir schon mal geschrieben. Viele Ukrainer glauben, dass sie zu unrecht verurteilt wurde, aber zu recht im Gefängnis sitzt. Die Dame ist leider keine Heilige, mach Dich mal im Netz schlau.

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

openmind
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#9 Beitragvon openmind » Samstag 15. September 2012, 13:08

Siggi, hast Du meinen Artikel über die Tymoshenko Situation gelesen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8702
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1782 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#10 Beitragvon Handrij » Samstag 15. September 2012, 13:29

openmind hat geschrieben:Siggi, hast Du meinen Artikel über die Tymoshenko Situation gelesen?


Wir können ihn ja noch einmal hier posten:
Free Tymoshenko
Posted on August 31, 2012 by Torsten

Yulia Tymoshenko is a Ukrainian politician who wants her country to join the EU and establish democratic structures in Ukraine. Since August 5, 2011 she has been imprisoned in Kharkov because the incumbent Ukrainian President Yanokovych prefers to throw his political opponents into prison rather than having a democratic exchange of opinions. The Ukrainians themselves are not very interested in politics, considering the vast majority of their own politicians corrupt and incompetent.

However, Ukraine is an important market for German companies and businesses. That’s why Angela Merkel and many other German and EU politicians are supporting Yulia Tymoshenko by demanding her immediate release. Canadian and German doctors have been treating Yulia Tymoshenko but this is not enough. She needs to be given the same rights as any citizen. She clearly is not a criminal but other Ukrainian politicians are.

If Ukrainians want their country to prosper and thrive they need to start getting interested in Ukrainian politics. I’m of the impression that they aren’t. They are intimidated by their government and think that they can’t change anything. They view themselves as a powerless bunch who have been constantly betrayed by their politicians. They don’t care much about the upcoming parliamentary elections, claiming that the elections won’t bring about a change for the better.

Well, if you Ukrainians want to be part of Europe you need to take some serious action. Start by putting pressure on Yanokovych. Get him to set Tymoshenko free. Show us that you are worthy of receiving support from the EU. The Ukraine is not the Soviet Union. Times have already changed. You are allowed to read western media and follow events worldwide. What are your conclusions from what you see? That all politicians are always corrupt? If that’s the case, Ukraine will never become a country that other nations recognize as democratic. Democracy is about the people, not the politicians.

This is not about Yanokovych vs. Tymoshenko. It’s about what is right and what is wrong. What will you tell your children? “Son, I really love you but unfortunately you were born in a country that is ruled by corrupt politicians who only care about their own prosperity”? You now have free access to the Internet and international mass media. Many of you understand or even speak English. Isn’t it high time you started seriously thinking about how politics should work?

I have spoken to many intelligent and ambitious Ukrainians and they all tell me one thing: “We are interested in making a career, making money, growing our own businesses. We are not interested in politics. All Ukrainian politicians are corrupt.” What you don’t realize is that those politicians are Ukrainian too. They are part of your nation and every one of you is responsible for your Ukraine. Don’t blame everything on your corrupt politicians! If you do that you will never be free. Don’t you want to be proud of your nation?

If your president can throw his opponents in prison at will without facing any reaction from his people then he might also start throwing ordinary citizens in prison if they don’t agree with his politics. Is that what you want? If Ukraine’s government is corrupt then Ukrainian companies and other organizations must be corrupt too. Tymoshenko’s imprisonment hurts every single Ukrainian because your country has been getting more and more isolated. The EU doesn’t favor and support dictatorships.

Companies in the EU, especially in Germany, do business only with companies that adhere to certain standards. If you tolerate that an opposition politician like Yulia Tymoshenko can be thrown in prison like a criminal German companies don’t want to invest in Ukraine because they are afraid that their executives and employees can be threatened and harassed, too. Ukraine depends on Germany and the rest of the EU more than vice versa. We don’t want to come across as the better nation but we do want Ukraine to make some dramatic improvements. It’s you who want to join the EU. Please do show us that you are serious about this.

Does Yulia Tymoshenko have an entirely clean slate? Probably not but that’s beside the point. She clearly should not be treated as a criminal. You don’t need to like her personally. This is not about personal empathy. It’s about fairness and transparency. Keeping Tymoshenko imprisoned is an act of cowardliness and insecurity. Yanokovych is afraid of Tymoshenko’s charisma and intelligence. If you continue sitting there inactive you support this coward.

In Ukraine I have seen many young men who work out almost every day because in Ukraine your physical appearance is very important. Young Ukrainian men are in much better physical shape than their German counterparts. Now, I wonder what all these Ukrainian muscles are good for if a woman like Yulia Tymoshenko must sit in a prison cell while Ukrainian men can go the gym and sweat their guts out.

You have rebuilding many of your roads and improving Ukraine’s infrastructure. When will in earnest start build a democratic political system? Stop dilly dallying and get serious about democracy. Even Lukashenko wants Tymoshenko out of prison. What kind of Ukrainians are you if you don’t? If you are discussing politics in the privacy and safety of your homes only you haven’t even grasped the meaning of the term ‘democracy’ yet. If you don’t action now, Ukraine will become worse than Belarus and Russia combined.

You can help free Yulia Tymoshenko by signing this online petition by Change.org:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#11 Beitragvon Optimist » Sonntag 16. September 2012, 03:07

Das entbehrt jeder Logik, erst den Prozess machen und dann im Gefängnis umbringen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Oppositionsführerin in Haft: Julia Timoschenko fürchtet Strahlengift

#12 Beitragvon Kurt Simmchen - galizier » Montag 17. September 2012, 07:23

Hallo Torsten, Du typischer Kiewbesucher,

erst Mal warum Kiewbesucher. Kiew ist für mich nicht die Ukraine, Kiew ist ein Zerrbild der Vorstellungen vom Leben der Leute die nie wirklich in dem Land gelebt haben oder es ganz schnell vergessen wollen.
Früher berauschte sich die kommunistische Kamarilla an dem sauberen Kiew, während das Land im Dreck versank.
Heute schaut Janek aus dem Fenster und glaubt wirklich das Kiew die Ukraine zeigt.

Aus Deinen Worten sehe ich, dass Du auch nur diesen Blickwinkel hattest.

Ich weiß aus Deinem Beitrag nur, dass Du eine sehr idealistische Sicht auf ein Land hast, dass Du nur am Sonntag kennengelernt hast. Es gibt aber auch Wochentage.

Zitat Torsten:
If Ukrainians want their country to prosper and thrive they need to start getting interested in Ukrainian politics. I’m of the impression that they aren’t. They are intimidated by their government and think that they can’t change anything. They view themselves as a powerless bunch who have been constantly betrayed by their politicians. They don’t care much about the upcoming parliamentary elections, claiming that the elections won’t bring about a change for the better.

Das ist Wunschdenken und schlechte Information.
Viele hier bei uns wissen, dass sie keinen Unterschied sehen zwischen Opposition und Regionalen.
Wen also wählen? Wach werden Ukrainer immer nur bei Schmerzen am Geldbeutel und beim Schwinden der Privilegien.
Schau Dir mal die Proteste seinerzeit in Kiew an. Es waren immer nur Klientelproteste.

Ich versuche mir weitere Zitate zu ersparen.

Du kannst dieses Land nicht Deutschland vergleichen, obwohl wir auch aus den Dunstkreis kommunistischer Herrschaft kamen. Im Gegensatz zu den Sowjets lebten wir wie im Westen.

Die Situation hier in den Köpfen ist nicht die gegenwärtige Repression, hier wirkt noch immer das Erbe kommunistischer Herrschaft und deren repressive Deformation der Psyche.
Als ich am 20.Jahrestag der Einheit hier in der Ukraine vor dem Fernseher saß, kamen mir so einige Gedanken und ich hatte Zeit ich ihnen nachzuhängen.
Was wäre wenn sich bei uns das Politbüro und die Parteibonzen allgemein das Volkseigentum angeeignet hätten wie es hier in der Ukraine geschah?
Was wäre wenn ab dem 3.10.1990 nicht das sicher mit Zeitmängeln behaftete, bewährte BGB gegolten hätte?

Das waren einige der Fragen, die mich bewegten.

Die Genossen „Kommunisten“ der DDR wären genauso zu Herren „Kapitalisten“ mutiert, wie ihre kommunistischen Lehrmeister in der Sowjetunion, von denen sie immer lernen wollten.
Gottseidank wurde dem in Deutschland ein Riegel vorgeschoben.
Damals habe ich manchmal geflucht über die Wessis und die dummen Gesetze, die sich scheinbar gegen uns gerichtet haben.
Das Leben in der Ukraine hat mir die Alternative aufgezeigt. Eine scheußliche, also keine.
Wir hatten den besseren Weg und sehen seit langem Licht am Ende des Tunnels, während die Ukrainer gerade die Verschüttungen am Eingang wegräumen oder davor resignieren aber ein Zurück gibt es nicht, der Berg hat sich verschlossen.

Man kann hier nicht mit der deutschen Elle messen. Jeder hat seine Elle.
Schon früher meiselten die alten Dombaumeister in einen Grundstein die Elle, die auf diesem Bau der Maßstab ist.

Nimm es so, sobald der Leidensdruck groß genug ist, und genug Tränen das Fass gefüllt haben, dass eine Träne ausreicht um das Faß zum überlaufen zu bringen, dann werden die Massen auch in der Ukraine nach dem Licht streben.
Erst einmal aber müssen sie erkennen lernen wer das Licht sein kann.

Doch noch ein Zitat:
I have spoken to many intelligent and ambitious Ukrainians and they all tell me one thing: “We are interested in making a career, making money, growing our own businesses. We are not interested in politics. All Ukrainian politicians are corrupt.” What you don’t realize is that those politicians are Ukrainian too. They are part of your nation and every one of you is responsible for your Ukraine. Don’t blame everything on your corrupt politicians! If you do that you will never be free. Don’t you want to be proud of your nation?

Waren das wirklich intelligente Menschen oder nur eigensüchtige?
Na klar sind das Ukrainer, aber lieben sie ihr Land und ihr Volk?
Diese scheinbar freien Menschen sind in ihrem Besitz gefangen und damit im System. Sie werden jedem System den Steigbügel halten, wenn es sie nur verdienen lässt. Sie brauchen das Volk nur als Konsumenten.
Sind nichts anderes als Pharisäer.
Zitat:
Denn ich sage euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht besser ist als die der Schriftgelehrten und Pharisäer, werdet ihr nicht in das Reich der Himmel kommen. (Mat 5:20)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste