PolitikUkrainische Pensionsreform im Blitztempo

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9573
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 9. Juli 2011, 21:28

Um die nächste IWF-Kredittranche zu erhalten, hat das Parlament in der Nacht auf Freitag eine umstrittene Pensionsreform abgesegnet. Künftig dürfen Frauen erst mit 60 und Männer mit 63 Jahren in den Ruhestand.

Moskau/Kiew/Est. Andere Staaten brauchen Jahre dafür, die Ukraine aber hat es im Blitzverfahren durchgesetzt. Um die nächste Kredittranche vom Internationalen Währungsfonds (IWF) zu erhalten, hat das Parlament in der Nacht auf Freitag eine umstrittene Pensionsreform abgesegnet.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 10. Juli 2011, 09:02

Mag man denken was man will von der PR und ihrer Regierung, das war notwendig. Dieser kommunistische Zopf musste fallen.
Natürlich bringt das der Opposition ein gewaltiges Protestpotential an gut bezahlten "Alten" ab mindestens 39 Jahren, die um ihre Vorteile fürchten. Unterstützer haben sie auch unter denen, die mit dieser Spekulation im staatlichen Bereich eine Arbeit gesucht haben.
Unser Bürgermeister z.B.ist mit 40 Jahren Pensionär geworden, nachdem er 20 Jahre bei der Polizei war. Jetzt bezieht er seine Rente und kann beliebig dazu verdienen und weiter arbeiten gehen.
Das geht bei staatlichen Ärzten, Verwaltungsangestellten etc.. Könnt ihr Euch das Heer der "betroffenen" Protestler vorstellen. Fast wie in Griechenland.
Ordnet hier auch die Meldung vor einiger Zeit ein über die Diskrepanzen zwischen Lehrergehältern und den überhöhten Gehältern der Administrationen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1203
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#3 Beitrag von lev » Mittwoch 13. Juli 2011, 14:24

Der Protest gegen die Erhöhung des Rentenalters für Frauen, wurde recht unsanft beendet, aber dabei auch von einem lüsternen Milizionär schamlos ausgenutzt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#4 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 13. Juli 2011, 17:14

lev hat geschrieben:Der Protest gegen die Erhöhung des Rentenalters für Frauen, wurde recht unsanft beendet, aber dabei auch von einem lüsternen Milizionär schamlos ausgenutzt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Naja, ob man barbusig gegen die Erhöhung des Rentenalters protestieren muß, weiß ich aber auch nicht. Wenn das die derzeit Betroffenen machen würden... ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#5 Beitrag von Optimist » Mittwoch 13. Juli 2011, 23:08

Sonnenblume hat geschrieben:
lev hat geschrieben:Der Protest gegen die Erhöhung des Rentenalters für Frauen, wurde recht unsanft beendet, aber dabei auch von einem lüsternen Milizionär schamlos ausgenutzt.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Naja, ob man barbusig gegen die Erhöhung des Rentenalters protestieren muß, weiß ich aber auch nicht. Wenn das die derzeit Betroffenen machen würden... ;)
Lieber würzig mit 40, als ranzig mit 20 !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5209
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4459 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#6 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 14. Juli 2011, 07:40

Optimist hat geschrieben: Lieber würzig mit 40, als ranzig mit 20 !
So niedrig war das Rentenalter nun auch wieder nicht!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Siggi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 23:48
Wohnort: Schelkino
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Ukrainische Pensionsreform im Blitztempo

#7 Beitrag von Siggi » Donnerstag 14. Juli 2011, 11:49

Sonnenblume hat geschrieben:So niedrig war das Rentenalter nun auch wieder nicht!
Die Patin meiner Frau ist mit Anfang 40 in Rente gegangen. Das war möglich, weil sie in der Pathologie gearbeitet hatte. Das galt wohl als beschwerliche Arbeit und rechtfertigt eine frühe Pensionierung. Gibt es das nun auch nicht mehr?

Gruß
Siggi

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema