Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUkrainische Staatsmacht verspricht 2 Mio. UAH für Information über Dnipropetrowsker Terroristen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukrainische Staatsmacht verspricht 2 Mio. UAH für Information über Dnipropetrowsker Terroristen - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 28. April 2012, 16:16

UkrInform
Kiew, den 28. April /UKRINFORM/. Die Obrigkeiten des Gebietes Dnipropetrowsk garantieren 2 Mio. UAH Belohnung für Information, die bei Untersuchung und Ermittlung von terroristischen Anschlägen in Dnipropetrowsk helfen könnte.
Das hat der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch in Dnipropetrowsk erklärt, wo die Sitzung des Koordinationsstabes für Sicherheit unter seiner Leitung zu Ende ging.
„Jetzt ist es beschlossen worden, und das haben Oleksandr Wilkul, der Vorsitzende der staatlichen Gebietsverwaltung, sowie der Vorsitzende des Gebietsrates (Jewhenij Udod – Ukrinform) mitgeteilt, dass die örtliche Macht einen Beschluss über eine Entlohnung in der Höhe von 2 Mio. UAH für die Hilfe bei der Ermittlung und Aufklärung dieses Verbrechens getroffen hat“, - betonte Wiktor Janukowytsch.
Er fügte hinzu, der Kreis von Versionen werde enger, nach dem heutigen Stand sei die Ermittlung in einigen Bereichen bereits vorwärtsgeschritten. Der Präsident vermerkte, an die Operativgruppe für Ermittlung der Terroranschläge seien die besten Experten und Fachleute herangezogen, die mit ihren ausländischen Fachkollegen und Experten zusammenarbeiten.
Wie UKRINFORM schon berichtete, sei am 27. April am Tage im Zentrum von Dnipropetrowsk eine Reihe von Explosionen vor sich gegangen, 29 Personen erlitten dabei Verletzungen, darunter 9 Kinder. Nach der Tatsache von Explosionen sei eine Strafsache nach Artikel 258 des Strafgesetzbuches der Ukraine (terroristische Akte) angestrengt worden. (H)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema