Stimme RusslandsDer ukrainische Transit: Wer wird für Kiew zahlen? - SR

Automatisch integrierte Meldungen des staatlichen russischen Radiosenders "Stimme Russlands" zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot-SR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:17
7
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Russland

Der ukrainische Transit: Wer wird für Kiew zahlen? - SR

#1 Beitrag von RSS-Bot-SR » Dienstag 15. April 2014, 12:16

Die Ukraine sei bereit, für das russische Gas zu zahlen – allerdings 386 Dollar je 1.000 Kubikmeter, erklärte man in der Nationalbank der Ukraine. Nationalbankchef Stepan Kubiw sollte mit dieser Erklärung anscheinend Moskau beruhigen. Doch Kiew hat das Recht auf eine Ermäßigung verloren, und das Gas kostet nun 100 Dollar mehr, und die Regierung mit ihrer leeren Staatskasse hat hohe Schulden angehäuft.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag