Ukrainische Nationale NachrichtenagenturDie ukrainischen Frauen ersuchen die einflussreichen Frauen der Welt, zur Freilassung von politischen Gefangenen beizutragen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Die ukrainischen Frauen ersuchen die einflussreichen Frauen der Welt, zur Freilassung von politischen Gefangenen beizutragen - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Freitag 17. Februar 2012, 11:15

UkrInform
Kiew, den 17. Februar /UKRINFORM/. Die bekannten ukrainischen Frauen wie die Schriftstellerin Lina Kostenko, die Sängerin Nina Matviyenko und die Politikerin Oleksandra Kuzhel haben sich mit einem offenen Brief an zwei Dutzenden der einflussreichen Frauen der Welt mit dem Aufruf, zu der Verhängung von Sanktionen gegen die Führung der Ukraine beizutragen, gewendet. Das Ziel sei es, die Behörden zu zwingen, auf die Ansichten der internationalen Gemeinschaft hinsichtlich der politischen Gefangenen in der Ukraine und auch hinsichtlich der ehemaligen Premierminister Julia Tymoschenko zu reagieren.

Darüber berichtet die persönliche Website von Julia Tymoschenko, der Anführerin der Oppositionspartei "Batkywschtschyna".

"Ihre persönliche Unterstützung für die Gegenwirkung bei der Verletzungen der Menschenrechte in der Ukraine seitens der Weltgemeinschaft und der internationalen Menschenrechtsinstitutionen hat eine entscheidende Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Sicherheitsgarantien für unsere Familien und unser Volk", - wird in dem Brief besagt.

Die Briefverfasser sind der Meinung, dass Julia Tymoschenko die erfolgreichste Politikerin auf dem ganzen postsowjetischen Raum ist. Bei den Präsidentschaftswahlen von 2010, die sie mit einem leichten Vorsprung dem bestehenden Präsidenten verloren hat, wurde sie von fast 12 Millionen Ukrainern unterstützt, - steht weiter in dem Brief.

Den Brief erhalten insbesondere die Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Staatssekretärin der Vereinigten Staaten Hillary Clinton, die Präsidentin von Litauen Dalia Grybauskaite, die Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission und hohe EU-Vertreterin für Fragen der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik Catherine Ashton, die Präsidentin von Argentinien Cristina Fernandez de Kirchner, die Präsidentin von Brasilien Dilma Rousseff, die finnische Staatspräsidentin Tarja Kaarina Halonen, die First Lady der Vereinigten Staaten Michelle Obama und andere. (A)
Herkunft: UkrInform: Die ukrainischen Frauen ersuchen die einflussreichen Frauen der Welt, zur Freilassung von politischen Gefangenen beizutragen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag