Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die ukrainischen, russischen und weißrussischen Zollbeamten vereinbarten die Arbeitsbedingungen während der Euro-2012 - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die ukrainischen, russischen und weißrussischen Zollbeamten vereinbarten die Arbeitsbedingungen während der Euro-2012 - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Montag 9. April 2012, 18:15

UkrInform

Kiew, den 9. April /UKRINFORM/. Die Vorbereitungsfragen der Zolldienste der Ukraine, Russland und Belarus zur Euro-2012 wurden während eines Arbeitstreffens in Kiew von Igor Kaletnik, dem Vorsitzenden des staatlichen Zolldienstes der Ukraine, Andrej Beljanin, dem Leiter des Bundeszolldienstes Russlands, und Alexander Schpilewski, dem Leiter des staatlichen Zollausschusses der Republik Belarus, erörtert.



Davon meldet der Pressedienst des staatlichen Zolldienstes der Ukraine.



"Es wurden die prinzipiellen Vereinbarungen über die Gewährung von einzelnen Verkehrsspuren, die Bestimmung der Liste der verantwortlichen Beamten in jeder Zollstelle und über die Organisation der Arbeit der Expertengruppe während der Durchführung von Euro-2012 im Monitoringszentrum des staatlichen Zolldienstes erreicht. Der operative Austausch von Informationen zwischen den Leitern der Zollstellen und der Einheiten der Zollabwicklung erfolgt über spezielle Kanäle der Kommunikation", - betonte Igor Kaletnik.



Ihm zufolge werden, falls es erforderlich sein wird, während der Euro 2012 die zusätzlichen Arbeitsplätze an den Kontrollstellen für die Durchführung der Kontrollprozeduren organisiert.



Die Experten der Behörden arbeiten auch an den Fragen des Zusammenwirkens im Bereich des Zollwerts, der Kosten von Risikoprofilen und ihrer Kriterien.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast