Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Die ukrainischen Transporter An-124-100 seien Favoriten des SALIS-Tenders – der französische Experte - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Die ukrainischen Transporter An-124-100 seien Favoriten des SALIS-Tenders – der französische Experte - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 18. April 2012, 13:16

UkrInform

Kiew, den 18. April /UKRINFORM/. Die ukrainischen Transporter An-124-100 seien Favoriten des NATO-Tenders für militärische strategische Lufttransportaufgaben nach dem Programm SALIS (Strategic Airlift Interim Solution – zu Deutsch: Zwischenlösung für den strategischen Lufttransport).


Das hat der französische Militärexperte Filip Shaplo dem Informations- und Analyse-Fachressourcen Lignes de Defense in seinen Einschätzungen der Aussichten des Staatsbetriebes „Antonow Airlines“ und der Firmengruppe „Volga-Dnepr Airlines“ für den Sieg erklärt. Die beiden Firmen haben einen gemeinsamen Antrag gestellt.


„Das ukrainische staatliche Unternehmen „Antonow Airlines“ und die russische Firmengruppe „Volga-Dnepr Airlines“, die einen gemeinsamen Antrag gestellt haben, gehören eindeutig zu Favoriten des NATO-Tenders für Erfüllung des SALIS-Vertrages. So dementiert schon die Tatsache der Antragsstellung selbst das Gerede über Abschließen der Zusammenarbeit beider Firmen. Dieses Gerede wurde von deren Konkurrenz der geschlossenen AG „Poljot“ verbreitet“, - betonte Filip Shaplo. Den Expertenangaben sollte das Tenderverfahren am 16. April in Brüssel durchgeführt werden. Der Vertrag für strategische Lufttransportaufgaben sei bis zum Jahresende zu unterzeichnen. Er habe die militärischen strategischen Lufttransporte im Interesse von 18 NATO-Mitgliedsländern zu gewährleisten, glaubt der französische Experte.


Wie die Nachrichtenagentur früher berichtete, haben das Staatsunternehmen „Antonow Airlines“ und die Firmengruppe „Volga-Dnepr Airlines“ einen gemeinsamen Antrag für Beteiligung am NATO-Tender gestellt. Mit der NATO gemeinsame Arbeit nach dem SALIS-Programm werde laut Vertrag geleistet, der im Januar 2006 unterzeichnet war. Durch die NATO-Teilnehmerstaaten beauftragt, hat die NATO Maintenance ans Supply Agency (NAMSA) mit der Ruslan SALIS GmbH, Leipzig, einen Vertrag geschlossen, der im Januar 2006 in Kraft getreten ist. Er beinhaltet die Regelungen für einen Dauercharter von strategischen Lufttransport-Kapazitäten bis 2012 bei der Ruslan SALIS GmbH. Sie hat vertragsgemäß seit dem 23. März 2006 zwei Transportflugzeuge vom Typ Antonow An-124 mit einem maximalen militärischen Transportgewicht (Zuladung) von 120 bis 150 t auf dem Flughafen Leipzig/Halle (Deutschland) ständig stationiert und stellt vier weitere Maschinen innerhalb von neun Tagen bereit. Die An-124 wurden von den Gesellschaftern der Ruslan SALIS GmbH, der Volga-Dnepr Airlines (Russland) und der Antonow Airlines (Ukraine) eingebracht. Zuständig für die vertragliche Abwicklung der SALIS-Flüge ist die NAMSA. Ende 2008 wurde der Vertrag für zwei Jahre verlängert, und im Dezember 2010 – für noch 2 Jahre. Die Geltungsfrist des laufenden Vertrages läuft am 31. Dezember 2012 ab.


Den Angaben des Pressedienstes des Staatsunternehmens „Antonow Airlines“ nach haben die Transporter An-124-100 seit dem März 2006 mehr als 2100 Flüge geleistet, sie lieferten über 120 Tausend t Güter sowohl militärischer als auch ziviler Bestimmung in verschiedene Staaten der Welt. Seit Januar 2007 ist im Flughafen Leipzig/Halle (Deutschland) ein Wartungsstützpunkt für ukrainische Transporter im Betrieb.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste