Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUkrainischer Präsident gratulierte Martin Schulz zur Wahl zum Präsidenten des Europäischen Parlamentes - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukrainischer Präsident gratulierte Martin Schulz zur Wahl zum Präsidenten des Europäischen Parlamentes - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Mittwoch 18. Januar 2012, 00:15

UkrInform
Kiew, den 17. Januar /UKRINFORM/. Ukrainischer Präsident Wiktor Janukowytsch hat die Gratulation dem Präsidenten des Europäischen Parlamentes Martin Schulz im Zusammenhang mit seiner Wahl zu diesem Posten gerichtet.

Ukrainisches Staatsoberhaupt gab seiner Überzeugung davon Ausdruck, dass das Europäische Parlament „seinen Einfluss in Fragen der Entwicklung der Europäischen Union und ihrer Außenpolitik stärken werde“ uns dass das Europäische Parlament die EU-Integrationsbestrebungen der Ukraine auch weiterhin unterstützen werde, indem es zur Beendigung des Abschlussprozesses der Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union beitragen würde.

Wiktor Janukowytsch betrachtete die Wahl von Martin Schulz, des Vertreters politischer Gruppe „Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten“, als Zeugnis von der wesentlichen Rolle, die durch diese Gruppe im Europäischen Parlament gespielt wird.

Ukrainischer Präsident brachte seine Hoffnung auf baldiges persönliches Gespräch mit Martin Schulz zum Ausdruck.

Wie UKRINFORM früher berichtete, haben die Partei der Regionen und politische Gruppe „Progressive Allianz der Sozialisten und Demokraten“ im Oktober 2010 im Europäischen Parlament das Memorandum über Zusammenarbeit unterzeichnet. Zum Ziel der Zusammenarbeit seien die Stärkung von Kontakten zwischen diesen beiden politischen Kräften sowie die Unterstützung der Partei der Regionen in ihren Schritten zur Beschleunigung des EU-Integrationsprozesses in der Ukraine genannt. (A)
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema