Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUkrainischer Präsident tritt für die einheitlichen Spielregeln auf dem europäischen Energiemarkt ein - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Ukrainischen Nationalen Nachrichtenagentur ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Ukrainischer Präsident tritt für die einheitlichen Spielregeln auf dem europäischen Energiemarkt ein - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 4. Februar 2012, 17:15

UkrInform
Kiew, den 4. Februar /UKRINFORM/. Der Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch tritt für die einheitlichen Spielregeln auf dem europäischen Energiemarkt ein. Das hat er am Samstag den Journalisten in München nach einem Treffen mit der US-Staatssekretärin Hillary Clinton angekündigt, - berichtet der eigene UKRINFORM-Korrespondent in Deutschland.

Neben den Fragen der Vertiefung der ukrainisch-amerikanischen Beziehungen in den politischen und handels-wirtschaftlichen Bereichen haben Herr Janukowytsch und Frau Clinton die Frage der Sicherheit der Energieversorgung diskutiert. Insbesondere hat der Präsident während des Gesprächs die Wichtigkeit der Bildung des Gastransportkonsortiums mit der Beteiligung der Ukraine, Russland und Europa betont. "Diese Frage ist heute mehr als je zuvor aktuell", - sagte Wiktor Janukowytsch.

Auf die Frage der Journalisten, was die Ukraine von dem Vorschlag der Europäischen Kommission als Vermittler in den Gasverhandlungen mit Russland aufzutreten, hält, antwortete der Präsident, dass die Europäische Kommission zu 100 Prozent über die Gasbeziehungen zwischen Kiew und Moskau informiert sei, insbesondere sind Brüssel die Gasvertragsbedingungen bekannt.

Seinen Worten zufolge "leidet" die Ukraine durch den bestehenden Gasvertrag mit Russland. Allerdings konnte man bis jetzt noch keinen Kompromiss in dieser Frage erreichen. "Für die letzten 3 Jahre gab es nur Gespräche“, - fasste das ukrainische Staatsoberhaupt zusammen.
Herkunft: UkrInform: Ukrainischer Präsident tritt für die einheitlichen Spielregeln auf dem europäischen Energiemarkt ein

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag