PolitikUkrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9569
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 25. September 2018, 15:26

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko warnt Deutschland vor einer Abhängigkeit von Russland und bekräftigt: Sein Land will in die EU und in die Nato.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

lutwin52
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 13:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

#2 Beitrag von lutwin52 » Samstag 29. September 2018, 17:32

"Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“"
Deutschland macht Gasgeschäfte mit der UdSSR und später mit Russland seit Jahrzehnten.
Und zwar auf sehr stabiler Basis. Da gab und gibt es keine Falle...
Im Gegenteil: Die Zusammenarbeit geht weit über das Geschäftliche hinaus.
Es ist erstaunlich, dass der Mauerfall und der Zusammenbruch der Sowjetunion in diesem Zusammenhang überhaupt nicht zu spüren war.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x1100
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

#3 Beitrag von Mawi » Samstag 29. September 2018, 22:18

Interessant ist die Frage, welches Land welche Erfahrungen gemacht hat.
Wer klug ist, der sucht sich schwache Gegener und bleibt ruhig gegenüber starken Gegnern.
Wie sehen das die baltischen Länder und die Ukraine?
Sind sie starke oder schwache Partner für Russland und wie steht die EU im fall von Diskussionsbedarf gegenüber Russland da?
Könnte man mal die Erfahrungen betrachten und die Situation analysieren.
Wäre bestimmt interessant.

Das man wirtschaftliche Abhängigkeiten vermeiden muss ist aber keine Erfindung der Pilinegegner, sondern steht in fast jedem Lehrbuch über Bertiebs- und Volkswirtschaftslehre.
Ist wohl eine gute Vorsichtsmassnahme und keine Russophobie. Sehe ich das falsch?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 111
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
    Windows 7 Internet Explorer
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

#4 Beitrag von Alex7734 » Montag 8. Oktober 2018, 17:36

was hat das mit starker oder schwacher Verhandlungspartner zutun? Ukraine hat schon mehrmals Probleme beim Transit bereitet und dann geht man direkt ohne Zwischenhändler an den Kunden. Betriebswirtschaftlich völlig richtig. Wenn sie die Möglichkeit hätten Ihr Auto statt beim Händler direkt im Werk für Drittel günstiger zu kaufen würden Sie das auch tun oder? Tatsache ist, die Ukraine hat sich in dem ganzen Gasstreit in den letzten paar Jahren völlig falsch und nicht Kompromissbereit gezeigt. Und NS2 ist die Quittung dafür. Abgesehen davon bin ich der Meinung, wenn sich Ukraine mit einem anderen Land im Kriegszustand befinden, wie es immer gesagt wird, dann hat diese auch keine Geschäfte mit diesem Land zu tätigen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

lutwin52
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 15. Juni 2013, 13:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ukrainischer Präsident warnt Deutschland: „Gehen Sie nicht in Putins Gas-Falle!“

#5 Beitrag von lutwin52 » Montag 8. Oktober 2018, 19:01

@Mawi "Russophobie" *gg* Nee, die gab es nicht auf diesem Gebiet. Wenn alles so gut laufen würde (gelaufen wäre) wie das Gasgeschäft zwischen Russland und Deutschland (besser Westeuropa), dann wäre die Welt fast perfekt. Die unermesslichen Gasreserven der UdSSR wurden dazu genutzt die Infrastruktur im eigenen Land zu verbessern. Von 12 Leitungen mit einem Durchmesser von 1,6 Metern wurden nur 2 nach Westeuropa benutzt. Anfangs war das ein reiner Warentausch. Ein deutsches Röhrenwerk baute die Leitungen und die UdSSR bezahlte mit Erdgas. Der Gastransfer erfolgte über die ukrainische Sowjetrepublik. Nach der UdSSR wurde alles ganz anders. Auf gut deutsch klaute die nun selbständige Ukraine Gas aus dem Transfer. Man begann nach Alternativen zu suchen. Das Yamal-Projekt wurde realisiert lange bevor es Northstream 1 !! gab. Eins! Nicht Zwei wovon heute die Rede ist. Ein klares Indiz dafür, dass NS2 ein Politikum ist und nichts anderes. Die USA wollen ihr teures Fracking-Gas bei uns loswerden. Da liegt der Hase im Pfeffer. Poroschenko sollte also nicht speziell auf Deutschland schimpfen. Was er sagt ist unqualifiziert und polemisch. Das Gasgeschäft mit Russland/UdSSR war immer eines mit Westeuropa. Niemals war Deutschland explizit betroffen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema