PolitikUkrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11582
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x915
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2037 Mal
Ukraine

Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 29. Oktober 2014, 17:29

Der ukrainische Premier Jazenjuk wird als "Kinderüberraschung" verspottet. Bei den Parlamentswahlen feiert er den größten Erfolg seiner politischen Karriere: ohne viel Pomp, ohne große Gesten. Seinen Aufstieg hat er akribisch geplant.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#2 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 29. Oktober 2014, 19:27

Diese Passage aus dem angeführten Artikel sagt dann auch viel über die Beteiligung der USA an den Vorgängen in der Ukraine:
Andere dagegen setzten früh auf Jazenjuk: die Amerikaner. Anfang Februar besprachen Vize-Außenministerin Victoria Nuland und der US-Botschafter in Kiew Varianten für eine Regierungsbeteiligung der Maidan-Koalition. Nuland setzt dabei klar auf Jazenjuk. Von Klitschko, den die Europäische Union favorisierte, hielt sie dagegen wenig.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#3 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 29. Oktober 2014, 19:34

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Diese Passage aus dem angeführten Artikel sagt dann auch viel über die Beteiligung der USA an den Vorgängen in der Ukraine:
Andere dagegen setzten früh auf Jazenjuk: die Amerikaner. Anfang Februar besprachen Vize-Außenministerin Victoria Nuland und der US-Botschafter in Kiew Varianten für eine Regierungsbeteiligung der Maidan-Koalition. Nuland setzt dabei klar auf Jazenjuk. Von Klitschko, den die Europäische Union favorisierte, hielt sie dagegen wenig.
Nun hat aber nicht die USA gewählt, sondern das ukrainische Volk. Nuland hat nur anscheinend schon damals Jazenjuks Potential erkannt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#4 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 29. Oktober 2014, 20:02

Aber: Nach Aussagen einiger Mitglieder hier,gibt es keine Beteiligung der USA und EU an den Geschehnissen in der Ukraine...
(Die volle Wahrheit der Beteiligung der USA will ich gar nicht wissen - wohlgemerkt ist hier die Rede von Anfang Februar - also: vor den Schüssen auf dem Maidan!)
Nur: Genau darum geht es dem Russen - von Anfang an!
Ausschlaggebend - für mich - ist,daß sowohl Poroschenko,als auch Jazenjuk - nebst allen aus den "Maidan-Protesten" entsprungenen Figuren - nur Marionetten der Einmischung westlicher Staaten sind!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#5 Beitrag von Malcolmix » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:13

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Ausschlaggebend - für mich - ist,daß sowohl Poroschenko,als auch Jazenjuk - nebst allen aus den "Maidan-Protesten" entsprungenen Figuren - nur Marionetten der Einmischung westlicher Staaten sind!
Ich empfinde es als unerträglich, wenn eine freie Wahl darauf reduziert wird, was die USA dazu sagt. So langsam beginne ich diese Menschen, die diesen Verschwörungstheorien anhängen, tief zu verachten. Da wird die gesamte Welt auf eine einzige Verschwörung reduziert, weil es nicht zu mehr reicht, Dinge zu verstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#6 Beitrag von bohne_68 » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:40

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Aber: Nach Aussagen einiger Mitglieder hier,gibt es keine Beteiligung der USA und EU an den Geschehnissen in der Ukraine...
(Die volle Wahrheit der Beteiligung der USA will ich gar nicht wissen - wohlgemerkt ist hier die Rede von Anfang Februar - also: vor den Schüssen auf dem Maidan!)
Nur: Genau darum geht es dem Russen - von Anfang an!
Ausschlaggebend - für mich - ist,daß sowohl Poroschenko,als auch Jazenjuk - nebst allen aus den "Maidan-Protesten" entsprungenen Figuren - nur Marionetten der Einmischung westlicher Staaten sind!
Sie müssen hier auch im Hinterkopf haben, das unter den "gestandenen politischen Kadern" keine geeigneten Personen waren, die für eine positive Entwicklung in Frage gekommen sind.
Alle "Würenträger" der Ukraine waren ja mehr oder weniger mit Janukowitsch, also dem Kremel verbandelt ... alse Vertreter der Korruption, Parasiten ...

Es ist auch nichts Neues, das die USA über alle Politiker der ersten und zweiten Reihe in allen Ländern ein Dossier hat. Diese Wissenschaft betreibt man seit 1945 ... als eine Lehre aus dem zweiten Weltkrieg. Das man dieses Wissem nutzt, um mit Empfehlungen zu Helfen, wundert nicht .... oder?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#7 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:45

Malcolmix hat geschrieben:
Ich empfinde es als unerträglich, wenn eine freie Wahl darauf reduziert wird, was die USA dazu sagt.
Den Leuten auf der Krim oder in der Ostukraine billigte man keine freie Wahl zu...
Das sind nun mal die Tatsachen und eben keine Verschwörungstheorien!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#8 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:49

bohne_68 hat geschrieben: Sie müssen hier auch im Hinterkopf haben, das unter den "gestandenen politischen Kadern" keine geeigneten Personen waren, die für eine positive Entwicklung in Frage gekommen sind.
Und deshalb hört man jetzt nichts mehr von den eigentlichen (also: ursprünglichen) Initiatoren des Maidan???

Der Grund dafür ist wohl eher der,daß zuviel Freiheit eben auch nicht von amerikanischer Seite gewünscht wird!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#9 Beitrag von telzer » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:57

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Malcolmix hat geschrieben:
Ich empfinde es als unerträglich, wenn eine freie Wahl darauf reduziert wird, was die USA dazu sagt.
Den Leuten auf der Krim oder in der Ostukraine billigte man keine freie Wahl zu...
Das sind nun mal die Tatsachen und eben keine Verschwörungstheorien!
Das waren und werden keine freien Wahlen sein , wie hohl ist eigentlich das was sie Kopf nennen . [smilie=dash2.gif]
Und das hat nichts mit Verschwörungstheorien zu tun , das sind Tatsachen . :-D

Und immer wieder gerne [smilie=cool_ukr] und [smilie=ukr_prapor]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
7
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#10 Beitrag von bohne_68 » Mittwoch 29. Oktober 2014, 21:58

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Und deshalb hört man jetzt nichts mehr von den eigentlichen (also: ursprünglichen) Initiatoren des Maidan???

Der Grund dafür ist wohl eher der,daß zuviel Freiheit eben auch nicht von amerikanischer Seite gewünscht wird!
Sie haben mit Ihrer kritischen Frage sicherlich Recht. Aber ganz so einfach ist es nicht. Man braucht auch eine bestimmte Persönlichkeit, um in dem politischen Geschäft (international) bestehen zu können.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#11 Beitrag von Kolobok » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:04

FEINDFLIEGER hat geschrieben: Und deshalb hört man jetzt nichts mehr von den eigentlichen (also: ursprünglichen) Initiatoren des Maidan???
Der Grund dafür ist wohl eher der,daß zuviel Freiheit eben auch nicht von amerikanischer Seite gewünscht wird!
Also ich bin verwirrt. Erst hieß es, der ganze Maidan sei ein amerikanisches Projekt und vertrete überhaupt nicht die Meinung der Ukrainer. Jetzt haben die Ukrainer gewählt und jetzt wird ihnen vorgeworfen, dass das neue Parlament von amerikanischen Strohmännern unterwandert ist und zu wenige vom amerikanisch organisierten Maidan dabei sind?!

Aber mal ganz konkret die Frage. Wen, namentlich, vom Maidan hättest du denn gerne im neuen Parlament gesehen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#12 Beitrag von FEINDFLIEGER » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:12

Kolobok hat geschrieben:
Also ich bin verwirrt. Erst hieß es, der ganze Maidan sei ein amerikanisches Projekt und vertrete überhaupt nicht die Meinung der Ukrainer. Jetzt haben die Ukrainer gewählt und jetzt wird ihnen vorgeworfen, dass das neue Parlament von amerikanischen Strohmännern unterwandert ist und zu wenige vom amerikanisch organisierten Maidan dabei sind?!

Aber mal ganz konkret die Frage. Wen, namentlich, vom Maidan hättest du denn gerne im neuen Parlament gesehen?
Die Verwirrung besteht zurecht,denn zu keiner Zeit wurde von mir behauptet,daß der Maidan ein amerikanisches Projekt sei!
Lediglich die Aussage,daß der Amerikaner seit Dezember dort mitmischte besteht meinerseits!
Wem ich dann von den Initiatoren im jetzigen Parlament gern sehen würde,spielt ab diesem (o.g.) Moment keine Rolle mehr...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#13 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:14

Also ich sehe ne Menge Leute vom Maidan im neuen Parlament. Aber die kennt man natuerlich nicht, wenn man nur die russischen Medien nutzt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#14 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:19

FEINDFLIEGER hat geschrieben:
Kolobok hat geschrieben:
Also ich bin verwirrt. Erst hieß es, der ganze Maidan sei ein amerikanisches Projekt und vertrete überhaupt nicht die Meinung der Ukrainer. Jetzt haben die Ukrainer gewählt und jetzt wird ihnen vorgeworfen, dass das neue Parlament von amerikanischen Strohmännern unterwandert ist und zu wenige vom amerikanisch organisierten Maidan dabei sind?!

Aber mal ganz konkret die Frage. Wen, namentlich, vom Maidan hättest du denn gerne im neuen Parlament gesehen?
Die Verwirrung besteht zurecht,denn zu keiner Zeit wurde von mir behauptet,daß der Maidan ein amerikanisches Projekt sei!
Lediglich die Aussage,daß der Amerikaner seit Dezember dort mitmischte besteht meinerseits!
Wem ich dann von den Initiatoren im jetzigen Parlament gern sehen würde,spielt ab diesem (o.g.) Moment keine Rolle mehr...
Und dass der Russe seit der Unabhängigkeitserklaerung der Ukraine kraeftig in dem Land mitgemischt hat und jetzt sogar kriegerisch eingreift, stoert dich gar nicht? Ja die Amis waren in Kiew. Offen. Glaubst du ernsthaft, Putins Leute waren zur selben Zeit nicht da? Und wenn sie da waren, warum im Geheimen? Was hatte man zu verbergen ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kolobok
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 7. Mai 2011, 16:04
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1080
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#15 Beitrag von Kolobok » Mittwoch 29. Oktober 2014, 22:20

FEINDFLIEGER hat geschrieben: Die Verwirrung besteht zurecht,denn zu keiner Zeit wurde von mir behauptet,daß der Maidan ein amerikanisches Projekt sei!
Lediglich die Aussage,daß der Amerikaner seit Dezember dort mitmischte besteht meinerseits!
Wem ich dann von den Initiatoren im jetzigen Parlament gern sehen würde,spielt ab diesem (o.g.) Moment keine Rolle mehr...
Also vorher und ab Dezember dann doch, naja der Unterschied ist für mich eher fein.
Na dann trotzdem. Wegen mir, wer war deiner Meinung nach bis Dezember die treibende Kraft auf dem Maidan und hätte es verdient ins Parlament zu kommen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#16 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 30. Oktober 2014, 08:59

Kolobok hat geschrieben: Na dann trotzdem. Wegen mir, wer war deiner Meinung nach bis Dezember die treibende Kraft auf dem Maidan und hätte es verdient ins Parlament zu kommen?
Die Frage ist richtig Klasse und ich bin auf die Antwort gespannt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#17 Beitrag von FEINDFLIEGER » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:09

Von mir aus hätte es auch Joe Biden's Sohn machen können...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#18 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:13

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Von mir aus hätte es auch Joe Biden's Sohn machen können...
Verstehe ich das richtig, daß alle Ukrainer, die gegen Separatisten sind, von den USA gekauft wurden? Ich will das mal übersetzt haben. Und wo sind dann die Beweise für diese steile These? Ach so - man muß es einfach sehen können. So geht die Beweisführung.

Mal überlegt, den Wohnsitz in die Ostukraine zu verlegen? Da sind noch ehrliche Menschen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#19 Beitrag von FEINDFLIEGER » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:18

Nee - ich kenne Leute,die aufgrund der Geschehnisse (von wem nochmal angezettelt?) in der Ukraine einfach keinen Bock haben,die "Kiewer Suppe" auszulöffeln...
So ehrliche Menschen kenne ich!
Und da muß ich sicher niemandem etwas von einer westlich geprägten "Freiheit" erzählen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#20 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 30. Oktober 2014, 15:22

Die Suppe, die die Menschen in der Ukraine auszulöffeln haben, wurde aber in Moskau zubereitet. Oder woher kommen noch mal all die grünen Männchen?

Und so nebenbei bemerkt scheinst Du wirklich nur Menschen aus einer Stadt zu kennen. Da würde ich jetzt nicht darauf schließen, daß dies die Meinung des gesamten ukrainischen Volkes ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#21 Beitrag von toto66 » Samstag 1. November 2014, 17:26

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Nee - ich kenne Leute,die aufgrund der Geschehnisse (von wem nochmal angezettelt?) in der Ukraine einfach keinen Bock haben,die "Kiewer Suppe" auszulöffeln...
So ehrliche Menschen kenne ich!
Und da muß ich sicher niemandem etwas von einer westlich geprägten "Freiheit" erzählen...

Ich kann dir die Gelegenheit geben deine Thesen vor den Studenten in Lviv zu vertreten, die nur wenige Stunden nach der TV-Erklärung Asarows damals auf der Strasse waren. Interessiert ?
Vielleicht lernst du dann auch etwas über die westlich geprägte Freiheit.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#22 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 1. November 2014, 17:32

Aufgrund meiner Thesen würde ich jedem raten,daß er diesem Land den Rücken kehrt!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#23 Beitrag von toto66 » Samstag 1. November 2014, 17:43

Wusste ich es doch, kein Feindflieger, ein Feigling...
Und warum sollte man die Ukraine verlassen ? Gerade jetzt nicht !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1143
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
7
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1234 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#24 Beitrag von Malcolmix » Samstag 1. November 2014, 17:45

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Aufgrund meiner Thesen würde ich jedem raten,daß er diesem Land den Rücken kehrt!
Aufgrund Deiner Thesen habe ich den Eindruck, daß Dich Ansichten von Ukrainern nicht interessieren, sofern sie abweichend sind von Deiner Freundin...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#25 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 1. November 2014, 17:52

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Aufgrund meiner Thesen würde ich jedem raten,daß er diesem Land den Rücken kehrt!
Auf Grund deiner Thesen würde ich Dir raten, diesem Forum den Rücken zu kehren! [smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#26 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 1. November 2014, 18:17

Nicht aufgrund meiner Thesen,sondern durch die Entscheidungen der Kiewer Regierung,beobachte ich den Niedergang und die Ausblutung der Ukraine.
Und ihr dürft alle daran teilhaben...
Und daran trägt nun mal nicht allein der Russe die Schuld!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#27 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 1. November 2014, 18:22

FEINDFLIEGER hat geschrieben:Nicht aufgrund meiner Thesen,sondern durch die Entscheidungen der Kiewer Regierung,beobachte ich den Niedergang und die Ausblutung der Ukraine.
Und ihr dürft alle daran teilhaben...
Und daran trägt nun mal nicht allein der Russe die Schuld!
Stimmt, er hat und hatte Helfershelfer in der Ukraine, denen du anscheinend die Stange hälst.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

klragl
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 93
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2014, 16:29
6
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#28 Beitrag von klragl » Samstag 1. November 2014, 19:55

Es wäre so einfach für Feindflieger, die Ukraine in Ruhe zu lassen und sich andere Länder auszusuchen, für die er sich interessieren darf und deren Politik ihm eher Freude bereitet. Da er sich trotzdem immer wieder an der Ukraine abarbeiten möchte, kommt bei mir der Verdacht auf, dass er vielleicht Masochist ist?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers

#29 Beitrag von telzer » Samstag 1. November 2014, 19:58

klragl hat geschrieben:Es wäre so einfach für Feindflieger, die Ukraine in Ruhe zu lassen und sich andere Länder auszusuchen, für die er sich interessieren darf und deren Politik ihm eher Freude bereitet. Da er sich trotzdem immer wieder an der Ukraine abarbeiten möchte, kommt bei mir der Verdacht auf, dass er vielleicht Masochist ist?
ROFL
Mehr nicht dazu , toll und [smilie=cool_ukr]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag