Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Ukrainischer Sicherheitsdienst wirft dem Abgeordneten Schepelew die Beteiligung an Diebstahl von mehr als 300 Mio. UAH der staatlichen Gelder vor - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 9 Mal

Ukrainischer Sicherheitsdienst wirft dem Abgeordneten Schepelew die Beteiligung an Diebstahl von mehr als 300 Mio. UAH der staatlichen Gelder vor - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 11. April 2012, 16:15

UkrInform

Kiew, den 11. April /UKRINFORM/. Der Sicherheitsdienst der Ukraine wirft dem Abgeordneten Oleksandr Schepelew die Beteiligung an Diebstahl der Mittel der Refinanzierung der Nationalbank der Ukraine in Höhe von mehr als 300 Mio. UAH vor.



Das teilte am Mittwoch Iwan Derewjanko, der Leiter der Untersuchungsverwaltung des Sicherheitsdienstes der Ukraine, auf einem Briefing mit, - berichtet der UKRINFORM-Korrespondent.



"Der Sicherheitsdienst hat Beweise für die Beteiligung eines der Volksbeauftragten am Diebstahl von öffentlichen Geldern", - sagte Herr Derewjanko.



Auf die Frage, wer dieser Abgeordnete ist, antwortete er: "Das ist Oleksandr Schepelew".



Herr Derewjanko präzisierte, dass der Abgeordnete in Verschwörung mit Pawlo Borulko, dem Besitzer der drei Banken - die "Europäische", "Nationaler Standard" und "Wladymyrskij" verdächtigt wird, der "im März und Mai 2009 den Diebstahl der öffentlichen Gelder der Refinanzierung der Nationalbank der Ukraine für eine Gesamtsumme von 315 Millionen 300 Tausend Hrywnja organisiert hatte".



"Ein Strafverfahren in diesem Fall wurde gegen Herrn Borulko im Rahmen der Untersuchung des Falles mit dem Diebstahl der öffentlichen Mittel in Höhe von 620 Mio. UAH eingeleitet", - betonte der Leiter der Untersuchungsverwaltung.



Er äußerte die Hoffnung, dass die Initiative des Präsidenten der Ukraine zur Abschaffung der Immunität der Abgeordneten angenommen werden wird. "Dann wird der Sicherheitsdienst eine entsprechende Entscheidung hinsichtlich Herrn Schepelew treffen", - erklärte Iwan Derewjanko.



Oleksandr Schepelew wurde in die Werchowna Rada nach der Liste des Blocks von Julia Tymoschenko gewählt. Am 21. September 2010 wurde er offiziell aus der Zusammensetzung der Fraktion „BJuT-Batkiwschtschyna" unter den anderen 28 Volksbeauftragten ausgeschlossen.



Am 5. Oktober 2010 wurde Herr Schepelew in die parlamentarische Fraktion der „Partei der Regionen“ eingereiht und am 9. Dezember 2011 trat er aus der Fraktion aus. (H)



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste