Allgemeines DiskussionsforumUmfrage auf der Krim?

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Umfrage auf der Krim?

#51 Beitrag von gunny » Donnerstag 19. März 2015, 16:57

Lügenliebhaber hat geschrieben: ..ein der Propaganda verfallenes Opfer :~(~~~ der Anständigkeit.. |-D |-D |-D

Allein wer die Annexion der Krim durch Putins Russland als gewaltlos darstellt gehört definitiv in das Reich der russischen Hybridkrieger und der notorischen Lügner. Lesen Sie die Berichte der Vereinten Nationen, von Amnesty oder die des zuständigen Hochkommisars - nichts leichter als das als Ihnen Ihre dumpfen Lügengeschichten allein an diesem Thema zweifelsfrei nachzuweisen.

Aber wie gesagt - da Sie rationalen Argumenten und bewiesenen Fakten und Berichten der Vereinten Nationen nicht folgen - und Sie diese Berichte auch nicht zur Kenntnis nehmen -
ind Sie als Lügner idenfiziert.

Entschuldigung - aber Ihre dämliche Argumentation hinsichtlich Syriens macht Ihren traurigen Fall noch deutlicher.
Hat irgendjemand bestritten das der islamische Staat Genozid betreibt?

Erklären Sie mir bitte Ihre Logik warum Sie dieses Scheinargument anführen. Es geht darum das Putins Russland einen Massenmörder in Syrien namens Assad am Leben erhält der gegen sein eigenens Volk und nicht gegen den IS kämpft - und Ihm Putins Russland dabei hilft die Zivilgesellschaft in Syrien umzubringen. Die allgemeine Lebenserwartung der Syrer ist in den letzten 4 Jahren von 75.9 auf 55.7 Jahre gefallen, 6% der ehemaligen Bevölkerung von 22 Millionen wurden ermordet oder schwer verletzt, 80% der syrischen Bevölkerung leben unterhalb der Armutskriterien, mehr als 10 Millionen Syrer sind auf der Flucht, im Entwicklungsindex in dem es vor 2011 einen mittleren Platz einnahm ist Syrien auf den 173. Platz von 187 Ländern gefallen. 51% der syrischen Kinder haben keine Möglichkeit mehr eine Schule zu besuchen und der wirtschaftliche Verlust Syriens beträgt momentan 202 Billionen Dollar - das sind 383% des BIP von 2010.

Begreifen Sie jetzt was der Massenmörder Assad in Syrien mit Putins Unterstützung anrichtet? Oder auch zu blöd dazu?

Zu Tschetschenien lesen Sie einfach Anna Stepanowna Politkowskaja - ansonsten ist es in meinen Augen nur noch widerlich das Sie bei diesem Thema von Anständigkeit reden
im vollen Bewußtsein dessen das Putins Russland dort 100.000 Menschen umgebracht hat. Dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein.

Ansonsten - Sie wissen genau das die politische Rechte in der Ukraine etwas mehr als 1% (1,4?) der Stimmen bekommen hat und daher keine große politische Rolle spielt.
Trotzdem diffamieren Sie in dieser Richtung weiter - Sie Lügner.

Lesen Sie Christopher Clark - dann wird auch Ihnen klar werden das Putin eine neoimperiale Politik wie vor 1914 betreibt - das wird nur noch flankiert mit seinen ultranationalistischen und präfaschistischen Attitüden - siehe Hitler-Stalin Pakt und Putins Haltung zum Stalinismus. Aber auch in dieser Hinsicht leiden Sie an gesteuerten Wahrnehmungsschwächen.


Also - wo ist Ihr Verstand? Aber wahrscheinlich hat Sonnenblume wie immer recht der ja erklärt hat das Sie nie einen hatten .................................

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Umfrage auf der Krim?

#52 Beitrag von gunny » Donnerstag 19. März 2015, 17:13

Lügenliebhaber hat geschrieben: Die vergebliche Suche des Lügenbarons nach seinem Verstand

Eins habe ich noch vergessen -

Russland hat sich in den letzten 500 Jahren seiner Geschichte damit beschäftigt sein Riesenreich von anderen Völkern zusammen zu rauben -
und unter Putin setzt es diese neoimperiale Politik gegen das Völkerrecht und gegen alle internationale Vereinbarungen fort -- als wenn es keine 2 Weltkriege gegeben hätte.

Trotz Minsk II führt Putin weiter Krieg in der Ukraine. Wohin das führen wird kann sich jeder an seinen eigenen 10 Fingern abzählen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#53 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 19. März 2015, 19:34

Wie immer unfähig, die Zitierregeln hier im Forum einzuhalten. Ich zitiere mal Handrij:
Handrij hat geschrieben:Da es offensichtlich Verständnisprobleme bei der Zitierfunktion gibt, hier noch einmal eine kurze Anleitung.

Wenn Sie eine Nachricht zitieren wollen, dann gibt es dafür einen sogenannten "Tag" der "Quote" heißt. Dieser wird geöffnet und wieder geschlossen. Wenn Sie mit der Maus über das Symbol Quote oben in der Leiste gehen, dann sehen Sie eine kurze Hilfe.
http://forum.ukraine-nachrichten.de/zit ... -t295.html

Kann doch nicht so schwer sein...
Lügenliebhaber hat geschrieben:Das dieser Mann gleich über den "Genozid und die Volksvernichtung" spricht, wurde verschwiegen.
Behelfen wir uns mal mit dem Einfachsten. Was ist Genozid? Ein anderes Wort für Völkermord. Es reichen die ersten Zeilen dort:
Wikipedia hat geschrieben:Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der nicht verjährt. Der Begriff Genozid setzt sich zusammen aus dem griechischen Wort γένος (génos = „Herkunft, Abstammung, Geschlecht, Rasse“; im weiteren Sinne auch „das Volk“) sowie dem lateinischen caedere „morden, metzeln“.[1]

Gekennzeichnet ist er durch die spezielle Absicht, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Wo bitteschön betreiben denn die Ukrainer Völkermord im Donbas? Das ist doch nichts anderes als propagandistisches und sinnentleertes Geplappere, um Dummköpfe zu beeindrucken. Mit dem völkerrechtlichen Straftatsbestand hat das rein garnichts zu tun. Den Schwachsinn haben Putin und Lavrov auch schon erzählt. Das macht es nicht wahrer. Ansonsten legen Sie doch mal einen Anhaltspunkt für einen Völkermord begangen von den Ukrainern vor. Begangen an den Ukrainern wäre in der Vergangenheit schon leichter zu finden so nebenbei bemerkt...

Aber das ist russische Propaganda. Ohne irgendeinen Beweis wilde Drohungen in den Raum werfen. Wer darauf reinfallen mag - bitte...
Lügenliebhaber hat geschrieben:Was da Tschetschenien betrifft, habe ich ein diametral andere Meinung, weil ich auch ein eigenen Kopf habe und dazu noch vieles mehr, dass Sie nicht haben.
Vorlagen zum Pöbeln nehme ich gerne zum Verwandeln auf. Ist schon recht. Das Vakuum im Kopf hat gunny nicht... :-D

Was Tschetschenien ansonsten betrifft: Was Russland dort betrieben hat, ging schon in die Richtung von Genozid. Und natürlich hat Putin diesen Konflikt von seinen Vorgängern geerbt. Ich weiß nicht, wie oft Russland schon Krieg in Tschetschenien geführt hat. 6x? Oder noch öfter? Und sie werden auch dort in der Zukunft Krieg führen müssen, so lange sie dieses Gebiet besetzt halten. Das Putin nicht nur diesen Krieg geerbt, sondern zu Beginn seiner Amtszeit als Ministerpräsident mittels wahrscheinlich vom FSB fingierter Anschläge provoziert hat, sollte man an dieser Stelle auch ruhig mal erwähnen. Nicht jede Radikalisierung der Moslems kann man den USA in die Schuhe schieben.
Lügenliebhaber hat geschrieben:Das die Krim nicht als die US-Marine-Base irgendwann werden sollte, hätte JEDER Russische Präsident gemacht, aber nicht so schnell, intelligent und gewaltlos, wie Putin.
Gewaltlos ist gut... Aber die Gefahr bestand doch nur in der Phantasie der russischen Medien und Politiker. Es gibt einen Pachtvertrag, der vor nicht allzu langer Zeit bis 2037 oder so verlängert wurde. Und es gab keinerlei Anhaltszeichen dafür außer der Paranoia in Russland, daß dieser Vertrag nicht weiter gegolten hätte.

Gut - Vertragstreue und Russland ist so ne Sache. Wenn man von sich auf andere schließt, muß man fremde Gebiete annektieren und erobern...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Umfrage auf der Krim?

#54 Beitrag von Anuleb » Donnerstag 19. März 2015, 20:29

.. oder sonst irgendwie zu destabilisieren. Letzteres natürlich nicht, ohne darauf hinzuweisen, dass Russland an stabile Verhältnisse interessiert ist.

Das einzigste, was mich an diesen Russentrollen erfreut, ist der Umstand, dass die Bevölkerung doch eine gänzlich andere Sicht der Dinge haben, sodass das Getue der Russentrolle nicht nur sinnentleert und gehaltlos ist, und die eigenen Einflussmöglichkeiten weit überschätzt werden. Was sie erreichen, ist halt, dass sich ein paar Leute berufen fühlen, irgendwie gegenzuhalten, in der Hoffnung, ein wenig aufzuklären und den Verstand der Trolle zu erreichen. Problem dabei: Die Trolle wollen nicht erreicht werden. Von daher gesehen ist das Gegenhalten genauso sinnentleert, und das Ignorieren jener Propagandeure die einzig vernünftige Alternative.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#55 Beitrag von Malcolmix » Donnerstag 19. März 2015, 21:05

Anuleb hat geschrieben:Von daher gesehen ist das Gegenhalten genauso sinnentleert, und das Ignorieren jener Propagandeure die einzig vernünftige Alternative.
Hast ja recht... Aber als St. Pauli-Fan hat man grad nicht so viel zu Lachen. Und da muß der Frust raus ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Umfrage auf der Krim?

#56 Beitrag von Anuleb » Freitag 20. März 2015, 14:47

:-) Hm, ich denke Du stehst auf den BVB???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Umfrage auf der Krim?

#57 Beitrag von toto66 » Freitag 20. März 2015, 15:42

bitte nicht den BVB erwähnen immo [smilie=suicide.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#58 Beitrag von Malcolmix » Freitag 20. März 2015, 16:01

toto66 hat geschrieben:bitte nicht den BVB erwähnen immo [smilie=suicide.gif]
Als St. Pauli-Fan träumt man davon, einmal im Leben sein eigenes Team in einem internationalen Pflichtspiel gegen Juve verlieren sehen zu dürfen...

Reden wir von positiven Dingen. Dnipro gegen Brügge und Kyiv gegen Florenz. Klingt nicht ganz unmöglich. Ich hatte ja auf Dynamo gegen Zenit gehofft. Jetzt muß Sevilla halt Zenit entsorgen.

Das Threadthema lautet "Umfrage auf der Krim". Wie komme ich denn zu dem Thema zurück? Referendum, um die Ergebnisse vom Mittwoch zu annulieren?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#59 Beitrag von Malcolmix » Freitag 20. März 2015, 16:03

Anuleb hat geschrieben::-) Hm, ich denke Du stehst auf den BVB???
Ich? Ich bin seit den 70ern St. Pauli-Fan (ne Zeitlang auch noch MSV Duisburg, so lange Bernard Dietz da noch gespielt hat).

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Umfrage auf der Krim?

#60 Beitrag von Anuleb » Freitag 20. März 2015, 19:41

Ach, Bernhard Dietz kenne ich auch noch. Den hatte ich sogar in einem Sammelalbum. Das war noch zu jener Zeit, als man in diese Alben noch richtige Bilder, ich meine die aus Pappkarton, kleben musste.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#61 Beitrag von Malcolmix » Freitag 20. März 2015, 21:46

toto66 hat geschrieben:bitte nicht den BVB erwähnen immo [smilie=suicide.gif]
Gib mir mal Deine Knarre. Ich brauch sie dringender.

90. Minute. Es steht 0:0, Union hatte noch keine echte Torchance. Und dann das:


Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Umfrage auf der Krim?

#62 Beitrag von toto66 » Freitag 20. März 2015, 22:25

kann ich dir nicht geben.. erstmal Hannover abwarten... aber das da ist schon hart.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Umfrage auf der Krim?

#63 Beitrag von Malcolmix » Samstag 21. März 2015, 01:13

Kleines Trostvideo für Dich:



Wobei man das wirklich mal mit Putin-Zitaten untertiteln sollte...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Umfrage auf der Krim?

#64 Beitrag von toto66 » Samstag 21. März 2015, 07:43

das war gut ROFL

wobei ich immo ungern über andere lache....

zurück zum Thema

Die befohlene Landnahme
Die Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim hat Russland immer als Reaktion auf den Willen der Bevölkerung dargestellt. Doch neue Äußerungen von Präsident Putin werfen ein ganz neues Licht auf die Vorgänge vor einem Jahr.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag