Kultur, Religion und GeschichteUmstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1203
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Umstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

#1 Beitrag von lev » Freitag 5. August 2011, 14:56

Kiew/Moskau (dpa) - Das Oberste Verwaltungsgericht in Kiew hat dem umstrittenen ukrainische Separatistenführer Stepan Bandera (1909-1959) den Titel «Held der Ukraine» aberkannt. Ex-Präsident Viktor Juschtschenko habe vor rund einem halben Jahr den Nationalisten zu Unrecht ausgezeichnet, entschieden die Richter nach Angaben der ukrainischen Ausgabe der Zeitung «Kommersant» vom Mittwoch. Bandera sei kein ukrainischer Staatsbürger gewesen.
mehr bei:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minuteman
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 09:31
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Umstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

#2 Beitrag von Minuteman » Freitag 5. August 2011, 18:41

Bandera sei kein ukrainischer Staatsbürger gewesen.
Wie sollte er denn auch ukrainischer Staatsbürger sein, wenn es keinen ukrainischen Staat gab, weil diesen Polen und die Sowjetunion geteilt und annektiert haben. Tztz [smilie=fool.gif]
Zuletzt geändert von Minuteman am Freitag 5. August 2011, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

rudnyky
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Umstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

#3 Beitrag von rudnyky » Freitag 5. August 2011, 19:06

Bandera und sein Vermöchtnis ist es doch egal, ob eine moskauer Majionette in der heutigen Ukraine (für diese Freiheit er einst sicher nicht gekämpft hat) ihm einen Orden oder Namen gegeben hat! [smilie=ukr_prapor]
Mfg rudnyky

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minuteman
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 185
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 09:31
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Umstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

#4 Beitrag von Minuteman » Freitag 5. August 2011, 20:16

rudnyky hat geschrieben:Bandera und sein Vermöchtnis ist es doch egal, ob eine moskauer Majionette in der heutigen Ukraine (für diese Freiheit er einst sicher nicht gekämpft hat) ihm einen Orden oder Namen gegeben hat! [smilie=ukr_prapor]
Mfg rudnyky
Naja, so gesehen haben sie den Krieg doch noch gewonnen.
Die Ukraine ist unabhängig, die UdSSR zerschlagen, und die Deutschen sind zahm wie die Lämmchen. |-D

Слава Україні [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
eurojoseph
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1031
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 00:14
Wohnort: Wien
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1401 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Umstrittener Separatist nicht mehr «Held der Ukraine»

#5 Beitrag von eurojoseph » Samstag 6. August 2011, 15:00

Minuteman hat geschrieben:
rudnyky hat geschrieben:Bandera und sein Vermöchtnis ist es doch egal, ob eine moskauer Majionette in der heutigen Ukraine (für diese Freiheit er einst sicher nicht gekämpft hat) ihm einen Orden oder Namen gegeben hat! [smilie=ukr_prapor]
Mfg rudnyky
Naja, so gesehen haben sie den Krieg doch noch gewonnen.
Die Ukraine ist unabhängig, die UdSSR zerschlagen, und die Deutschen sind zahm wie die Lämmchen. |-D

Слава Україні [smilie=ukr_prapor]
Abgesehen das die UdSSR nicht "zerschlagen" wurde, sondern sich die Völker von Zwangsrussifizierung befreit haben - stimmt schon, allerdings haben die Deutschen nicht "doch noch gewonnen" - sondern sind gereift - niemand will heut mehr Lebensraum im Osten....(vielleicht meinen Sie auch Bandera und Co - ja deren Traum bez. der Ukraine hat sich erfüllt...)
höchstens eine Finca auf Mallorca..... [smilie=dance3.gif] - und um Wowereit zu zitieren...und das ist gut so....
The SOVIET STORY - für alle, die noch an das Märchen vom russischen Antifaschismus glauben !Djakuju tobi,shcho ja ne moskal/jingo/sovok ???)SLAVA UKRAYINI !!!!Hitler UND Stalin kaputt - wider braunen UND roten Faschismus

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema