PolitikUngarischer Separatismus: Die Welt blickt auf den Krieg im Osten, aber im Westen droht eine neue Katastrophe

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9563
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Ungarischer Separatismus: Die Welt blickt auf den Krieg im Osten, aber im Westen droht eine neue Katastrophe

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 11. Februar 2018, 11:25

Seit vier Jahren tobt im Osten der Ukraine ein Krieg. Prorussische Separatisten kämpfen um eine Abspaltung von Kiew. Währenddessen braut sich im Westen des Landes ein neuer Konflikt zusammen - es formiert sich eine ungarische Separatistenbewegung.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
DDR

Re: Ungarischer Separatismus: Die Welt blickt auf den Krieg im Osten, aber im Westen droht eine neue Katastrophe

#2 Beitrag von Hartmut » Montag 12. Februar 2018, 11:19

Was man dem ukrainischen zugesteht, auch wenn es unmenschlich ist, muss und sollte man anderen auch zu gestehen. Durch den ukrainischen Staatsterrorismus unter wem auch immer, z.z. Poroschenko und seinem Clan ,wird die Ukraine in seiner Form, wie sie bis 20/21.02.2014 bestand, keinen Bestand mehr haben,da sie das Land , ihre Strukturen u.u. zerstört haben.Nur der Sturz des Staatsterrorismus in der Ukraine kann dieses Land retten, vereinen und die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessern .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Ungarischer Separatismus: Die Welt blickt auf den Krieg im Osten, aber im Westen droht eine neue Katastrophe

#3 Beitrag von Dicker » Dienstag 13. Februar 2018, 17:52

Und das Federführend mit Russland ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema