RIA NowostiUngarn und Russland: „Sanktions-Logik trotz EU-Kritik überwinden“ - RIA

Automatisch integrierte Meldungen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zur Ukraine ...
Achtung, russische Propaganda!
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-RIA
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 14:16
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russland

Ungarn und Russland: „Sanktions-Logik trotz EU-Kritik überwinden“ - RIA

#1 Beitrag von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 18. Februar 2015, 13:16

Die EU-Sanktionspolitik schadet Ungarn, weil das Land ohne russischen Markt kaum auskommt. Deshalb versucht der ungarische Regierungschef Viktor Orban, gute Beziehungen sowohl mit Moskau als auch mit Brüssel zu haben. Das sagen Experten mit Blick auf Orbans Gespräche mit Wladimir Putin in Budapest.
Herkunft: RIA-Nowosti: Ungarn und Russland: „Sanktions-Logik trotz EU-Kritik überwinden“
Achtung, kann russische Propaganda enthalten. Mit Vorsicht zu genießen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag