VermischtesUnicef: Ukrainisches Eigentor

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11646
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Unicef: Ukrainisches Eigentor

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 8. Februar 2012, 23:15

Prostitution, Drogenkonsum und Aidserkrankung. Dies alles ist auf einem Unicef-Wagen dargestellt, der Rosenmontag durch Köln rollen wird. Erst am Mittwoch hatte das Festkomitee den Wagen vorgestellt.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#2 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Donnerstag 9. Februar 2012, 08:09

Da hat ja Janek großes Glück, dass er die Kritik die immer im Karnevalsumzug mitfährt nicht versteht, nicht als Kritik versteht, sonst müsste er noch darüber nachdenken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#3 Beitrag von telzer » Samstag 11. Februar 2012, 15:23

Hat doch jeden Tag Karneval, helau. Sollte mal Ukraine Nachrichten lesen.
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

charly88860
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 28
Registriert: Montag 13. Juni 2011, 11:10
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Österreich

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#4 Beitrag von charly88860 » Samstag 11. Februar 2012, 15:44

telzer hat geschrieben:Hat doch jeden Tag Karneval, helau. Sollte mal Ukraine Nachrichten lesen.
Habe schon einige schlimme Sachen gesehen in der UA , auch miterleben müssen
Den ukrainischen Beitrag zum Pressefoto des Jahres 2011 finde ich schockierend

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Dies ist aber nur ein Teil des Elends in diesem Land , hoffe die Besucher der EM 2012 machen sich darüber ebenso Ihre Gedanken .

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#5 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Samstag 11. Februar 2012, 19:39

Für mich ist das Foto mit Betreff Ukraine nicht das erschreckende, es könnte so in D, in NL oder sonstwo entstanden sein.
Erschreckend ist der Alltag hier in dieser Jahreszeit. Die Mitleidlosigkeit und das Wegsehen entlarven eine Nation, in der fast 100% ihre christliche Verwurzlung betonen.

Erschreckend ist auch die Empörung der satten europäischen "Tierschützer" wegen "möglicher" Exzesse gegen Straßenhunde und das Schweigen bei diesen Nachrichten.
Und glaubt mir das ist nur die Spitze des Eisberges. Wenn der Schnee taut tritt das Ausmaß in aller Schrecklichkeit zu tage. Doch darüber schweigt man dann.

Für Hunde bekommt man in EU Spender - für frierende und erfrierende Menschen bekommt man nichts.
Das ist das Erschreckende, das zeigt die Mitleidlosigkeit und das Wegsehen der satten Nationen.
Sind die Westeuropäer also besser?

Ich habe in dieser Woche einen meiner Winteranoraks genommen und einem Frierenden aus unserem Dorf gegeben. Teilen sollten wir lernen und nicht passiv bemitleiden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#6 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 11. Februar 2012, 20:11

galizier hat geschrieben: Das ist das Erschreckende, das zeigt die Mitleidlosigkeit und das Wegsehen der satten Nationen.
Sind die Westeuropäer also besser?
Ich finde, das solltest du so pauschal nicht sagen. Es gibt viele Westeuropäer, die ihr Bestes tun, um das Elend, egal wo, zu lindern.
galizier hat geschrieben:Ich habe in dieser Woche einen meiner Winteranoraks genommen und einem Frierenden aus unserem Dorf gegeben. Teilen sollten wir lernen und nicht passiv bemitleiden.
Wir haben auch schon einem Westeuropäer eine Winterjacke geschenkt.

In der Ukraine sollten die eigenen Oligarchen mal anfangen, ihren Landsleuten zu helfen. Dann würden sich auch Leute ein Beispiel nehmen, die sonst nicht spenden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
11
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#7 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 12. Februar 2012, 02:05

Sicher gibt es überall schwarze Schafe und gute Menschen.

Aber ich sah das in Bezug auf den Artikel, auf den Dirkk hingewiesen hatte und zu dem ich den Verein aufgefordert hatte Roß und Reiter genau zu benennen.
Bis heute keine Reaktion und auch alle anderen Tierschützer haben das Forum verlassen.

Das stößt mir bitter auf und macht mich vielleicht auch etwas wütend.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2254
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1601 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#8 Beitrag von mbert » Sonntag 12. Februar 2012, 10:10

Sonnenblume hat geschrieben: In der Ukraine sollten die eigenen Oligarchen mal anfangen, ihren Landsleuten zu helfen. Dann würden sich auch Leute ein Beispiel nehmen, die sonst nicht spenden.
Aus moralischer Sicht finde ich das vollkommen richtig. Nur, mal im Ernst, wenn wir so lange warten wollen, dann gibt's bald niemanden mehr, dem man noch helfen kann.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Unicef: Ukrainisches Eigentor

#9 Beitrag von Sonnenblume » Sonntag 12. Februar 2012, 18:04

mbert hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben: In der Ukraine sollten die eigenen Oligarchen mal anfangen, ihren Landsleuten zu helfen. Dann würden sich auch Leute ein Beispiel nehmen, die sonst nicht spenden.
Aus moralischer Sicht finde ich das vollkommen richtig. Nur, mal im Ernst, wenn wir so lange warten wollen, dann gibt's bald niemanden mehr, dem man noch helfen kann.
Ich warte ja nicht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag