PolitikUnter Beobachtung der EU: Zu den Kommunalwahlen in der Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9687
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Unter Beobachtung der EU: Zu den Kommunalwahlen in der Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Montag 1. November 2010, 17:17

Acht Monate nach der Machtübernahme von Präsident Janukowitsch ticken die Uhren in der Ukraine wieder anders. Der Regierungsstil ist autoritärer, der Geheimdienst machtvoller und demokratische Standards werden mehr und mehr abgebaut. In diesem Klima haben nun die Kommunalwahlen stattgefunden.

Es war, als ob in der Ukraine nicht eine Kommunalwahl, sondern zwei Wahlen stattgefunden hätten. Von der einen wurde behauptet, sie sei ruhig und organisiert verlaufen, die andere wurde als chaotisch und unfair beschrieben.

Knapp 34 Millionen Ukrainer waren am Sonntag aufgerufen, Bürgermeister, Stadt- und Gemeinderatsvertreter zu wählen. Viele aber verzichteten auf ihr Recht oder machten den Stimmzettel ungültig. So wie dieser Mann, der seinen Glauben an die Politiker verloren hat:

"Ehrlich gesagt, ich rechne mit nichts mehr. Ich habe für niemanden gestimmt."
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema