Kultur, Religion und GeschichteEin vergessenes Bergvolk in der Mitte Europas -Die ukrainischen Ruthenen auf der Suche nach Identität

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11364
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
11
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 2004 Mal
Ukraine

Ein vergessenes Bergvolk in der Mitte Europas -Die ukrainischen Ruthenen auf der Suche nach Identität

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 22. Oktober 2010, 12:49

Entlang der nördlichen Karpaten und zerstreut auf polnisches, slowakisches, ukrainisches und rumänisches Gebiet lebt das wenig bekannte Bergvolk der Ruthenen. Erst allmählich sucht es unter schwierigen Umständen nach seinen Wurzeln.

Gäbe es ein Land Ruthenien, müsste man es sich etwa so vorstellen: Vom landschaftlichen Charakter her hätte es Ähnlichkeit etwa mit dem Sankt-Gallisch-Appenzellischen, mit tiefen Tälern, grünen Weiden, viel Wald, sanften Hügeln und auch Bergen, die allerdings nicht ganz so hoch aufsteigen wie der Säntis. Vergleichbar wäre es auch von seiner Siedlungs- und Wirtschaftsstruktur her, mit vielen Streusiedlungen und wenigen Städten. Nur was den Wohlstand anbelangt, wäre Ruthenien deutlich weniger entwickelt und auch viel ärmer; es würde hier und da sogar an eine Zeit wie vor etwa hundert Jahren gemahnen.
Anzeige

Ohne Staat
Mehr bei der Neuen Zürcher Zeitung

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag