VermischtesVergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien aus allen anderen Bereichen ....
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#1 Beitrag von Handrij » Donnerstag 29. März 2012, 17:32

Ungesühntes Verbrechen an 18 Jahre alter Frau empört Bevölkerung
Die junge Ukrainerin Oksana Makar ist ihren Verletzungen erlegen, die sie bei den schweren Misshandlungen durch mehrere Täter erlitten hat, deren Eltern der einflussreichen Funktionärskaste angehören. Ihr Fall hatte zu heftigen Protesten in der Bevölkerung der Ukraine geführt.
Mehr bei der NZZ

Ebenfalls dazu Berliner Kurier und News.at

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Re: Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#2 Beitrag von Handrij » Donnerstag 29. März 2012, 20:06

In der Welt gibt es ebenfalls eine Meldung dazu:
18-jährige Ukrainerin vergewaltigt und angezündet

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#3 Beitrag von Optimist » Donnerstag 29. März 2012, 23:23

Es gab auch eine riesige Solidarität und Anteilnahme von der ukrainischen Bevölkerung, z.B. Blut und Geldspenden. Hätte man auch erwähnen können ... müssen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2250
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
10
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1597 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#4 Beitrag von mbert » Donnerstag 29. März 2012, 23:50

Ich hoffe (nur leider: glaube ich nicht), dass diese tragische Gesichte einen derartigen öffentlichen Druck entwickelt, dass derartige außer Kontrolle geratenen Bonzenkinder nicht nur bei Mord und Vergewaltigung, sondern auch beim Überfahren, Verprügeln etc. auch wirklich zur Rechenschaft gezogen werden.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Re: Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#5 Beitrag von Handrij » Freitag 30. März 2012, 15:17

mbert hat geschrieben:Ich hoffe (nur leider: glaube ich nicht), dass diese tragische Gesichte einen derartigen öffentlichen Druck entwickelt, dass derartige außer Kontrolle geratenen Bonzenkinder nicht nur bei Mord und Vergewaltigung, sondern auch beim Überfahren, Verprügeln etc. auch wirklich zur Rechenschaft gezogen werden.
Bonzenkinder ist für die Typen nicht zutreffen. Zwei der Eltern waren (!) mal kleinere Beamte und sind jetzt in Rente. Zudem lässt sich aus der Tat schließen, dass sie Angst vor den Konsequenzen hatten.
Nachdem Oxana Makar wieder zu sich kam, soll sie mit der Miliz gedroht haben und dann wurde der Versuch unternommen sie zu erdrosseln. Danach wurde versucht das Opfer zu beseitigen, um die Tat ungeschehen zu machen. Das ist nicht das Verhalten der erwähnten Bonzenkinder.
Richtige Bonzenkinder wären bei der Drohung die Miliz zu rufen in Gelächter und nicht in Panik verfallen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11451
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Ukraine

Re: Vergewaltigungsopfer in der Ukraine ist tot

#6 Beitrag von Handrij » Samstag 31. März 2012, 15:04

Die NZZ hat noch einen längeren Artikel nachgeschoben:
"Abscheuliches Verbrechen weckt Volkszorn in der Ukraine"
Zur Berichtigung:
freigelassen wurden die beiden, da der eine, dessen Geständnis kursierte, die Tat auf sich genommen hatte
dieser Typ war sowohl mal bei der Jugendorganisation der Partei der Regionen, als auch danach bei der Jugendorganisation von "Jedynyj Zentr". Bei beiden ist er nicht lange geblieben ....

Naja und hier noch die Bildversion des Ganzen:
Vergewaltigt, verbrannt und weggeworfen - Oksanas Mutter: Sie starb mit einem Lächeln

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag