Ukrainische Nationale NachrichtenagenturVerkehrsunfall mit Ukrainern in Polen: Zahl der Opfer steigt - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

Verkehrsunfall mit Ukrainern in Polen: Zahl der Opfer steigt - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Donnerstag 23. Juli 2015, 13:15

Bei einem Busunglück in Polen sind fünf Ukrainer gestorben. Noch 27 Insassen des ukrainischen Busses...
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1266
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 340x725
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Ukraine

Re: Verkehrsunfall mit Ukrainern in Polen: Zahl der Opfer steigt - UI

#2 Beitrag von lev » Donnerstag 23. Juli 2015, 14:05

RSS-Bot-UI hat geschrieben:
Bei einem Busunglück in Polen sind fünf Ukrainer gestorben. Noch 27 Insassen des ukrainischen Busses...
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Schrecklich diese schweren Busunglücke, wahrscheinich ist ein völlig übermüdeter Busfahrer die Ursache. Einige fahren auch, besonders über Landstraßen, extem schnell und riskant. Auf Autobahnen gehts noch. Bin im Februar von Dresden nach Lviv mit dem Bus (Stuttgart-Kiev) gefahren und habe drei Kreuze gemacht, wo ich in Lviv war. Wie gesagt, die Autobahnfahrt (90% der Strecke) war ok, aber dann am frühen Morgen die Strecke von der Grenze nach Lviv war ein Alptraum. Er war spät dran und fuhr extrem riskant, überhohlte die Marschrutkas an unmöglichen Stellen, selbst im Gegenverkehr. Ein alter Lada, hat sich und uns nur gerettet, mit einer Vollbremsung und runter von der Straße ins Feld. Es hätte sonst einen Frontalzusammenstoß gegeben. Die Insassen, die noch weiter nach Kiev fuhren, taten mir echt Leid. Mein Fazit: nie wieder !
Hier die Nachrichten von polnischer Seite zum heutigen Unglück:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Freund
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 9. März 2014, 16:22
7
Wohnort: Ravensburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1280x720
Hat sich bedankt: 393 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Deutschland

Re: Verkehrsunfall mit Ukrainern in Polen: Zahl der Opfer steigt - UI

#3 Beitrag von Freund » Donnerstag 23. Juli 2015, 14:21

kann ich dir nur Recht geben.
Ich bin im Mai von Dnjeperpretovsk nach Berdyansk und zurück gefahren.
Mit dem Kleinbus.

Das war ein Höllenritt, kann ich dir sagen.

gefühlt 150 ist der gute Mann gefahren und das auf Straßen, die man bei
uns getrost als Feldwege bezeichnen würde.

Auf dem Plan war die Fahrzeit mit 5 Stunden angegeben für die 300 km.
Der gute Mann war eine Stunde schneller.

So war aber auch die Farbe im Gesicht. 1 Stunde weisser.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag