Allgemeines DiskussionsforumVersprechen und Halten ist zweierlei

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Clint
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Versprechen und Halten ist zweierlei

#1 Beitrag von Clint » Freitag 22. Januar 2010, 16:54

Timoschenko verspricht EU-Beitritt innerhalb von fünf Jahren
Hallo im Forum!
Ich möchte sagen, dass es bei uns in Deutschland vor den Wahlen genau so wie in der Ukraine ist. Jeder Kandidierende verspricht sooo viel. Aber wer hält sein Vesprechen nach dem Wahlsieg ein? Wenn das in solch einem demokratischen, zivilisierten europäischen Staat wie DE vorkommt, dann was ist von der Ukraine zu sagen? Erinnern Sis sich daran, welche Versprechungen der eine „orange“ dem ukrainischen Volk gemacht hatte. Sie haben ihn zum Präsidenten gewählt. Na und? Was ist daraus geworden? Alles ist hin, nicht wahr? Dann frage ich Sie – wie können sie auf Julia Timoschenko vertrauen? Sie ist doch genau so „orange“ wie Juschtschenko...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Re: Versprechen und Halten ist zweierlei

#2 Beitrag von Handrij » Freitag 22. Januar 2010, 17:15

Clint hat geschrieben:Timoschenko verspricht EU-Beitritt innerhalb von fünf Jahren
Hallo im Forum!
Ich möchte sagen, dass es bei uns in Deutschland vor den Wahlen genau so wie in der Ukraine ist. Jeder Kandidierende verspricht sooo viel. Aber wer hält sein Vesprechen nach dem Wahlsieg ein? Wenn das in solch einem demokratischen, zivilisierten europäischen Staat wie DE vorkommt, dann was ist von der Ukraine zu sagen? Erinnern Sis sich daran, welche Versprechungen der eine „orange“ dem ukrainischen Volk gemacht hatte. Sie haben ihn zum Präsidenten gewählt. Na und? Was ist daraus geworden? Alles ist hin, nicht wahr? Dann frage ich Sie – wie können sie auf Julia Timoschenko vertrauen? Sie ist doch genau so „orange“ wie Juschtschenko...
Was ist aber dann die Alternative?
Hier ist sie doch nur zwischen Janukowytsch und Tymoschenko. Der eine ein ehemaliger Gefängnisinsasse und die andere eine gnadenlose Populistin. Was bleibt da dem einfachen Mykola zu tun übrig?
Btw. ca. 35% haben beim ersten Wahlgang ihre Meinung durch Enthaltung oder Verweigerung (gegen alle, ungültig) ausgedrückt. In Europa sind es bei einigen Wahlen (Europawahl) noch mehr. Damit stellt sich dann irgendwann die Frage der Legitimität der Gesamteinrichtung ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5210
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4464 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Versprechen und Halten ist zweierlei

#3 Beitrag von Sonnenblume » Montag 25. Januar 2010, 16:21

Geht zwar in dem Artikel hier nicht um den EU-Beitritt der Ukraine, aber er passt prima zur Überschrift: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema