Fotos, Videos und Musik ....Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...
Forumsregeln
Fotos, Videos oder Musik, die eventuell Anlass für eine Diskussion bieten oder auch nur sehens- und hörenswert sind/ist ...

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#1 Beitrag von Handrij » Montag 20. Januar 2014, 16:51

http://www.youtube.com/watch?v=MjUWYKaVRAU

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#2 Beitrag von Optimist » Montag 20. Januar 2014, 18:55

Vitali Klitschko, meine persönliche Hochachtung!
Ein Mann der es eigentlich nicht nötig hat. Einer der wenigen Politiker, die sich nicht am Volk bereichert haben.
Wäre es nicht fair für die Ukraine einen sauberen jungen Mann wie ihn ans Ruder zu lassen?
Warum haben viele eine Abneigung gegen ihn?
Eigentlich total unverständlich!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#3 Beitrag von Sirius » Montag 20. Januar 2014, 19:07

total unverständlich ist das sicher nicht. Die Gefahr ist groß, dass er ebenfalls zu einseitig handelt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#4 Beitrag von toto66 » Montag 20. Januar 2014, 19:26

was wäre denn einseitig ? Hast du dir das Aktionsprogramm der Opposition mal durchgelesen ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#5 Beitrag von Optimist » Montag 20. Januar 2014, 20:03

Einseitig kann es nur für die Leute werden, die derzeit von Korruption und Unordnung im Land profitieren, die sich Bereichern auf Kosten der restlichen Bevölkerung. Für die Ukraine selbst wäre es ein Gewinn. Ein Boxer ist nur so gut wie sein Team auch. Auch wenn Klitschko wenig politische Erfahrung hat und nicht so ausgefeilt sprechen kann, er weiss was er will. Und auch ein Ende seiner politischen Karriere wird er wissen, wie beim Boxen. Neider und Besserwisser wird es immer geben, die ihm die Knüppel zwischen die Beine werfen werden. Aber auch das wird er aus dem Sport kennen. Und Sportler als Provokateure zu benutzen wird für ihn nicht in Frage kommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#6 Beitrag von Handrij » Montag 20. Januar 2014, 21:44

Optimist hat geschrieben:Vitali Klitschko, meine persönliche Hochachtung!
Ein Mann der es eigentlich nicht nötig hat. Einer der wenigen Politiker, die sich nicht am Volk bereichert haben.
Wäre es nicht fair für die Ukraine einen sauberen jungen Mann wie ihn ans Ruder zu lassen?
Warum haben viele eine Abneigung gegen ihn?
Eigentlich total unverständlich!
Er ist nicht sauber, nicht einmal stimmige Abgeordnetendeklarationen kriegt er hin.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#7 Beitrag von Sonnenblume » Montag 20. Januar 2014, 21:49

Handrij hat geschrieben:
Optimist hat geschrieben:Vitali Klitschko, meine persönliche Hochachtung!
Ein Mann der es eigentlich nicht nötig hat. Einer der wenigen Politiker, die sich nicht am Volk bereichert haben.
Wäre es nicht fair für die Ukraine einen sauberen jungen Mann wie ihn ans Ruder zu lassen?
Warum haben viele eine Abneigung gegen ihn?
Eigentlich total unverständlich!
Er ist nicht sauber, nicht einmal stimmige Abgeordnetendeklarationen kriegt er hin.
Mir würden dazu die Daten fehlen, um solch eine Aussage zu treffen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#8 Beitrag von Handrij » Montag 20. Januar 2014, 22:15

Deklaration als Kandidat für das Parlament für ihn und seine Familie
für 2011

Einnahmen in der Ukraine: 0
Immobilien: eine 225 Quadratmeter Wohnung
Vermögen in der Ukraine: 0
Vermögen im Ausland: 82.384.424 Hrywnja

Sein Wahlkampf fand im September/Oktober 2012 statt. Dafür beabsichtigte sein Partei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... auszugeben. Die Hälfte sollte von ihm stammen. Niemand glaubt im Übrigen, dass er nur diese Summe ausgegeben hatte. Damit hat er wenigstens fünf Millionen Dollar aus eigener Tasche in den Wahlkampf gesteckt.

Deklaration als Abgeordneter des Parlaments für ihn und seine Familie
für 2012

Einnahmen in der Ukraine: 11.204 Hrywnja = Abgeordnetengehalt für ein Kinderheim gespendet
Einnahmen im Ausland: 5.000.000 Dollar aus Deutschland (!) (40 Millionen Hrywnja)
Immobilien: eine 225 Quadratmeter Wohnung in der Ukraine
Vermögen in der Ukraine: 0
Vermögen im Ausland: 121.342.842 Hrywnja

Nun ist also die Frage, wie es bei dieser Konstellation zu einem Vermögenszuwachs von 38.958.418 Hrywnja kommen konnte? Wieso bekommt er aus Deutschland glatte 5 Millionen Dollar? Seine Ausrede ist der Boxkampf in Moskau (!). Seine Frau lebt mit den Kindern in Hamburg in einer Villa. Wieso taucht diese Immobilie weder als Besitz noch als Mietobjekt auf?
Was ist mit der Harley, auf dem er sich so gern abbilden lässt? Wieso tauchen keine Einnahmen aus den USA auf? Was ist mit den Firmenanteilen an K2Promotions? Was ist mit den Einnahmen aus der Warsteiner-Werbung oder anderen Werbeverträgen? Keine Aktien, nix? Nix, gar keine Investments in der Ukraine?
Der Mann ist richtig sauber ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#9 Beitrag von Optimist » Montag 20. Januar 2014, 22:22

Dann hast Du bestimmt Kandidaten die sauberer sind. Wir sind ganz Ohr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#10 Beitrag von Sirius » Montag 20. Januar 2014, 22:31

für einen Präsidentschaftskandidaten lebte Klitschko nicht lange genug in der Ukraine, hatten wir ja schonmal.
Als Boxer war der Mann echt klasse, als Präsident besser nicht, das Land hat bessere Leute verdient, ob sie sie auch bekommt [smilie=dntknw.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#11 Beitrag von Sonnenblume » Montag 20. Januar 2014, 22:33

Handrij hat geschrieben: Nun ist also die Frage, wie es bei dieser Konstellation zu einem Vermögenszuwachs von 38.958.418 Hrywnja kommen konnte? Wieso bekommt er aus Deutschland glatte 5 Millionen Dollar? Seine Ausrede ist der Boxkampf in Moskau (!). Seine Frau lebt mit den Kindern in Hamburg in einer Villa. Wieso taucht diese Immobilie weder als Besitz noch als Mietobjekt auf?
Was ist mit der Harley, auf dem er sich so gern abbilden lässt? Wieso tauchen keine Einnahmen aus den USA auf? Was ist mit den Firmenanteilen an K2Promotions? Was ist mit den Einnahmen aus der Warsteiner-Werbung oder anderen Werbeverträgen? Keine Aktien, nix? Nix, gar keine Investments in der Ukraine?
Der Mann ist richtig sauber ...
Frag ihn und nicht mich. Ich sagte doch, ich habe zu wenige Informationen und kenne mich auch mit ukrainischen Steuerdeklarationen nicht aus. Kann mich nur noch gut erinnern, dass von Frau Timoschenko seinerzeit gesagt wurde, sie hätte als Vermögen in der Ukraine, was sie am Leibe trägt. Und das ist schon ein vielfaches meines ganzen Kleiderschrankes.
Ich nehme mal an, es gibt da Möglichkeiten der Steuergestaltung, sonst hätte sie das Einkommen auch nicht in geringer Höhe deklariert. Mir macht eher Klitschkos Naivität zu schaffen, als sein Geldbeutel.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#12 Beitrag von Optimist » Montag 20. Januar 2014, 22:34

Sirius hat geschrieben:für einen Präsidentschaftskandidaten lebte Klitschko nicht lange genug in der Ukraine, hatten wir ja schonmal.
Als Boxer war der Mann echt klasse, als Präsident besser nicht, das Land hat bessere Leute verdient, ob sie sie auch bekommt [smilie=dntknw.gif]
Wer zum Beispiel?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sirius
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#13 Beitrag von Sirius » Montag 20. Januar 2014, 22:39

die Auswahl ist nicht groß, vielleicht Janukowitsch :-D
Sollte Klitschko Präsident werden und muss mit Putin verhandeln, dann ruft er wohl erstmal Merkel an :-D
Sorry, ist nicht nett.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#14 Beitrag von Sonnenblume » Montag 20. Januar 2014, 22:41

Sirius hat geschrieben: Sollte Klitschko Präsident werden und muss mit Putin verhandeln, dann ruft er wohl erstmal Merkel an :-D
Sorry, ist nicht nett.
Dann muss er aber aufpassen, dass er nicht Obama am anderen Ende hat - sorry ist nicht nett...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#15 Beitrag von Optimist » Montag 20. Januar 2014, 22:47

Sirius hat geschrieben:die Auswahl ist nicht groß, vielleicht Janukowitsch :-D
Sollte Klitschko Präsident werden und muss mit Putin verhandeln, dann ruft er wohl erstmal Merkel an :-D
Sorry, ist nicht nett.
Ja das soll er auch machen, kann nur etwas Gutes dabei rauskommen. Aber was meinst Du warum Janukowitsch so eine lange Leitung hat und sein Vaterland in Gefahr ist, wer ist da wohl sein Berater?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

retlaw
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 303
Registriert: Mittwoch 3. Februar 2010, 14:50
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#16 Beitrag von retlaw » Montag 20. Januar 2014, 23:12

Optimist hat geschrieben:
Sirius hat geschrieben:die Auswahl ist nicht groß, vielleicht Janukowitsch :-D
Sollte Klitschko Präsident werden und muss mit Putin verhandeln, dann ruft er wohl erstmal Merkel an :-D
Sorry, ist nicht nett.
Ja das soll er auch machen, kann nur etwas Gutes dabei rauskommen. Aber was meinst Du warum Janukowitsch so eine lange Leitung hat und sein Vaterland in Gefahr ist, wer ist da wohl sein Berater?
Ja, von der Merkel lernt er bestimmt, wie man mit Abermilliarden von Steuergeldern die verarmten Bänker vorm Verhunger retten kann...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#17 Beitrag von Handrij » Montag 20. Januar 2014, 23:31

Optimist hat geschrieben:Dann hast Du bestimmt Kandidaten die sauberer sind. Wir sind ganz Ohr.
Wer ständig tönt, dass er Mr. Sauber und Antikorruption ist, der muss sich an diesen Maßstäben messen lassen. Klitschko fällt da sofort durch. Zudem denkt er offensichtlich, dass er die Leute einfach verarschen kann und wenn man diese Deklarationen sehe, ist sofort klar, dass er einen für saudumm hält. Das ist die gleiche Herangehensweise wie die der bösen Regierung. Klitschko ist keine Alternative!
Sonnenblume hat geschrieben:Ich nehme mal an, es gibt da Möglichkeiten der Steuergestaltung, sonst hätte sie das Einkommen auch nicht in geringer Höhe deklariert. Mir macht eher Klitschkos Naivität zu schaffen, als sein Geldbeutel.
Es geht hier nicht um die Höhe des Einkommens. Es geht darum, dass er einen für so dumm hält, dass man nicht mal 1+1 zusammenrechnen kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#18 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 21. Januar 2014, 07:44

Sonnenblume hat geschrieben:
Handrij hat geschrieben: Nun ist also die Frage, wie es bei dieser Konstellation zu einem Vermögenszuwachs von 38.958.418 Hrywnja kommen konnte? Wieso bekommt er aus Deutschland glatte 5 Millionen Dollar? Seine Ausrede ist der Boxkampf in Moskau (!). Seine Frau lebt mit den Kindern in Hamburg in einer Villa. Wieso taucht diese Immobilie weder als Besitz noch als Mietobjekt auf?
Was ist mit der Harley, auf dem er sich so gern abbilden lässt? Wieso tauchen keine Einnahmen aus den USA auf? Was ist mit den Firmenanteilen an K2Promotions? Was ist mit den Einnahmen aus der Warsteiner-Werbung oder anderen Werbeverträgen? Keine Aktien, nix? Nix, gar keine Investments in der Ukraine?
Der Mann ist richtig sauber ...
Frag ihn und nicht mich. Ich sagte doch, ich habe zu wenige Informationen und kenne mich auch mit ukrainischen Steuerdeklarationen nicht aus. Kann mich nur noch gut erinnern, dass von Frau Timoschenko seinerzeit gesagt wurde, sie hätte als Vermögen in der Ukraine, was sie am Leibe trägt. Und das ist schon ein vielfaches meines ganzen Kleiderschrankes.
Ich nehme mal an, es gibt da Möglichkeiten der Steuergestaltung, sonst hätte sie das Einkommen auch nicht in geringer Höhe deklariert. Mir macht eher Klitschkos Naivität zu schaffen, als sein Geldbeutel.
Ich denke, da hat Sonnenblume recht. Über Steuererklärungen sollten wir nicht streiten, dazu fehlen uns die Interna. Aber ich kenne schon eine Reihe von deutschen Unternehmen, die in der UA angemeldet sind und in der EU arbeiten ohne Warenverkehr über die EU-Grenze. Lohnt sich scheinbar.
Wir sollten aber auch alle wissend genug sein, dass ein Preisgeld für den Kampf nicht 1:1 in die Taschen des Boxers geht. Da sind Fragen der MwSt zu beachten usw. Selten sind Firmeninhaber nur die Besitzer der Wohnimmobilie und nicht die Eigentümer. Gleiches gilt auch für alle Dinge die mehr oder weniger mit dem Erwerbszweck zu tun haben. Werbeeinnahmen gehen meist über die Agenturen und Promotoren etc. etc..
Das Ganze klinkt sehr nach Neid und nach Demontage eines Menschen. Auf der einen Seite wollen wir Politiker, die unabhängig vom Politikkarussell sein können, wollen Gesichter auf der Bühne sehen, die unverbraucht sind und die auch mal Klartext reden und dann hängen wir uns an einem vergessenen Komma auf.

Ich glaube nicht, dass die Herren der KAS so wenig vom Politgeschäft verstehen, dass sie Klitschko so wenig gut beraten. Ergo kann die Hilfe und Beratung nicht so intensiv sein wie behauptet.

Dreck sollte man nicht mit Handschuhen an den Fingern werfen.
Und wie steht schon geschrieben: Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein!

Wenn schon die ganze Bande in dem nichts gefunden hat um gegen Vitali vorzugehen, mit Zugang an die Interna, dann sollten wir sicher sein, dass alles rechtens ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#19 Beitrag von Handrij » Dienstag 21. Januar 2014, 08:56

Ich hab das Gefühl, dass bei dem Namen Klitschko automatisch auf "nix verstehen wollen" geschalten wird.
Es geht hier nicht darum, ob er Steuersparmodelle nutzt und wo er Steuern bezahlt. Es ist nicht die Steuererklärung.
Er hat seine Wähler und die Öffentlichkeit in den beiden Deklarationen über seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse als Kandidat für die Rada und dann als Abgeordneter offensichtlich belogen. Wenn er bereits seine Villa in Hamburg verstecken muss, was würde dann noch alles rauskommen, wenn man sich seine richtigen Steuererklärungen in den USA, Deutschland und der Ukraine anschaut?
Ist jemand, der nicht einmal bei so einem einfachen Papier - Einkommen und Vermögen von sich und seiner Frau - die Wahrheit sagt oder sagen kann, als moralische Instanz, als Hoffnung der Ukraine akzeptierbar? Wo ist die neue Qualität im Unterschied zu den Regionalen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4469 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#20 Beitrag von Sonnenblume » Dienstag 21. Januar 2014, 09:11

Handrij hat geschrieben:Ich hab das Gefühl, dass bei dem Namen Klitschko automatisch auf "nix verstehen wollen" geschalten wird.
Dein Gefühl trügt dich offensichtlich.
Handrij hat geschrieben:Es geht hier nicht darum, ob er Steuersparmodelle nutzt und wo er Steuern bezahlt. Es ist nicht die Steuererklärung.
Er hat seine Wähler und die Öffentlichkeit in den beiden Deklarationen über seine Einkommens- und Vermögensverhältnisse als Kandidat für die Rada und dann als Abgeordneter offensichtlich belogen. Wenn er bereits seine Villa in Hamburg verstecken muss, was würde dann noch alles rauskommen, wenn man sich seine richtigen Steuererklärungen in den USA, Deutschland und der Ukraine anschaut?
Ist jemand, der nicht einmal bei so einem einfachen Papier - Einkommen und Vermögen von sich und seiner Frau - die Wahrheit sagt oder sagen kann, als moralische Instanz, als Hoffnung der Ukraine akzeptierbar? Wo ist die neue Qualität im Unterschied zu den Regionalen?
Ich finde, das sind alles Anschuldigungen, die du vielleicht aus einer gewissen Logik für die Wahrheit hälst, die aber nicht stimmen müssen. Du kennst die internen Vermögensgestaltungen nicht und machst dir aufgrund deiner Abneigung einen Reim. Ich sehe es wie Galizier - wenn man ihm damit etwas am Zeuge flicken könnte, wäre das schon lange passiert - in großen Lettern in jedem Medium und er wäre nicht in Meshigorje zu Gesprächen sondern könnte sich mit Julia austauschen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#21 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 21. Januar 2014, 09:31

Vielleicht solltest Du Dich doch mal mit den geheimnissen des Steuerrechts vertraut machen.
Besitz und Eigentum sind zwei verschieden Dinge. Mietszahlungen sind Kosten.
Wenn ich eine Firma habe die mein Unternehmen "Boxen" steuert, dann hat diese auch die Einnahmen und die Kosten. usw.

Das ist legal und in Ordnung so. Ansonsten müsstest Du alle Unternehmen in Deutschland des Steuerbetrugs anklagen.
Lass die Kirche im Dorf - wir wollen zum Gottesdienst zu Fuß gehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#22 Beitrag von Optimist » Dienstag 21. Januar 2014, 11:34

Handrij, dann hast Du bestimmt Kandidaten die sauberer sind. Wir sind ganz Ohr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#23 Beitrag von Handrij » Dienstag 21. Januar 2014, 11:59

Optimist hat geschrieben:Handrij, dann hast Du bestimmt Kandidaten die sauberer sind. Wir sind ganz Ohr.
Ich ziehe Leute vor, die nicht von sich sagen, dass sie eine total weiße Weste haben. In der augenblicklichen Situation sind dies Jazenjuk und Poroschenko. Beide korrupt und nicht ideal, doch wesentlich glaubwürdiger und das fängt bei ihren realistischeren Deklarationen an. Vor allen Dingen wissen sie im Gegensatz zum Boxer, wovon sie sprechen.
galizier hat geschrieben:Vielleicht solltest Du Dich doch mal mit den geheimnissen des Steuerrechts vertraut machen.
Besitz und Eigentum sind zwei verschieden Dinge. Mietszahlungen sind Kosten.
Wenn ich eine Firma habe die mein Unternehmen "Boxen" steuert, dann hat diese auch die Einnahmen und die Kosten. usw.
«Eigentum, das sich im Besitz, zur Miete oder auf anderer Basis in Nutzung des Deklaranten befindet»
da braucht man keine "Geheimnisse des Steuerrechts" ...
Klitschko hat laut diesen Deklarationen weder eine Firma noch Anteile oder irgendwas ...
galizier hat geschrieben: Das ist legal und in Ordnung so. Ansonsten müsstest Du alle Unternehmen in Deutschland des Steuerbetrugs anklagen.
Lass die Kirche im Dorf - wir wollen zum Gottesdienst zu Fuß gehen.
Das Unternehmen Klitschko, das es ja eigentlich laut diesen Dokumenten gar nicht gibt, gibt vor die Ukraine moralisch erneuern zu wollen und scheitert schon an acht Seiten Abgeordnetendeklaration. Armes Land ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x770
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#24 Beitrag von Wassermann3000 » Donnerstag 23. Januar 2014, 00:23

@Handrij

Du stellst hier ein paar Zahlen über die finanziellen Verhältnisse von Klitschko zusammen und hast Deine Schlußfolgerung sofort parat. Einige andere haben bereits darauf hingewiesen, daß die Kalkulation durchaus anders aussehen kann. Was also nach Abzug der Kosten tatsächlich "Einkommen" ist und was tatsächlicher "Besitz" ist, kann nicht so einfach überschlägig berechnet werden, wie Du es tatest. Du hast aber Recht, bei einer späteren Kandidatur wäre Recherche und Nachfrage berechtigt. Und es wäre schade, wenn sich dann herausstellt, daß er geschummelt hat (egal ob wissentlich oder versehentlich).

Trotzdem gibt es einen wesentlichen Unterschied zu vielen anderen. Er hat sein Vermögen mit seinen eigenen Händen erarbeitet und nicht wie viele andere sich an einem ganzen Volk bedient.

In der Tat erscheint er mir auch manchmal politisch sehr unerfahren und naiv. Aber er wäre nicht der erste Newcomer, der an seinen aufgaben gewachsen ist. Das "Herz am rechten Fleck" hat meiner Meinung nach einen höheren Stellenwert. Die mangelnde politische Reife sehe ich aber bei allen anderen personellen Alternativen auch, wobei ich nicht ausschließen will, daß ich eine geeignete Kapazität einfach noch übersehen habe.

Letztlich stellt sich diese Frage derzeit aber überhaupt nicht. Fast jede Alternative ist besser, als der jetztige Präsident. Dieser verramscht nämlich gerade die Ukraine. Da wird ein Schaden angerichtet, der später kaum nach auszubügeln ist. Der tolle Kredit aus Rußland bringt die Ukraine nicht nur in eine gefährliche Abhängigkeit - aus der sich später auch ein noch so integerer Staatsführer kaum noch herauslösen kannen, sondern lößt die Probleme überhaupt nicht. Wenn man einmal nachließt, wofür diese Gelder verwendet werden sollen, so kann sich jeder ausrechnen, daß damit keine strukturellen Probleme gelöst werden. Es werden noch nicht einmal Löcher gestoppt (das wäre dann nur eine Verschiebung der Problemlösung), sondern geht teilweise in "Konsum", es werden damit also Staatsleistungen finanziert. Jeder völlig verschuldete Privathaushalt eines krankhaft Kaufsüchtigen hätte bei einem weiteren Kredit von einem dubiosen Kredithai für den nächsten noch größeren Fernseher noch bessere Karten, als die Ukraine. Das kann einem Angst und Bange machen.

Die Frage des Tempos der EU-Annäherung ist zwar wichtig. Mit Abstand viel gefährlicher ist das, wo derzeit Fakten geschaffen werden. Insoweit wäre fast jeder andere Kandidat besser, als der jetzige Präsident.

Unbestritten würde es auch nach einem Scheitern des jetzigen Präsidenten noch eine lange Zeit dauern, bis sich ein gesundes politisches System aus Personen der post-sowjetischen Generation entwickelt. Da sind alle gefragt, die Verantwortung empfinden, sich an einer Entwicklung dahin zu beteiligen. Sicher wird es noch einige andere Krisen geben. Und in diesem Punkt wäre ich froh, wenn ich es zu negativ sehe und eines besseren belehrt werde.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10160
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 1891 Mal
Ukraine

Re: Vitali Klitschko und der Feuerlöscher

#25 Beitrag von Handrij » Donnerstag 23. Januar 2014, 00:27

@Wassermann
ich stelle keine Zahlen zusammen, das sind die Angaben von Klitschko selbst

das ist aber eh alles egal, morgen könnte der Tag der Entscheidung sein

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag