PolitikEx-Vizeminister flüchtet nach Wien

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Ex-Vizeminister flüchtet nach Wien

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 8. Februar 2011, 11:39

Michail Poschiwanow, ehemaliger Vizeminister der Regierung Timoschenko und Leiter der Behörde für Vorratshaltung, hat eine Aufenthaltserlaubnis für Österreich bekommen. Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft hat den Ex-Beamten derweil auf die Fahndungsliste gesetzt.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

In der Ukrajinska Prawda wurde ein Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... mit ihm veröffentlicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Vizeminister flüchtet nach Wien

#2 Beitrag von Optimist » Dienstag 8. Februar 2011, 20:20

Lager leer, Geld weg .... ich denke das muss man auch überprüfen. Wie ich gehört habe, werden diese Lebensmittel besonders für Katastrophenfälle gelagert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

Re: Ex-Vizeminister flüchtet nach Wien

#3 Beitrag von Handrij » Dienstag 8. Februar 2011, 20:27

Im letzten Jahr wurde die aktuelle Regierung als die Preise für Grundnahrungsmittel stiegen nicht müde zu betonen, dass die Lager der staatlichen Reserve leer sind und sie daher keine oder nur unzureichende Stützungsmaßnahmen bei den Preisen durchführen kann. Inwieweit dies den Tatsachen entspricht kann nur schwer nachvollzogen werden. Bei Benzin soll es auch Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Das Problem ist aber, dass jeder Chef der Staatsreserve diese als seine eigene Verfügungsmasse ansieht. Hier geht es also wieder nicht um eine Besonderheit der Regierung Timoschenko, doch muss ja mal irgendwo angefangen werden ....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Ex-Vizeminister flüchtet nach Wien

#4 Beitrag von Optimist » Mittwoch 9. Februar 2011, 22:14

Es ist ja auch bei der Armee leider so, ein Selbstbedienungsladen ohne Ende, nur beim kleinen Soldaten- da kommt nichts mehr an. Es ist eine furchtbare Krankheit, an der die Ukraine leidet und keine Chance auf Heilung, wer soll den letztendlich alles kontrollieren? Von allein kommt hier keiner mehr auf die Idee, sich nicht am Eigentum Anderer zu vergreifen. Sehr schade!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema