Politik | NZZ: Volk entscheidet über EU- oder Nato-Beitritt

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8849
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

NZZ: Volk entscheidet über EU- oder Nato-Beitritt

#1 Beitragvon Handrij » Samstag 16. Mai 2009, 15:28

Der ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko hat sich in dieser Woche zu einem offiziellen Besuch in der Schweiz aufgehalten. Im Interview spricht er über aussenpolitische Ziele und innenpolitische Konflikte in seinem Land. Er äussert sich auch über seine Heilung in Genf von einem Giftanschlag. Die Fragen stellte NZZ-Redaktor Reinhard Meier.

Herr Präsident, die Schweiz und die Ukraine gehören zu den wenigen Staaten in Europa, die weder EU- noch Nato-Mitglied sind. Wie beurteilen Sie die Beziehungen zwischen unseren Ländern?

Wiktor Juschtschenko: Unsere Beziehungen sind sehr gut. Der bilaterale Handelsaustausch beläuft sich auf etwa drei Milliarden Dollar jährlich. Auf der ukrainischen Seite praktizieren wir eine sehr liberale Politik für den Reiseverkehr. Bürger aus der Schweiz und andern westeuropäischen Ländern können ohne Visum in die Ukraine einreisen. Wir wissen die humanitäre und technische Hilfe im Zusammenhang mit der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, die sich vor 23 Jahren ereignete, sehr zu schätzen.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast