Wirtschaft | Volles Risiko bei Ukraine-Deal

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8757
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 1785 Mal
Ukraine

Volles Risiko bei Ukraine-Deal

#1 Beitragvon Handrij » Dienstag 22. Februar 2011, 00:45

Seit vergangenen Freitag steht die Ampel auf Grün: Ein Wiener Unternehmen mit dem etwas hochtrabend klingenden Firmennamen European Privatization & Investment Corporation – kurz EPIC – ging offiziell als einziger Bieter um den ukrainischen Festnetz- und Mobilfunkbetreiber ins Rennen, der vom dortigen Fonds für Staatseigentum zur Privatisierung freigegeben ist.


Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Crimean_Palais
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 09:36
Wohnort: RF/Krim/Koktebel (bei Feodosia)
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1440x900
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Russland

Privatisierung von UkrTelecom

#2 Beitragvon Crimean_Palais » Sonntag 13. Januar 2013, 21:57

...wie inzwischen reichlich bekannt ist gehört diese "Firma" über Beteiligungsgesellschaften einem gewissen "Rinat Achmetov", ach oh Wunder...

Die anderen (auch internationelen) Bieter wurden von der "Auktion" ausgeschlossen wg. "Nichterfüllung der Zugangsvoraussetzungen".
Diese wurden im Vorfeld der Auktion jedoch gar nicht genannt, geschweige denn veröffentlich.

Business á la Ukraine eben...

Dazu folgender Witz, kürzlich bei "95 Kvartal" im TV gesehen:
Kommt ein Ausländer in die UA und fragt einen Einheimischen "Wer bei euch ist eigentlich dieser Janukovich ?
Ukrainer: "Das ist unser Präsident !"
Ausländer: "...Und wer ist eigentlich dieser Achmetov...?
Ukrainer: "Das ist der Präsident des Präsidenten..." [smilie=tongue.gif]
Herzliche Grüße vom "Crimean Palais" !

╔===============================================╗
Krim: Näher als man denkt, doch weit genug, um etwas Neues kennenzulernen. *•°*”˜˜”*°•.
╚===============================================╝

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8757
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 1785 Mal
Ukraine

Re: Volles Risiko bei Ukraine-Deal

#3 Beitragvon Handrij » Sonntag 13. Januar 2013, 22:25

Naja, der Einfluss von Achmetow scheint zu schwinden. Wie wir an der letzten Regierungsumbildung gesehen haben, nehmen die Janukowitschs die Ukraine immer mehr als ihr Familiengeschäft wahr.
Achmetow wird sich aber nicht mit der zweiten Rolle abfinden und bis 2015 wird es wohl noch einige interessante Wendungen geben ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast