Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Den Warenumsatz zwischen der Ukraine und Aserbaidschan kann man auf das 2-3-fache erhöhen – Mykola Asarow - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Den Warenumsatz zwischen der Ukraine und Aserbaidschan kann man auf das 2-3-fache erhöhen – Mykola Asarow - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot » Mittwoch 4. April 2012, 17:15

UkrInform
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Kiew, den 4. April /UKRINFORM/. Der ukrainische Premierminister Mykola Asarow, der sich gerade in Baku zu einem offiziellen Besuch befindet, ist davon überzeugt, dass man den Warenumsatz zwischen der Ukraine und Aserbaidschan auf das 2-3-fache erhöhen kann.



Davon hat er bei einem Treffen mit Artur Rasizadə, dem Ministerpräsidenten der aserbaidschanischen Republik, angekündigt, - berichtet das Department für Information und Kommunikation mit der Öffentlichkeit des Sekretariats des Ministerkabinetts der Ukraine.



"Nach den Ergebnissen eines Warenumsatzwachstums, das sich zwischen unseren Ländern vollzieht, kommen wir auf 1,4 Milliarden US-Dollar. Es ist sicherlich kein schlechtes Ergebnis. Ich denke, dass wir sein Volumen mindestens auf das 2-3-fache vergrößern könnten, wenn wir die notwendigen Anstrengungen zur Umsetzung gemeinsamer Projekte zusammen machen werden", - hob Mykola Asarow hervor.



Eines von solchen Projekten ist nach der Meinung des ukrainischen Premiers der Transportkorridor, der das Schwarze und Baltische Meer verbindet.



Mykola Asarow hat Aserbaidschan angeboten, sich der Arbeit am Transportkorridor Schwarz-Baltische Meer nach dem Projekt Viking anzuschließen.



"Wir laden Aserbaidschan zur Teilnahme bei der Arbeit an diesem Transportkorridor ein. Auf der einen Seite gibt dies die Möglichkeit diesen Transportkorridor in die Richtung Zentralasiens fortzusetzen, und auf der anderen Seite ermöglicht es Ihnen, sich auf das Baltikum, Weißrussland und andere europäischen Ländern zu richten", - resümierte der Ministerpräsident der Ukraine.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste